Skip to main content
VORSCHAU |

Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora

|
Start: 27.07.2017
Familie, Abenteuer | 110 Minuten
Im Therapiezentrum Kaltenbach ist Mika als „Pferdeflüsterin“ zu einer regelrechten Berühmtheit geworden, was ihr allerdings bald zu viel wird. Sie will endlich ihre Freiheit zurück! Kein Wunder, dass da der Haussegen schief hängt und es zu einem heftigen Streit mit ihrer Großmutter kommt. Deshalb schnappt sich Mika ihr Pferd Ostwind und gemeinsamen brechen sie nach Andalusien auf, wo vermutlich Ostwinds Wurzeln liegen...

Hier klicken: Filmtrailer | Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora

VORSCHAU |

The Party

|
Start: 27.07.2017
Komödie | 68 Minuten
Um ihre Ernennung zur Gesundheitsministerin im Schattenkabinett zu feiern, lädt die ehrgeizige Politikerin Janet enge Freunde und Mitstreiter in ihr Londoner Stadthaus. Als ihr Ehemann Bill mit einem brisanten Geständnis herausplatzt, nimmt die Party eine überraschende Wendung. Plötzlich offenbaren auch die anderen Gäste lang gehütete Geheimnisse, woraufhin Beziehungen, Freundschaften, politische Überzeugungen und Lebensentwürfe in Frage gestellt werden. Innerhalb kürzester Zeit kippt die kultivierte Atmosphäre in ein emotionales Chaos aus gegenseitigen Anschuldigungen. Während im Ofen die Häppchen verbrennen, fliegen im Wohnzimmer die Fetzen wie die Whiskeygläser und die Party steuert unaufhaltsam auf den großen Knall zu.

Hier klicken: Filmtrailer | The Party

VORSCHAU |

The Party OmU

|
Start: 27.07.2017
Komödie | 68 Minuten
A comedy wrapped around a tragedy. It starts as a celebration and ends with blood on the floor.

Hier klicken: Filmtrailer | The Party OmU

VORSCHAU |

Vorpremiere mit Filmemacher: Sie nannten ihn Spencer

|
Start: 27.07.2017
Dokumentarfilm | 120 Minuten

Als Vorpremiere mit Filmemacher Karl-Martin Pold schon am 26. Juli um 18:00 Uhr!

Bud Spencer, der mit bürgerlichem Namen eigentlich Carlo Pedersoli hieß, verstarb am 27. Juni 2016. Der ehemalige Profi-Schwimmer, Olympionike und späterer Schauspieler wurde von Millionen Menschen verehrt. Filmemacher Karl-Martin Pold porträtiert ihn und hat dafür unter anderem seinen Schauspielkollegen Terence Hill sowie Bud Spencers Familie und Fans interviewt.

Hier klicken: Filmtrailer | Vorpremiere mit Filmemacher: Sie nannten ihn Spencer

VORSCHAU |

Sie nannten ihn Spencer

|
Start: 27.07.2017
Dokumentarfilm | 125 Minuten
Bud Spencer, der mit bürgerlichem Namen eigentlich Carlo Pedersoli hieß, verstarb am 27. Juni 2016. Der ehemalige Profi-Schwimmer, Olympionike und späterer Schauspieler wurde von Millionen Menschen verehrt. Filmemacher Karl-Martin Pold porträtiert ihn und hat dafür unter anderem seinen Schauspielkollegen Terence Hill sowie Bud Spencers Familie und Fans interviewt.

Hier klicken: Filmtrailer | Sie nannten ihn Spencer

VORSCHAU |

Double-Feature: Sie nannten ihn Spencer/Sie nannten ihn Mücke

|
Start: 30.07.2017
Action, Komödie | 102 Minuten

Double-Feature: Um 18:00 Uhr "Sie nannten ihn Spencer" und um 20:30 Uhr der Klassiker "Sie nannten ihn Mücke".

