Events

Außerhalb unseres „normalen“ Kinobetriebs finden regelmäßig Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen bei uns statt

Tatort / Polizeiruf 110

Der aktuelle Tatort/Polizeiruf 110 in der Kinobar

Am Sonntag, 24. September, 20:15 Uhr: "Goldbach" aus dem Schwarzwald

Franziska Tobler und Friedemann Berg werden in eine kleine Schwarzwaldsiedlung gerufen, beliebter Wohnort junger Familien, deren Kinder dort in einem friedlichen sozialen Umfeld aufwachsen sollen. Diese Idylle zerbricht, als eine Elfjährige an einer Schussverletzung stirbt und der Nachbarjunge verschwindet.

 

Eintritt frei!


21. September: Verguckt - Kinoabend für Singles

Der nächste Termin ist am Donnerstag, 21. September, 20:30 Uhr

Nach der gelungenen Premiere wiederholen wir unseren Kinoabend für Singles in Kiel unter dem Titel „Verguckt“.

Das neue Programm am 21. September 2017 mit ausgewählten Kurzfilmen zum Thema Liebe beginnt um 20.30 Uhr (Einlass 20 Uhr). Im Anschluss an das moderierte Filmprogramm triffst Du andere Singles in der Bar des Kinos und findest vielleicht die große Liebe. Und selbst wenn nicht, hattest Du einen guten Abend.

Eintritt: 10 Euro (inkl. 1 kl. Bier oder 1 Glas Prosecco nach der Filmvorführung). Der VVK hat begonnen!

Reservierte Karten bitte eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn abholen.

 

 

10. Kieler Ateliertage: Matinee an zwei Sonntagen

am Sonntag, 24. September, un Sonntag, 1. Oktober

Am 7. und 8. Oktober 2017 finden die zehnten Kieler Ateliertage statt. An beiden Tagen öffnen Künstler und Künstlerinnen ihre Türen und präsentieren die Kunst in und um Kiel in ihrer ganzen Vielfalt. Der Eintritt ist in allen teilnehmenden 58 Ateliers, Galerien und Werkstätten frei.

Zur Einstimmung finden bei uns zwei Matinee-Veranstaltungen statt:

Sonntag, 24.9., 14:00 Uhr

Ein Kurzfilmprogramm der „Freien Klasse Film“, Prof. Stephan Sachs, Muthesius Kunsthochschule

Sonntag, 1.10., 14:00 Uhr

„Final Portrait“, 94 min
Regie: Stanley Tucci
Mit: Geoffrey Rush, Armie Hammer, Clémence Poésy u.a.

Während einer Parisreise im Jahr 1964 wird der junge Schriftsteller und Kunstliebhaber James Lord von seinem Freund gefragt, ob er ihm für ein Porträt Modell sitzen würde. Geschmeichelt und fasziniert sagt er zu, denn es handelt sich dabei um niemand geringeren als Alberto Giacometti…

Der Eintritt beträgt jeweils € 7,50 und ermäßigt € 6,50.

Weitere Infos finden Sie hier.

Whisky-nach-Wunsch.de-Tasting-Stammtisch im Studio Filmtheater Kiel

Jeden ersten Dienstag im Monat, 19 Uhr, in unserer Kinobar

Mit Whiskey-Experten Paul Hahlbohm!

Gemeinsam gut aufeinander abgestimmte Whiskys in gemütlicher Atmosphäre verkosten und miteinander darüber philosophieren. Auf Augenhöhe und kompetent moderierte Tastings, offen für alle, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene

Monatlich wechselnde, vielfältige Themen mit immer wieder neuen Abfüllungen von Einsteiger-Whiskys bis hin zu echten Raritäten

 Anmeldung und Informationen unter 0177-8119278 oder info@Whisky-nach-Wunsch.de

10. Oktober: Luna Club Culture presents Helge Timmerberg liest aus „Die Straßen der Lebenden"

Di, 10.10.2017, Einlass 19.30 Uhr // Beginn 20.00 Uhr

Geschichten von unterwegs. Geschichten aus Rio, Tokio, Palermo, New Delhi, Marrakesch, Sarajevo, Wien, Himalaya, Ostfriesland, etc. …
„Und was die Themen angeht ist es der übliche Timmerberg - Wahnsinn, plus seine noch immer unbefleckte Liebe zum Leben.“

Helge Timmerberg, 1952 geboren, reiste mit siebzehn zum ersten Mal nach Indien. Dort beschloss er, Journalist zu werden; seitdem schreibt er Reisereportagen aus aller Welt und veröffentlichte mehrere Bücher u.a. »Tiger fressen keine Yogis«, »Jesus im Sexshop« und »Im Palast der gläsernen Schwäne«.


