Tickets kaufen
Skip to main content
VORSCHAU |

Liebe geht durch den Magen - Szenischer Schlagerabend ohne Gesang

|
Start: 25.01.2018

Erstmals am 25. Janua, 20:45 Uhr, bei uns in der Kinobar!

Eine Liebesgeschichte? Ja. Mit Höhen und Tiefen? Ja. Mit Happy End? Naja.Chris Siedler als Annabelle und Thies John als Egon lernen sich auf einer Party kennen, verknallensich, heiraten gar. Doch es kommt immer wieder zu Missverständnissen. Welch Wunder, wenn man nur über Schlagertexte kommuniziert. Das Konzept dieses ungewöhnlichen Theaterabends sieht nämlich vor, dass der gesprochene Textnur aus Passagen deutschen Liedgutes besteht. So folgt einem "Ich liebe dich" schon einmal ein "Ich will doch nur spielen" und einem "Du lässt dich gehen" ein "Dann geh doch". Launig wird es schon dadurch, dass die beiden Schauspieler keine Zeilen auszulassen bemüht sind, alle Nananas und Oohs und Aahs werden mitgesprochen. So darf man gespannt sein, was beispielsweise aus einem Nanana-lastigen Song wie "Er gehört zu mir" wird.

Eintritt: 13,- € Einheitspreis. Der VVK hat begonnen!

VORSCHAU |

Anne Clark - I'll Walk Out Into Tomorrow OmU

|
Start: 25.01.2018
Dokumentation | 80 Minuten

Am Samstag, 27.01.2018, um 19:00 Uhr, ist der Regisseur Claus Withopf zu Gast bei uns!

Anne Clark, Ikone der Musikgeschichte und grandiose Pionierin der Spoken Word-Kunst, steht seit mehr als 30 Jahren auf der Bühne. Sie verwandelt Sprache in einzigartige Musik. Seit Beginn der 80er Jahre sorgten New Wave Klassiker wie OUR DARKNESS und SLEEPER IN METROPOLIS für einen Rausch der Begeisterung, der Generationen von Musikern inspirierte.

ANNE CLARK – I‘LL WALK OUT INTO TOMORROW ist das fesselnde Porträt einer unverwechselbaren Künstlerin, die mit der Kraft ihrer sensationellen Poesie und explosiven Sounds die Musikwelt auf den Kopf gestellt hat. Was bleibt, ist ein sagenhaft künstlerisches Talent, das zur Kultfigur im kulturellen Musikgedächtnis einer Generation

 

 

 

Hier klicken: Filmtrailer | Anne Clark - I'll Walk Out Into Tomorrow OmU

VORSCHAU |

Surf-Film-Nacht Kiel: Bunker77 OV - Zusatztermin

|
Start: 25.01.2018
Dokumentation | 90 Minuten

Zusatztermin nach der Deutschlandpremiere!

Dokumentation über das ausschweifende Leben der amerikanischen Surf-Legende Bunker Spreckels in 60er und 70er Jahren. Bunker Spreckles, der Stiefsohn der Hollywood-Legende Clark Gable, sollte eigentlich das Erbe der Spreckles Sugar Company antreten. Stattdessen will der freiheitsliebende und exzentrische Bunker lieber Wellen reiten und die Welt erkunden. In seinem kurzem, aber intensiven Leben wurde er zu einem der bekanntesten Surfer Amerikas und beeinflusste andere Sportler, wie den Skateboarder Tony Alva.

Eintritt: 9,- € Einheitspreis

Hier klicken: Filmtrailer | Surf-Film-Nacht Kiel: Bunker77 OV - Zusatztermin

VORSCHAU |

Wunder

|
Start: 25.01.2018
Drama | 114 Minuten

Seit seiner Geburt ist August Pullman, der von allen "Auggie" genannt wird, ein Außenseiter. Denn er hat ein stark entstelltes Gesicht, das es ihm unmöglich erscheinen lässt, auf eine reguläre Schule zu gehen. Stattdessen wird er zu Hause von seiner Mutter unterrichtet. Als er zehn Jahre alt ist, diskutieren seine Mutter und sein Vater darüber, ihn nicht vielleicht doch am üblichen Schulbetrieb teilnehmen zu lassen, weshalb er in die fünfte Klasse an der Beecher Prep geht. Dort lernt er, sich mit seinem Äußeren zu arrangieren.