Eintritt: 15,-€; die Filme sind auch einzeln buchbar ("Sie nannten ihn Spencer" 6,50 €, "Sie nannten ihn Mücke" 8,50 €)

 

 

Nachdem ein U-Boot seinen Kahn demoliert hat, verbringt Fischer Mücke seine Zeit in Neapel und ist zum Nichtstun verdammt. In einer Kneipe gerät der Italiener in einen Streit zwischen einigen dort stationierten US-Soldaten und den einheimischen Taugenichtsen, bei dem er auch selbst kräftig mitmischt. Nachdem die arroganten GIs und ihr kommandierender Offizier, der unsympathische Sergeant Kempfer, ihre wohlverdiente Abreibung bekommen haben, schließen Mücke und seine jugendlichen Landsleute Freundschaft. Da die Amerikaner bei weiteren Prügeleien mit einer Strafversetzung rechnen müssen, fordern sie die Italiener zu einem Football-Spiel heraus und verlagern die Schlacht aufs Spielfeld. Damit die neapolitanische Gurkentruppe auch nur den Hauch einer Chance hat, übernimmt der ehemalige Football-Profi Mücke den Trainerposten ...

Hier klicken: Filmtrailer | Double-Feature: Sie nannten ihn Spencer/Sie nannten ihn Mücke

VORSCHAU |

Kurzfilmtag SHORTS ATTACK im Juli: Abenteuer Stadt

|
Start: 31.07.2017
| 90 Minuten
Der letzte Montag im Monat unser hochoffizieller KURZFILMTAG! Wir freuen uns, monatlich einen Kurzfilmtag anbieten zu können. An jedem letzten Montag im Monat zeigen mit "Shorts Attack - Kurze greifen an" eine feine Auswahl an Mehrminütern aus verschiedensten Genres, immer zu einem bestimmten Thema, immer etwa 90 Minuten, immer um 18:30 Uhr. Im Juli: "Abenteuer Stadt" - Von Deutschland über Österreich nach China, Frankreich, Kanada und Mexico City: Shorts Attack lädt im Juli zu urbanen Abenteuern, bei denen Leute auf einem Marktplatz einen kolossalen Remix der Carmina Burana erleben (Metube 2), Tanz als Sprache genutzt wird (Crack the Cypher), ein mexikanischer Held in urbane Wasser taucht (The Diver) und eine Berliner Heldin gemeinsam mit dem Berliner Bären viel Stadttrubel übersteht (Berlin Metanoia). In China bricht eine nächtliche Begegung die Klassengesellschaft auf (Somebody Else), ein Sonderling erleidet Großstadtkoller (Das Wildschwein), aus Stadtmüll lassen sich wunderbare Sachen machen (Mexico Recyclers), und wilde Hunde an einem apokalyptischen Stadtrand reflektieren die Zukunft des Urbanen (Peripheria).
VORSCHAU |

Die göttliche Ordnung

|
Start: 03.08.2017
Die Schweiz im Jahr 1971: Die junge Hausfrau Nora (Marie Leuenberger) lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in einem friedlichen kleinen Dorf. Seit dem Mai 1968 ist ein Ruck durch die Gesellschaft gegangen, das soziale Gefüge ist im Wandel, doch abseits der großen Städte ist davon noch nicht viel zu spüren. Auch an Nora ist der gesellschaftliche und soziale Wandel bislang eigentlich spurlos vorüber gegangen, sie lebt weiter ihr ruhiges, friedliches und harmonisches Leben. Doch dann beginnt sie auf einmal, sich leidenschaftlich und in aller Öffentlichkeit für das Frauenwahlrecht einzusetzen, und eckt damit im Dorf an. Doch Nora ist wild entschlossen, das Wahlrecht durchzusetzen, und muss dazu genügend Männer überzeugen. Denn in deren Hand liegt natürlich die endgültige Entscheidung in dieser Sache…

Hier klicken: Filmtrailer | Die göttliche Ordnung

VORSCHAU |

Final Portrait

|
Start: 03.08.2017
Drama | 94 Minuten
Während einer Parisreise im Jahr 1964 wird der junge Schriftsteller und Kunstliebhaber James Lord von seinem Freund gefragt, ob er ihm für ein Porträt Modell sitzen würde. Geschmeichelt und fasziniert sagt er zu, denn es handelt sich dabei um niemand geringeren als Alberto Giacometti. Doch Lord hat keine Ahnung worauf er sich da eingelassen hat. Schon bald erhält der junge Amerikaner Einblicke in den faszinierenden, intensiven, wunderschönen und stellenweise völlig chaotischen und irritierenden Schaffensprozess des weltbekannten Künstlers. Das Bild will nicht fertig werden, und aus Tagen werden Wochen. Termine werden verschoben, weil der Meister gerade nicht in Stimmung ist, oder lieber bei Rotwein im Bistro sitzt, als seiner Kunst nachzugehen. Weil er ganze Gesichtszüge wieder übermalt, oder gar absolut an seinem Werk zweifelt. Oder erst einmal Konflikte zwischen Ehefrau und Geliebter gelöst werden müsse
VORSCHAU |