Timmerberg ist das „enfant terrible“ des deutschen Journalismus, der es geschafft hat, in BILD und ZEIT gleichzeitig zu schreiben. Er testete für verschiedene Redaktionen so gut wie sämtliche Drogen und war ein wichtiger Reporter des legendären Magazins Tempo, bei dem er schon mal mit einer spektakulären Reportage über die Pornoindustrie aufgrund des erfolgten Verkaufsverbots in Bayern die Auflage verdoppelte.

Eintritt : Vvk 14,- € (zzgl. 0,50 € VvK-Gebühr) / Ak 17,- €

Vorverkauf im Studio und über alle anderen Vvk-Stellen oder auch als Print&Home Ticket bei eventim.de:

2. Kieler Woche der Kinos

Kino-Festival aller Kieler Kinos vom 8. bis zum 15. Oktober

Nach einem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr können sich Kinofreunde – und alle, die es werden wollen – wieder auf die Kieler Woche der Kinos freuen! Von Sonntag, 8. Oktober, bis Sonntag, 15. Oktober, stellen sich alle Kieler Filmtheater gemeinsam vor. Mit ganz unterschiedlichen Programmpunkten und Einblicken in den Kinobetrieb präsentieren sich der Hansafilmpalast in der Hansa48, das CinemaxX, das metro – Kino im Schloßhof, das Kommunale Kino in der Pumpe, das STUDIO Filmtheater und das Traum-Kino dem Kieler Publikum.

Sechs Kinos – ein vielfältiges Programm

Auftakt der Kinowoche findet am Sonntag (08.10.) im metro – Kino im Schloßhof statt. Nach einer Begrüßung durch die Kieler Kinomacher und einer kurzen Einführung in das Programm der Veranstaltungs-Woche zeigt das Traditionshaus mit „Kieler Lupe. Eine Wochenschau aus Kiel“ , „Regina Blues. Kampf um ein Kino“ und „Metro. Die Geschichte eines Kinos“ Kiel- und Kino-Historisches auf der Leinwand.

Am Montag (09.10.) bietet das Traum-Kino „Regionales & Lokales“ an: Nicht nur auf der Leinwand wird mit dem plattdeutschen Film „Bingo – Toletzt entscheed jümmers dat Glück“ und Kieler Kurzfilmen dieses Versprechen gehalten, auch im Traum-Restaurant kommt „landestypische“ Kost auf den Tisch.

Über regionale Grenzen hinaus geht es im Hansafilmpalast am Dienstag (10.10.): Das internationale  Filmfestival „CineMigrante“ aus Buenos  Aires, Argentinien, ist zu Gast. Das Thema Migration steht hier auf dem Programm, der senegalesische Film „The Revolution Won’t Be Televised“ und das anschließende Gespräch mit den MacherInnen des Festivals versprechen spannende Inhalte.

Am Donnerstag (12.10.) ist "unser" Tag: Im STUDIO Filmtheater findet eine Veranstaltung rund ums Thema „Wassersport“ statt. Neben einer kleinen Wassersport-Ausstellung läuft die Kajak-Dokumentation „Into The Waves II“ mit anschließendem Gespräch mit Filmemacher und Kajak-Paddler Eike Köhler sowie das aufreibende Segler-Drama „All is Lost“.

Im CinemaxX geht es am Freitag (13.10.) um die Verbindung von Musik und Film und die Emotionen, die Musik im Film auslöst. Dafür wird der Kieler Schlagzeuger Joe Knoof live mit seinen Drumsticks auf die Musik-Dokumentation „We Are X“ über die japanische Kultrockband „X Japan“ einstimmen.