Hier klicken: Filmtrailer | Wunder

VORSCHAU |

Wunder OmU

|
Start: 25.01.2018
Drama

Based on the New York Times bestseller, WONDER tells the incredibly inspiring and heartwarming story of August Pullman, a boy with facial differences who enters fifth grade, attending a mainstream elementary school for the first time.

Hier klicken: Filmtrailer | Wunder OmU

VORSCHAU |

Insidious 4 - The Last Key

|
Start: 26.01.2018
Mystery, Thriller, Horror | 104 Minuten

Parapsychologin Elise Rainier (Lin Shaye) wohnt mittlerweile mit den zwei Geisterjägern Specs (Leigh Whannell) und Tucker (Angus Sampson) zusammen. Gemeinsam sind sie die Firma Spectral Sightings, die auf das Austreiben von Dämonen spezialisiert ist, die aus einer Parallelwelt angreifen. Ihr neuester Fall führt das ungleiche Trio in Elises Vergangenheit – in ihr Elternhaus in New Mexico, wo sie als Kind Schreckliches erlebte und in dem nun eine andere Familie in Gefahr ist. Elise muss sich ihrer Vergangenheit und ihrer größten Angst stellen und es mit einer unsterblichen Kreatur namens Key Face aufnehmen, einem Dämon, den sie als Kind versehentlich befreite. Sollte ihr das gelingen, sind all die von Key Face gefangenen Seelen frei, doch sollte sie scheitern, wird auch Elises Geist für immer der Verdammnis anheimfallen...

Hier klicken: Filmtrailer | Insidious 4 - The Last Key

VORSCHAU |

Die Feuerzangenbowle

|
Start: 26.01.2018
Komödie | 94 Minuten

Alle Jahre wieder: Die Feuerzangenbowle in der Kinobar am 26.01. und 16.02.2018

Einlass ab 20:30 Uhr, Filmbeginn um ca. 21:00 Uhr

Eintritt 16,-€ für Film und Feuerzangenbowlenflatrate bis ca. Mitternacht.

Als in einer angeheiterten Herrenrunde Anekdoten über die Schulzeit ausgetauscht werden, muss der junge und erfolgreiche Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer feststellen, dass er während seines Privatunterrichts nie in den Genuss der köstlichen Pennälerstreiche seiner Freunde kam. Kurzerhand entschließt er sich, die nie gemachten Erlebnisse nachzuholen und tarnt sich als Gymnasiast. In der Schule treibt er mit seinen geistreichen Witzen die Lehrer auf die Palme und erhält die Gelegenheit einer kleinen Liebesaffäre.

Als in einer angeheiterten Herrenrunde Anekdoten über die Schulzeit ausgetauscht werden, muss der junge und erfolgreiche Schriftsteller Dr. Johannes Pfeiffer feststellen, dass er während seines Privatunterrichts nie in den Genuss der köstlichen Pennälerstreiche seiner Freunde kam. Kurzerhand entschließt er sich, die nie gemachten Erlebnisse nachzuholen und tarnt sich als Gymnasiast. In der Schule treibt er mit seinen geistreichen Witzen die Lehrer auf die Palme und erhält die Gelegenheit einer kleinen Liebesaffäre.

Hier klicken: Filmtrailer | Die Feuerzangenbowle

VORSCHAU |

Kino | Kirche | Kiel: Voll verschleiert

|
Start: 28.01.2018
Komödie | 89 Minuten

In Zusammenarbeit mit der katholischen Kirche präsentieren wir Filme aus unterschiedlichen Genres. Im Anschluss an die Vorstellung gibt es die Möglichkeit, an einer Gesprächsrunde im Kino-Café teilzunehmen. Diese wird von Fachleuten begleitet, die speziell zu den in den Filmen behandelten Thematiken eingeladen werden.