Final Portrait OmU

|
Start: 03.08.2017
Drama | 94 Minuten
The story of Swiss painter and sculptor Alberto Giacometti.
VORSCHAU |

Der Dunkle Turm

|
Start: 10.08.2017
Western, Science Fiction, Fantasy, Horror
Revolvermann Roland Deschain von Gilead (Idris Elba) ist der Letzte seiner Art. Wie auch seine Sippe ist die Welt, in der der wortkarge Einzelgänger lebt, im Sterben begriffen. Doch Roland sieht einen Weg, um die Welt zu retten: Er muss den dunklen Turm erreichen, das sagenumwobene Zentrum der Macht, das seine und alle anderen Welten zusammenhält und einzustürzen droht. Doch nicht nur den Turm will er finden, sondern auch Walter O'Dim (Matthew McConaughey), den Mann in Schwarz, mit dem er noch eine ganz persönliche Rechnung offen hat. Seine Odyssee führt Roland auch in unsere Welt der Gegenwart, in der er dem jungen Jake (Tom Taylor) begegnet. Jake ist dazu bestimmt, Roland bei seiner gefährlichen Suche zu helfen. Und diese führt das Team am Ende nicht nur zum Turm, sondern auch zum personifizierten Bösen, dem Scharlachroten König... Der „The Dark Tower“-Film wird in der Mitte der aus den Romanen bekannten Geschichte einsetzen, nicht am Anfang. Er ist außerdem nicht nur Verfilmung der Bücher, sondern gleichzeitig auch deren Fortsetzung.

Hier klicken: Filmtrailer | Der Dunkle Turm

VORSCHAU |

Der Dunkle Turm OV /OmU

|
Start: 10.08.2017
The Gunslinger, Roland Deschain, roams an Old West-like landscape where "the world has moved on" in pursuit of the man in black. Also searching for the fabled Dark Tower, in the hopes that reaching it will preserve his dying world.

Hier klicken: Filmtrailer | Der Dunkle Turm OV /OmU

VORSCHAU |

Der Stern von Indien

|
Start: 10.08.2017
Drama, Historie | 106 Minuten
1947 wird Lord Mountbatten (Hugh Bonneville) vom britischen König damit beauftragt, die Rückgabe Indiens an das einheimische Volk zu vollziehen, wodurch er offiziell zum letzten Vizekönig der Kolonialmacht vor Ort wird. Er und seine Frau Edwina (Gillian Anderson) ziehen in den prunkvollen Amtssitz und leben dort in den oberen Etagen, während unten 500 Diener untergebracht sind, darunter auch der junge Hindu Jeet (Manish Dayal) und dessen große Liebe, die Muslima Aalia (Huma Qureshi). Während Mountbatten mit der politischen Elite über die Zukunft eines unabhängigen Indiens und über Teilung des Landes in einen hinduistischen und einen muslimischen Teil verhandelt, kommt es zwischen den Hindus und den Moslems im Land und im Palast immer öfter zu Konflikten, in die auch Jeet und Aalia mit hineingezogen werden...

Hier klicken: Filmtrailer | Der Stern von Indien

VORSCHAU |

Der Stern von Indien OmU

|
Start: 10.08.2017
Drama, Historie | 106 Minuten
The final Viceroy of India, Lord Mountbatten, is tasked with overseeing the transition of British India to independence, but meets with conflict as different sides clash in the face of monumental change.

Hier klicken: Filmtrailer | Der Stern von Indien OmU

VORSCHAU |

Lucky Loser - Ein Sommer in der Bredouille

|
Start: 10.08.2017
Komödie | 94 Minuten
Bei Mike (Peter Trabner) läuft´s alles andere als rund: Wohnung weg, Job eine Einbahnstraße und zu allem Übel schlägt sein kleines Loser-Herz immer noch für Ex-Frau Claudia (Annette Frier). Für ihn ist es nur eine 9-jährige Beziehungspause, für Claudia ist er jedoch eine Katastrophe auf zwei Beinen. Zumal sie seit Jahren mit Thomas (Kai Wiesinger) liiert ist und ein spießiges Vorstadtleben führt. Als die gemeinsame Teenie-Tochter Hannah (Emma Bading) plötzlich beschließt, zu ihrem Dad zu ziehen, steckt Mike in der Bredouille. Wo sollen sie bloß hin? Notgedrungen geht’s auf einen Campingplatz, wo zu Mikes Entsetzen noch Hannahs heimlicher Freund Otto (Elvis Clausen) auftaucht. Chaos ahnend, macht sich auch Claudia auf den Weg … das Durcheinander ist perfekt, doch Mike wittert seine zweite Chance ...