Das Kino in der Pumpe taucht am Sonntag (15.10.) tief in die deutsche Filmgeschichte ein und zeigt, was wahrscheinlich wenige mit genau dieser verbinden: Schmuckstücke aus der Reihe „deutsches Science Fiction“ mit den Filmen „Gold“ und „Algol“.

Tickets, Reservierungen und Anmeldung direkt bei den jeweiligen Veranstaltungsorten.

Weitere Infos und Uhrzeiten auf facebook.com/wochederkinos und bei den teilnehmenden Kinos. 

Surf-Film-Nacht Kiel: Deutschlandpremiere "The Seawolf"

Dienstag, 17.10.2017, 20:30 Uhr

Nouvague präsentiert die europäische Premierentour der bildgewaltigen Coldwater-Doku "The Seawolf"!

Regisseur Ben Gulliver gilt in der Surfszene als heißester Newcomer unter den Filmern. Sein brillanter Stil fängt die ganze artistische Schönheit des Surfens ein. Da Gulliver aus Vancouver, Kanada, kommt, gibt es für ihn keinen schöneren Backdrop als die unberührte Natur British Columbias und die schneebedeckten Berge rund um den Polarkreis. Für THE SEAWOLF, sein bisher größtes Projekt, reiste er zwei Jahre lang mit den spannendsten Surfern, darunter Chippa Wilson und Balaram Stack, in die entlegensten Winkel der Welt.

Der Trip beginnt in Kanada, bevor es auf einer eisigen Route rund um den Globus geht. Monumentale, unberührte Küstenstriche und arktische Swells, dokumentiert in Gullivers surrealem Stil und untermalt von einem eigenen Soundtrack - THE SEAWOLF ist ein bildgewaltiges Kaltwasser-Meisterwerk, das den Fokus zurück aufs Wesentliche lenkt: unglaubliches Surfen in atemberaubender Natur.

Im Vorprogramm zeigen wir die Finalisten der Kategorie "International Shortfilm" des Surf Film Fest Berlin 2017.

Trailer: https://vimeo.com/232669261

Homepage: https://theseawolfmovie.com/

Eintritt: 8 € Einheitspreis

Supported by Blue Magazine | Secret Spot Surfshop Kiel

19. Oktober: Luna Culture presents Takis Würger & Isabel Bogdan

lesen aus dem Bestseller Roman „Der Club“ (2017 by Kein & Aber)

Hans Stichler stammt aus einfachen Verhältnissen. Als ihm seine einzige Verwandte ein Stipendium für die Universität in Cambridge vermittelt und er als Gegenleistung dort ein Verbrechen aufklären soll, weiß er noch nicht, worauf er sich einlässt. Er schafft es, Mitglied im elitären Pitt Club zu werden, und verliebt sich in Charlotte, die ihn in die Bräuche der Snobs einweiht. Schon bald muss er feststellen: Vor der Kulisse alter Chesterfield-Sessel, kristallener Kronleuchter, Intarsienmöbel und Tiertrophäen ereignen sich Dinge, über die keiner spricht. Und auch Charlotte scheint etwas zu verbergen. Hinter den schweren Türen des legendären Pitt Clubs wird Hans vor die Wahl gestellt, ob er das Falsche tun soll, um das Richtige zu erreichen.
Eine raffinierte Kombination aus berührender Liebesgeschichte, Entwicklungsroman und spannungsreicher Ermittlung eines Verbrechens in einem hermetisch geschlossenen Kreis.

Takis Würger, geboren 1985, ist Redakteur beim Nachrichtenmagazin »Der Spiegel«. Im Alter von 28 Jahren ging er nach England, um an der Universität von Cambridge Ideengeschichte zu studieren. Dort boxte er als Schwergewicht für den Cambridge University Amateur Boxing Club und wurde Mitglied in verschiedenen studentischen Klubs. „Der Club“ ist sein erster Roman und erhielt 2017 den Debütpreis der lit.Cologne 2017.