Die Studenten Armand und Leila  sind schon seit längerem ein Paar. Doch als Leilas Bruder Mahmoud nach einem längeren Aufenthalt im Jemen stark verändert zurückkehrt, ist die Beziehung der beiden gefährdet: Denn Mahmoud ist nun tief religiös und will nicht, dass seine Schwester eine Beziehung mit einem Nicht-Muslim führt. Um auch weiterhin mit Leila zusammensein zu können, ersinnt Armand also einen Plan: Er absolviert einen Crashkurs in Sachen Islam, verkleidet sich als voll verschleierte Muslima namens Scheherazade und gibt sich als Studienkollegin von Leila aus. Doch mit einer Sache haben Armand und Felix nicht gerechnet: Mahmoud verliebt sich nach und nach in die mysteriöse Scheherazade...

89 Min. / FSK 6

Eintritt: 6,- € (Einheitspreis)

Gesprächsgast: Pater Richard Nennstiel, Referent für den interreligiösen Dialog des Erzbistums Hamburg

Hier klicken: Filmtrailer | Kino | Kirche | Kiel: Voll verschleiert

VORSCHAU |

Kurzfilmtag Shorts Attack im Januar: Happy Crime Time

|
Start: 29.01.2018
Kurzfilm | 90 Minuten

Der letzte Montag im Monat ist unser hochoffizieller KURZFILMTAG!

Wir freuen uns, monatlich einen Kurzfilmtag anbieten zu können. An jedem letzten Montag im Monat zeigen mit "Shorts Attack - Kurze greifen an" eine feine Auswahl an Mehrminütern aus verschiedensten Genres, immer zu einem bestimmten Thema, immer etwa 90 Minuten, immer um 18:30 Uhr.

Eintritt 7,50 € / erm. 6,50 €


Diesmal: Verbrecherische Eskapaden bei Shorts Attack zum Jahresstart: Rambi soll die Welt retten (Trailer), eine Tasche mit Diebesgut tourt durch mehrere Hände (The Trap), Frösche decken ein Verbrechen auf (Garden Party), Zombies überraschen eine Standparty (Invasion), eine Tätersuche führt zur Weltreise (Footprints) und wenn der Postmann klingelt, drehen schon mal alle durch (Good Day). Desweiteren gibt es Tierschicksale als Erziehung für Jungtiere (Accidents ...), ein multiples Gangstertreffen (Akado), Monster an einer Tankstelle (The Station), eine turbulente Schatzsuche (Santa Maria) und die Siegesfeier eines Drachentöters (The Ordinary).

Infos zu den Filmen gibt es hier.

VORSCHAU |

Free Lunch Society - Komm Komm Grundeinkommen - Film und Diskussion

|
Start: 01.02.2018
Dokumentarfilm | 94 Minuten

Am 1. Februar um 20:30 Uhr: Filmvorführung mit Diskussion

Was würdest Du tun, wenn für Deinen Lebensunterhalt gesorgt wäre? Das Bedingungslose Grundeinkommen galt vor wenigen Jahren noch als Hirngespinst. Heute ist diese Utopie denkbarer denn je - intensiv diskutiert in allen politischen und wissenschaftlichen Lagern. FREE LUNCH SOCIETY vermittelt Hintergrundwissen zu dieser Idee und sucht nach Erklärungen, Möglichkeiten und Erfahrungen zu ihrer Umsetzung.

Der Film nimmt uns mit auf eine große Reise, und zeigt uns, was das selbstfahrende Auto mit den Ideen eines deutschen Milliardärs und einer Schweizer Volksinitiative zu tun hat. FREE LUNCH SOCIETY, als weltweit erster Kinofilm über das Grundeinkommen, widmet sich einer der entscheidendsten Fragen unserer Zeit.