Hier klicken: Filmtrailer | Lucky Loser - Ein Sommer in der Bredouille

VORSCHAU |

Familien-Preview: Bigfoot Junior

|
Start: 17.08.2017
Animation | 91 Minuten

Als Familien-Preview vor Bundesstart am Sonntag, 13. August, um 14 Uhr. Kinderpreis für alle!

Adam will endlich herausfinden, wer sein Vater ist. Die Überraschung ist groß: Es ist der legendäre Bigfoot, der sich seit Jahren im Wald versteckt hat, da ein böser Konzern seiner besondere DNA nachjagt. Adam erkennt, dass auch er Superkräfte besitzt. Viel gemeinsame Zeit zum Kennenlernen bleibt den beiden jedoch nicht, denn zwielichtige Gestalten sind ihnen bereits auf der Spur...

Die Macher von "Robinson Crusoe" und der beiden "Sammy"-Abenteuer begeistern erneut mit einem spannenden Animationsfilm für die ganze Familie. Eine bewegende Vater-Sohn-Geschichte, in der ein kleiner Junge über sich hinauswachsen muss, wenn er die Familie wieder zusammenbringen will.

 

 

Hier klicken: Filmtrailer | Familien-Preview: Bigfoot Junior

VORSCHAU |

Ein Sack voll Murmeln

|
Start: 17.08.2017
Drama | 113 Minuten
Paris, 1941. Weil es in der besetzten Hauptstadt zu gefährlich geworden ist, plant die jüdische Familie Joffo die Flucht nach Südfrankreich, das noch nicht in deutscher Hand ist. Eine gemeinsame Reise wäre zu auffällig, daher schicken die Eltern den zehnjährigen Joseph und seinen älteren Bruder Maurice allein auf den Weg. Ein gefährliches Abenteuer erwartet die Jungen, denn niemand darf erfahren, dass sie Juden sind. Doch dank ihres Mutes und Einfallsreichtums schaffen sie es immer wieder, den Besatzern zu entkommen. Wird es ihnen gelingen, ihre Familie in Freiheit wiederzusehen?

Hier klicken: Filmtrailer | Ein Sack voll Murmeln

VORSCHAU |

Ein Sack voll Murmeln OmU

|
Start: 17.08.2017
Drama | 113 Minuten
Dans la France occupée, Maurice et Joseph, deux jeunes frères juifs livrés à eux-mêmes, font preuve d’une incroyable dose de malice, de courage et d’ingéniosité pour échapper à l’invasion ennemie et tenter de réunir leur famille à nouveau.

Hier klicken: Filmtrailer | Ein Sack voll Murmeln OmU

VORSCHAU |

Tulpenfieber

|
Start: 24.08.2017
Romanze, Drama, Historie | 107 Minuten
Im Amsterdam des frühen 17. Jahrhunderts floriert der An- und Verkauf von Tulpen. Auch der wohlhabende Kaufmann Cornelis Sandvoort (Christoph Waltz) ist auf diesem Markt aktiv. Doch im Gegensatz zu vielen seiner Kollegen gilt seine wahre Leidenschaft nicht der edlen Blume, sondern seiner traumhaft schönen Frau Sophia (Alicia Vikander). Als er den jungen und überaus talentierten Maler Jan Van Loos (Dane DeHaan) engagiert, um ein Portrait von Sophia anfertigen zu lassen, ist dies der Ausgangspunkt einer gefährlichen Affäre zwischen dem Künstler und der Frau des Kaufmanns. Die beiden Verliebten fangen an, im großen Stile auf dem florierenden Tulpen-Markt zu spekulieren, um genügend Geld zusammenzukratzen, damit sie zusammen Reißaus nehmen können. Doch als Cornelis eines Tages Wind von der Affäre bekommt, scheint sich der Traum von Sophia und Jan in Luft aufzulösen...

Hier klicken: Filmtrailer | Tulpenfieber

VORSCHAU |

Tulpenfieber OmU

|
Start: 24.08.2017
Romanze, Drama, Historie | 105 Minuten
An artist falls for a young married woman while he's commissioned to paint her portrait during the Tulip mania of 17th century Amsterdam.