Isabel Bogdan, geboren 1968, liest am Abend nicht nur die Charlotte, sondern erhielt schon 2006 sie den Hamburger Förderpreis für literarische Übersetzung und 2011 den für Literatur. Sie war Mitveranstalterin von Kaffee.Satz.Lesen, dem Hamburger Sonntagssalon für neue Literatur, und organisiert in Hamburg zusammen mit Maximilian Buddenbohm die Blogger-Lesereihe Tirili bzw. Bonjour, Tristesse, Du alte Hackfresse. Außerdem hat sie 2017 den Deutschen Hörbuchpreis für ihr Roman „Der Pfau“ (2016 by Kiepenheuer & Witsch) erhalten.

Eintritt : Vvk 10,- € / Ak 12,- €
Einlass: 19:30 Uhr . Beginn: 20:00 Uhr


Vorverkauf im Studio und über alle anderen Vvk-Stellen oder auch als Print&Home Ticket bei eventim.de:
http://www.tinyurl.com/
vorverkauf-takis-wuerger-ki
el

Cine Mar - Movie Night

Donnerstag, 9. November, 20:30 Uhr

Bei der Cine Mar - Movie Night laufen Filme über die Liebe zum Meer und die wunderbaren Geschichten, die uns die Ozeane zu berichten haben!

Proximity (Engl./OHNE Untertit.)

(US, 2017, 55min, Taylor Steele) 

Der Film "Proximity" dokumentiert modernes Surfen, sowie die Chemie zwischen Pro Surfern auf ihren Surftrips. Der Regisseur Taylor Steele folgt Kelly Slater & John John Florence, Stephanie Gilmore & Dave Rastovich, Rob Machado & Craig Anderson sowie Shane Dorian & Albee Layer auf der Suche nach der perfekten Welle und fängt dabei auch intime Momente zwischen den Surfern ein.

Fish People (Engl./MIT dt. Untertit.)

(US, 2017, 49min, Keith Malloy)

Im zweiten Dokumentarfilm "Fish People" erzählt Keith Malloy die Geschichte von einzigartigen Charakteren, die ihr Leben dem Meer verschrieben haben. Von Surfern und Speerfischern hin zu einem Langstreckenschwimmer, einem ehemaligen Kohlearbeiter und unerschrockenen Kindern in den Straßen von San Francisco - es ist ein Film über die Liebe zum Meer, über eigene Grenzüberschreitungen und über den tieferen Sinn den man im Salzwasser-Dschungel unmittelbar hinter dem Ufer finden kann.

Home (Engl./OHNE Untertit.)

(AUS, 2017, 5min)

Kurzfilm

Eintritt: 10,- € (Einheitspreis)

Ticket gibt's im Kino oder unter: https://www.studio-filmtheater.de/ticketonlinekaufen

Reservierungen sind ab sofort möglich. Reservierte Tickets müssen bis Mittwoch, 8. November, abgeholt werden!

Bolschoi Saison 2017/2018

LIVE-Übertragungen und Aufzeichnungen des berühmten Bolschoi-Balletts auf unserer groooßen Leinwand

 

Bereits das achte Jahr in Folge kehrt das Bolschoi Ballett auf die große Leinwand zurück!

Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy (Le Corsaire, Romeo und Julia und Flames of Paris) interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers Die Kameliendame und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett Der Widerspenstigen Zähmung auf der großen Leinwand gezeigt.

Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison vervollständigen: Giselle, Der Nussknacker und Coppélia.

Das Programm:

LE CORSAIRE Adam – Ratmansky
Sonntag 22 Oktober 2017 - 17.00 Uhr
(LIVE)

DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG Shostakovich – Maillot
Sonntag 26 November 2017 - 16.00 Uhr

DER NUSSKNACKER Tchaikovsky – Grigorovich
Verfügbar IN dolby atmos
Sonntag 17 Dezember 2017 - 16.00 Uhr

ROMEO UND JULIA Prokofiev – Ratmansky
Sonntag 21 Januar 2018 - 16.00 Uhr
(LIVE) NEUE PRODUKTION

DIE KAMELIENDAME Chopin – Neumeier
Sonntag 04 Februar 2018 - 16.00 Uhr

THE FLAMES OF PARIS Asafiev – Ratmansky
Sonntag 04 März 2018 - 16.00 Uhr
(LIVE)

GISELLE Adam – Grigorovich
Sonntag 08 April 2018 - 17.00 Uhr

COPPÉLIA Delibes – Vikharev
Sonntag 10 Juni 2018 - 17.00 Uhr
(LIVE)

Eintritt: 21,- € / erm. 16,- €. Vorverkauf bei uns im Kino!

