Banner
Banner
Banner

Preise/Infos

 

Herzlich willkommen im Studio Filmtheater am Dreiecksplatz!

Unsere Eintrittspreise:

Erwachsene 7,00 €

Schüler und Studenten 6,00 €

Kinder unter 12 Jahren 5,00 €

Kinotag (Di.) 5,00 €

Sneak-Preview (Mi. 21:00) 5,00 €

Bei uns zahlen Sie keine Überlängen- oder Reservierungszuschläge.

Reservierte Karten bitte eine halbe Stunde vor Filmbeginn abholen.

Die Preise bei besonderen Veranstaltungen können abweichen.


Öffnungszeiten:

Wir öffnen eine halbe Stunde vor Beginn des ersten Films.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Schon seit dem 23. Dezember 1914 werden hier, in Kiels ältestem Kino, Filme gezeigt.

Am 23. Dezember 2009 – also genau 95 Jahre nach der Eröffnung – haben wir
das Traditionshaus in neuem Look wieder eröffnet.

So bewegt, wie die Geschichte dieses Hauses ist, so unterschiedlich waren auch die
Pressestimmen und Werbeaussagen in den letzten Jahrzehnten:

1914: Eröffnung unter dem Namen Palast-Lichtspiele
„…prächtige Foyers, weltstädtische Eleganz…“*

Seit 1927: Capitol
„…vornehmstes und modernstes Lichtspielhaus der Provinz…“*

Seit 1963: Studio im Capitol
„…in der räumlichen Gestaltung bestimmt eines der
schönsten in der Bundesrepublik…“*

2001-

2009:                 Neues Studio

Seit 2009: Studio Filmtheater am Dreiecksplatz

Für Sie und mit Ihnen gemeinsam werden wir die Geschichte dieses Kinos fortsetzen. Wir möchten Bewährtes, wie die Sneak-Preview, beibehalten und Neues etablieren. Dazu gehört unter anderem unser neuer Barbereich – ein Treffpunkt für Cineasten, aber auch ein Ort, den Sie für Ihre Veranstaltung nutzen können. Haben Sie weitere Ideen oder Wünsche, was Sie hier gern sehen oder erleben würden? Dann sprechen Sie uns gerne persönlich an oder schreiben uns an
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen viel Spaß im Studio Filmtheater am Dreicksplatz

Matthias Ehr, Dennis T. Jahnke und das Team des Studio-Filmtheaters

Matthias Ehr + Dennis Jahnke

*Quelle: Horst Reimers „Die Geschichte der Kieler Filmtheater“