Hier klicken: Filmtrailer | Tulpenfieber OmU

VORSCHAU |

It Was Fifty Years Ago Today! The Beatles: Sgt. Pepper & Beyond

|
Start: 27.08.2017
Dokumentarfilm

Einmaliges Kino-Event am Sonntag, 27. August, 17 Uhr, im englischen Original mit deutschen Untertiteln.

Als „the most important Rock & Roll album ever made“ bezeichnet das Musikmagazin Rolling Stone das Beatles-Album „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“. Vor 50 Jahren erschien die Platte, die die Beatles für immer verändern sollte. Der britische Filmemacher und Musik-Experte Alan G. Parker, bekannt für seine Punk-Doku
„Who killed Nancy?“ (2009), lässt für die Entstehungsgeschichte der Platte eine illustre Runde Eingeweihter zu Wort kommen - abseits des Musiklabels Apple Corps. So entstand detailreich das wohl enthüllendste Portrait einer der größten Bands aller Zeiten am Wendepunkt ihrer Karriere. Ein faszinierender dokumentarischer Zugang, der dort ansetzt, wo im letzten Jahr der gefeierte Konzertfilm THE BEATLES: EIGHT DAYS A WEEK – THE TOURING YEARS endete. IT WAS FIFTY YEARS AGO TODAY! gewährt einen spannenden und exklusiven Einblick in den Zeitgeist der späten 60er und in die Neuausrichtung von vier Jahrhundert-Musikern, die mehr sein wollten als „nur“ The Beatles.

Eintritt: 15,- €, erm. 13 €. Vorverkauf startet am 20. Juli.

114 Min. plus ca. 20 Minuten kinoexklusives Bonusmaterial!

Hier klicken: Filmtrailer | It Was Fifty Years Ago Today! The Beatles: Sgt. Pepper & Beyond

VORSCHAU |

Kurzfilmtag SHORTS ATTACK im August: Sundance Shorts 2017

|
Start: 28.08.2017
Kurzfilme | 90 Minuten
Der letzte Montag im Monat unser hochoffizieller KURZFILMTAG! Wir freuen uns, monatlich einen Kurzfilmtag anbieten zu können. An jedem letzten Montag im Monat zeigen mit "Shorts Attack - Kurze greifen an" eine feine Auswahl an Mehrminütern aus verschiedensten Genres, immer zu einem bestimmten Thema, immer etwa 90 Minuten, immer um 18:30 Uhr. Im August: Die 2017 Sundance Film Festival Short Film Tour präsentiert sieben Independent-Filme mit Gewinnern des diesjährigen Festivals und Highlights wie dem Regiedebüt von Kristen Stewart. In der Mischung aus Spielfilm, Dokumentarfilm und Animation verkörpern die Filme den typisch anspruchsvollen Sundance-Style.

Hier klicken: Filmtrailer | Kurzfilmtag SHORTS ATTACK im August: Sundance Shorts 2017

VORSCHAU |

The Limehouse Golem

|
Start: 31.08.2017
Horror, Thriller | 105 Minuten
London im Jahr 1880. Im heruntergekommenen Bezirk Limehouse treibt ein Serienmörder sein Unwesen, der auf besonders brutale Art vorgeht. An den Tatorten hinterlässt er mit dem Blut seiner Opfer geschriebene Botschaften, die in lateinischer Sprache verfasst sind. Die Taten sind derart grausam, dass viele Menschen annehmen, sie wären von einem mystischen Wesen verübt worden: dem Golem, einer aus Lehm geformten Kreatur der jüdischen Literatur. Inspektor John Kildare soll den Fall lösen und dafür sorgen, dass wieder Ruhe unter der Bevölkerung einkehrt. Seine Ermittlungen führen ihn in den Dunstkreis des schillernden Dan Leno, der eine in Limehouse äußerst beliebte Music Hall leitet. Außerdem stellt sich ihm die Frage, wie Lenos Schauspiel-Kollegin Elizabeth Cree, die ihren Mann vergiftet haben soll, in die Vorfälle verwickelt sein könnte. Als er auf eine heiße Spur stößt, wird der Ermittler selbst immer tiefer in den spektakulären Fall verwickelt...

Hier klicken: Filmtrailer | The Limehouse Golem

VORSCHAU |

The Limehouse Golem OmU

|
Start: 31.08.2017
Horror, Thriller | 105 Minuten
A series of murders has shaken the community to the point where people believe that only a legendary creature from dark times - the mythical so-called Golem - must be responsible.