 

paula am meer: x-mas-special * fingerfood-buffet * live-music * videos

Samstag, 16. Dezember, 20 Uhr

PAULA AM MEER laden zu einem entspannten Abend fern ab vom Weihnachtsstress in die Studio-Bar: leckeres Fingerfood-Buffet von GRIMMs deli, feinster Independent-Pop mit deutschen Texten sowie stimmungsvolle Videos versprechen bereits zum sechsten Mal einen runden Abend in der Studio-Bar.

Das Video zu PAULAs aktueller Single „Das Schiff“ (auf Vinyl und digital erhältlich) wurde beim diesjährigen 50th Annual WorldFest in Houston mit einem Silver Award in der Kategorie "Rock / R&R" ausgezeichnet – schon der vierte Award für PAULA!

Tickets gibt es für 27 € (inklusive Buffet) ab 01.09.2017 nur im Vorverkauf an der Kino-Kasse im Studio (Reservierungshotline 0431 - 98 28 101). Ein kleiner Tipp: die letzten PAULA-Events im Studio waren allesamt ausverkauft - daher gibt es auch in diesem Jahr keine Abendkasse…

Berliner Philharmoniker LIVE im Kino: Saison 2017/2018

In der Saison 2017/2018 sind die Berliner Philharmoniker mit drei besonderen Konzerten live im Kino zu erleben, in High Definition und exzellentem Surround-Sound.

Freuen Sie sich auf eine glamouröse Silvestergala mit Sir Simon Rattle und der gefeierten Mezzosopranistin Joyce DiDonato. Es folgt ein besonderer Konzerthöhepunkt im April: die Berliner Philharmoniker werden mit ihrem designierten Chefdirigenten Kirill Petrenko und der Starpianistin Yuja Wang zum ersten Mal auf der Kinoleinwand zu sehen sein. Zum Abschluss der Kinosaison ist das letzte Konzert mit Sir Simon Rattle als Chefdirigent in der Berliner Philharmonie zu erleben.

Sonntag, 31.12.2017, 17:00 Uhr: Silvesterkonzert mit Sir Simon Rattle und Joyce DiDonato

Freitag, 13.04.2018, 19:30 Uhr: Kirill Petrenko un Yuja Wang

Mittwoch, 20.06.2018, 19:30 Uhr: Abschiedskonzert Sir Simon Rattle

Eintritt: 19,- € / erm. 14,- €. Vorverkauf im Kino!

15. Februar: Luna Culture presents Dennis Gastmann

liest, erzählt und zeigt Filme zu seinem neuen Buch „Der vorletzte Samurei" (2018 by Rowohlt)

Dennis Gastmann entdeckt das Land der Rätsel, Regeln und Rituale: Japan!
Die Jahrhunderte der Abschottung liegen weit zurück, und doch wirkt dieses Land bis heute unvergleichlich fremd und geheimnisvoll. Gastmann macht sich auf, es zu erkunden, und er ist nicht allein - seine Frau, die aus einer alten Samurai-Familie stammt, begleitet ihn. Die beiden bereisen den ganzen Inselstaat, von den Seen der Götter auf Hokkaido bis zu den Vulkanen auf Kyushu, und verlieren sich im Lichterrausch von Tokyo, Kyoto und Osaka...


Dennis Gastmanns Reiseerzählung ist das faszinierende Porträt eines Landes zwischen Ordnung und Anarchie, Besessenheit und Zen - und ein sehr persönliches Abenteuer: Kann ein "Gaijin", ein Fremder, eine Kultur verstehen, die ein Fremder gar nicht verstehen kann? Sein neues Buch „Der vorletzte Samurei" wird am 24.01.18 bei Rowohlt Verlag erscheinen.

Vorverkauf im Studio und über alle anderen Vvk-Stellen oder auch als Print&Home Ticket bei eventim.de!