Hier klicken: Filmtrailer | The Limehouse Golem OmU

VORSCHAU |

Killer's Bodyguard

|
Start: 31.08.2017
Action, Komödie | 111 Minuten
Der weltbeste Bodyguard wird engagiert, um ausgerechnet das Leben seines Erzfeindes zu schützen - eines weltweit berüchtigten Killers. Der unaufhaltsame Bodyguard und der manipulative Auftragsmörder versuchen seit Jahren sich gegenseitig auszuschalten, und müssen nun die nächsten total abgefahrenen 24 Stunden gemeinsam durchstehen. Bei ihrer unfassbar toughen Reise von England nach Den Haag müssen sie Highspeed-Autorennen und absurde Bootsverfolgungsjagden meistern und sich dem gnadenlosen osteuropäischen Diktator, der Blut sehen will, entgegenstellen. Salma Hayek rundet das Chaos als Jacksons nicht minder berüchtigte Ehefrau ab.

Hier klicken: Filmtrailer | Killer's Bodyguard

VORSCHAU |

Killer's Bodyguard OV

|
Start: 31.08.2017
Action, Komödie | 111 Minuten
The world's top bodyguard gets a new client, a hit man who must testify at the International Court of Justice. They must put their differences aside and work together to make it to the trial on time.

Hier klicken: Filmtrailer | Killer's Bodyguard OV

VORSCHAU |

Meine Cousine Rachel

|
Start: 07.09.2017
Drama, Liebesfilm | 106 Minuten
Der englische Gentlemen Philip reist getrieben von Sorge zum Anwesen seines Cousins Ambrose, der dem früheren Waisenkind einst wie ein Vater zur Seite stand. Sein väterlicher Freund verstirbt jedoch und im rachsüchtigen Philip wächst die Ahnung, dessen Ehefrau Rachel stecke dahinter. Doch die geheimnisvolle wie bestechend charmante Frau zieht den jungen Mann mit Leichtigkeit in ihren Bann… und sein Rachedurst scheint wie verflogen.

Hier klicken: Filmtrailer | Meine Cousine Rachel

VORSCHAU |

Meine Cousine Rachel OmU

|
Start: 07.09.2017
Drama, Liebesfilm | 106 Minuten
A young Englishman plots revenge against his late cousin's mysterious, beautiful wife, believing her responsible for his death. But his feelings become complicated as he finds himself falling under the beguiling spell of her charms.

Hier klicken: Filmtrailer | Meine Cousine Rachel OmU

VORSCHAU |

Surf-Film-Nacht Kiel: Biarritz Surf Gang OmU

|
Start: 12.09.2017

Nouvague präsentiert die europäische Premierentour des spannendsten Surffilms 2017!

BIARRITZ SURF GANG (Frankreich, 2017. R: Nathan Curran & Pierre Denoyel), auf Französisch mit englischen Untertiteln!

Biarritz, Frankreich, zu Beginn der 80er Jahre. Am schicken Grande Plage macht eine Crew von sich reden: "La Bande de la Grande", die Biarritz Surf Gang. Sie waren die Helden der Szene, gewannen alle Contests und wurden französische Meister - oft nach durchfeierter Nacht und mit Blessuren von der letzten Schlägerei. Sie reisten im Nationalteam nach Hawaii, Indonesien, Australien - doch ihr Durst nach Nervenkitzel ließ sie vom Olymp des Surfens steil abstürzen.

Dies ist die bisher unbekannte Geschichte der sechs besten europäischen Surfer der 80er Jahre. Es ist eine Geschichte darüber, wie die wilde Surf-Szene der Pionier-Jahre, in der sich alles um Spaß, Drogen und Rock'n Roll drehte, zur Wellness-Bewegung der heutigen Zeit wurde.

Das grandiose Setting in Biarritz, die atemberaubenden Archivaufnahmen, der Soundtrack und die verrückten Charaktere, die bis heute noch immer die lokale Szene beherrschen, machen BIARRITZ SURF GANG zum spannendsten Surffilm des Jahres.

Hier geht's zum Trailer!

Eintritt: 8,- € (Einheitspreis), VVK im Kino und bald auch im Surfshop Secret Spot.

Reservierte Tickets müssen bis Montag, 11.09., abgeholt werden!

VORSCHAU |

Leanders letzte Reise

|
Start: 21.09.2017
Drama | 107 Minuten | Tobis
Adele (Petra Schmidt-Schaller) jobbt als Kellnerin und liegt im steten Clinch mit Mutter Uli (Suzanne von Borsody). Als ihr Großvater Eduard Leander (Jürgen Prochnow) im Frühling 2014 plötzlich ohne viele Worte Richtung Ukraine aufbricht, soll Adele ihn in letzter Sekunde aufhalten. Doch der störrische Alte lässt sich nicht von seinem Vorhaben abbringen. Er hat sich in den Kopf gesetzt, seine verlorene Liebe wiederzufinden, die er als junger Wehrmachtsoffizier im Osten zurücklassen musste. So landet Adele wider Willen mit im Zug und muss die Reise gemeinsam mit Eduard in die von Kriegswirren geplagte Ukraine antreten. Eine abenteuerliche Reise quer durch alle Fronten beginnt... In seinem ebenso gefühlvollen wie aufwühlenden Drama schlägt Nick Baker Monteys (DER MANN, DER ÜBER AUTOS SPRANG) Brücken zwischen Jung und Alt, krisengeschüttelter Ukraine und deutscher Vergangenheit, privater Geschichte und politischer Historie. LEANDERS LETZTE REISE ist ein berührendes Roadmovie, das dem Kino bislang vollkommen unbekanntes Terrain erschließt. In den Hauptrollen liefern sich Jürgen Prochnow (THE DA VINCI CODE – SAKRILEG, DAS BOOT) und Petra Schmidt-Schaller (STEREO, SOMMER IN ORANGE) einen pointierten Schlagabtausch. Suzanne von Borsody (HANNAS REISE, HANNI & NANNI 1-3) überzeugt als dauergenervte Mutter, Tambet Tuisk (ICH UND KAMINSKI, TSCHILLER – OFF DUTY) als charmanter Lebenskünstler.

Hier klicken: Filmtrailer | Leanders letzte Reise

VORSCHAU |

Kingsman: The Golden Circle

|
Start: 28.09.2017
Action, Abenteuer, Komödie
Nachwuchsspion Gary "Eggsy" Unwin (Taron Egerton) und sein Kollege Merlin (Mark Strong) werden mit einer neuen Gefahr konfrontiert: Ihre Hauptquartiere werden zerstört und die ganze Welt wird als Geisel gehalten. Doch glücklicherweise machen sie die Entdeckung, dass es noch eine weitere Spionageagentur gibt, die parallel zu den Kingsman in den USA gegründet wurde. Sie verbünden sich mit der von der strengen Ginger (Halle Berry) angeführten Organisation Statesman, um der skrupellosen Poppy (Julianne Moore) das Handwerk zu legen und einmal mehr die Welt zu retten. Dafür müssen die britschen und amerikanischen Agenten zwar ihr ganzes Können aufbringen, aber zum Glück hat Eggsy ja schon jede Menge Erfahrung darin, die Welt zu retten...

Hier klicken: Filmtrailer | Kingsman: The Golden Circle

VORSCHAU |

Kingsman: The Golden Circle OmU

|
Start: 28.09.2017
When their headquarters are destroyed and the world is held hostage, the Kingsman's journey leads them to the discovery of an allied spy organization in the US. These two elite secret organizations must band together to defeat a common enemy.

Hier klicken: Filmtrailer | Kingsman: The Golden Circle OmU

VORSCHAU |

Blade Runner 2049

|
Start: 05.10.2017
Science Fiction
30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert ein neuer Blade Runner, der LAPD Polizeibeamte K (Ryan Gosling), ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zu Tage, welches das Potential hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen in Chaos zu stürzen. Die Entdeckungen von K führen ihn auf die Suche nach Rick Deckard (Harrison Ford), einem seit 30 Jahren verschwundenen, ehemaligen LAPD Blade Runner.

Hier klicken: Filmtrailer | Blade Runner 2049

VORSCHAU |

Blade Runner 2049 OmU

|
Start: 05.10.2017
Science Fiction
Thirty years after the events of the first film, a new blade runner, LAPD Officer K (Ryan Gosling), unearths a long-buried secret that has the potential to plunge what's left of society into chaos. K's discovery leads him on a quest to find Rick Deckard (Harrison Ford), a former LAPD blade runner who has been missing for 30 years.

Hier klicken: Filmtrailer | Blade Runner 2049 OmU

VORSCHAU |

Luna Club Culture presents: Helge Timmerberg liest aus „Die Straßen der Lebenden“

|
Start: 10.10.2017
Lesung

Helge Timmerberg liest aus seinem neuen Buch „Die Straßen der Lebenden“ (2017)

Geschichten von unterwegs. Geschichten aus Rio, Tokio, Palermo, New Delhi, Marrakesch, Sarajevo, Wien, Himalaya, Ostfriesland, etc. …
„Und was die Themen angeht ist es der übliche Timmerberg - Wahnsinn, plus seine noch immer unbefleckte Liebe zum Leben.“

Helge Timmerberg, 1952 geboren, reiste mit siebzehn zum ersten Mal nach Indien. Dort beschloss er, Journalist zu werden; seitdem schreibt er Reisereportagen aus aller Welt und veröffentlichte mehrere Bücher u.a. »Tiger fressen keine Yogis«, »Jesus im Sexshop« und »Im Palast der gläsernen Schwäne«.
Timmerberg ist das „enfant terrible“ des deutschen Journalismus, der es geschafft hat, in BILD und ZEIT gleichzeitig zu schreiben, und darüber hinaus in vielen weiteren Titeln wie Bunte, Süddeutsche Zeitung Magazin, NZZ am Sonntag, Stern, Der Spiegel, Neon, Die Zeit, FACES, Die Woche, Bild, BZ, Elle, Playboy, Geo, Merian, Cosmopolitan, Amica, Glamour... Er testete für verschiedene Redaktionen so gut wie sämtliche Drogen und war ein wichtiger Reporter des legendären Magazins Tempo, bei dem er schon mal mit einer spektakulären Reportage über die Pornoindustrie aufgrund des erfolgten Verkaufsverbots in Bayern die Auflage verdoppelte.
Sibylle Berg über ihn: «Den ersten richtig großen und tiefen Neid empfand ich, als ich Helge Timmerberg kennenlernte. Er war in meiner Generation der beste Schreiber Deutschlands und der freieste Mensch, den ich jemals getroffen habe.» Er lebt in St. Gallen, Marrakesch und Wien.

Eintritt : Vvk 14,- € (zzgl. 0,50 € VvK-Gebühr) / Ak 17,- €

Einlass: 19:30 Uhr

Vorverkauf im Studio und über alle anderen Vvk-Stellen oder auch als Print&Home Ticket bei eventim.de.
 

VORSCHAU |

Happy End

|
Start: 12.10.2017
Drama | 110 Minuten
Die Flüchtlingswelle ist Mitte der 2010er Jahre in Europa angekommen. Auch in Calais, am Ärmelkanal, befindet sich ein Flüchtlingslager, in dem nicht immer die besten Bedingungen herrschen. Eine gutbürgerliche Familie (Isabelle Huppert, Jean-Louis Trintignant), die im Norden Frankreichs in der Blase ihres eigenen Wohlstandes lebt, ist von der Krise in der nur ein paar Kilometer entfernten Hafenstadt überhaupt nicht betroffen, ja, hat kaum davon gehört. Doch das soll sich ändern.
VORSCHAU |

Happy End OmU

|
Start: 12.10.2017
Drama | 110 Minuten
"Tout autour le Monde et nous au milieu, aveugles." Instantané d’une famille bourgeoise européenne.
VORSCHAU |

Bolschoi Ballett LIVE im Kino: Le Corsaire

|
Start: 22.10.2017
Ballett Liveübetragung

LIVE-Übertragungen und Aufzeichnungen des berühmten Bolschoi-Balletts auf unserer groooßen Leinwand!

Bereits das achte Jahr in Folge kehrt das Bolschoi Ballett auf die große Leinwand zurück.

Drei historische Ballette, die von Alexei Ratmansy (Le Corsaire, Romeo und Julia und Flames of Paris) interpretiert wurden, werden neben John Neumeiers Die Kameliendame und Jean-Christophe Maillots fesselndes Ballett Der Widerspenstigen Zähmung auf der großen Leinwand gezeigt.

Drei zeitlose Klassiker und Publikums-Lieblinge werden die Saison vervollständigen: Giselle, Der Nussknacker und Coppélia.

LE CORSAIRE
Adam – Ratmansky
Sonntag 22 Oktober 2017 - 17.00 Uhr
(LIVE)

VORSCHAU |

Fack ju Göhte 3

|
Start: 26.10.2017
Komödie
Weitere Fortsetzung der Komödien-Reihe um den unkonventionellen Lehrer Zeki Müller (Elyas M'Barek), die die Trilogie abschließen soll.