Eintritt: 8,- € Einheitspreis

weitere Infos auf www.freelunchsociety.net/
www.mein-grundeinkommen.de
/free-lunch-society

In Kooperation mit
Triodos Bank Deutschland
www.samsonido.com
Mein Grundeinkommen
Reflecta Rethink Your World Filmfestival
OVALmedia

Hier klicken: Filmtrailer | Free Lunch Society - Komm Komm Grundeinkommen - Film und Diskussion

VORSCHAU |

Der seidene Faden OmU

|
Start: 01.02.2018
Drama, Liebesfilm | 131 Minuten | Universal

Set in 1950's London, Reynolds Woodcock is a renowned dressmaker whose fastidious life is disrupted by a young, strong-willed woman, Alma, who becomes his muse and lover.

Bei uns AUCH im englischen Original mit dt. Untertiteln.

Hier klicken: Filmtrailer | Der seidene Faden OmU

VORSCHAU |

Der seidene Faden

|
Start: 01.02.2018
Drama, Liebesfilm | 131 Minuten

London in den 1950er Jahren: Reynolds Woodcock (Daniel Day-Lewis) ist ein berühmter Damenschneider und begehrter Junggeselle. Gemeinsam mit seiner Schwester Cyril (Lesley Manville) steht er im Zentrum der britischen Modewelt, ihre Marke „The House of Woodcock“ wird vom Adel ebenso geschätzt wie von Filmstars und High-Society-Größen. In Liebesdingen hält sich Reynolds für verflucht und flüchtet sich von einer Affäre in die nächste. Doch dann tritt Alma (Vicky Krieps) in sein Leben, eine willensstarke Frau, die nicht nur seine Geliebte wird, sondern auch seine größte Inspiration. Aber Alma will nicht nur der Ton in den Händen des großen Künstlers sein, sie stellt Reynolds vor die Herausforderung, einen anderen Menschen mit einer starken Persönlichkeit an seiner Seite zu akzeptieren. Das sorgsam kontrollierte Leben des Designers droht aus den Fugen zu geraten…

Hier klicken: Filmtrailer | Der seidene Faden

VORSCHAU |

The Disaster Artist

|
Start: 01.02.2018
Drama, Komödie, Historie | 98 Minuten

Tommy Wiseau (James Franco) und Greg Sestero (Dave Franco) lernen sich in einer Schauspielschule kennen und werden über ihre gemeinsame Bewunderung für James Dean und ihren geteilten Traum von einer Karriere in Hollywood schnell Freunde. Greg bewundert Tommy für seine Furchtlosigkeit auf der Bühne und dafür, dass er niemals aufgibt, allerdings wird den beiden schnell klargemacht, dass sie keine Chancen auf eine Schauspielkarriere haben. Da kommt ihnen eine Idee: Warum nicht einfach einen eigenen Film drehen? Tommy schreibt das Drehbuch, kauft von seinem eigenen Geld das nötige Equipment und heuert eine Filmcrew an – und schon kann die Produktion beginnen. Doch schnell stellt sich heraus, dass Tommy, der Hauptdarsteller, Produzent, Regisseur und Autor in Personalunion ist, keine Ahnung vom Filmemachen hat, was aber nicht bedeutet, dass er sich vom erfahrenen Script Supervisor Sandy Schklair (Seth Rogen), der einzigen Stimme der Vernunft, reinreden ließe…

Hier klicken: Filmtrailer | The Disaster Artist

VORSCHAU |

The Disaster Artist OmU/OV

|
Start: 01.02.2018
Drama | 98 Minuten

When Greg Sestero, an aspiring film actor, meets the weird and mysterious Tommy Wiseau in an acting class, they form a unique friendship and travel to Hollywood to make their dreams come true.

Hier klicken: Filmtrailer | The Disaster Artist OmU/OV

VORSCHAU |

Bolschoi-Ballett: Die Kamliendame (Aufzeichnung)

|
Start: 04.02.2018
Ballett (Aufzeichnung) | 185 Minuten

Zum 8. Mal in Folge präsentiert das Bolshoi Ballett in der Saison 2017-18 die größten Klassiker - wiederaufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kino-Erlebnis.

Als der junge und naive Armand das erste Mal in Paris ankommt, ist er völlig von der hinreißenden und sehr begehrenswerten Kurtisane Marguerite Gautier gefesselt. Aus ihrer Begegnung entsteht eine leidenschaftliche, aber zum Scheitern verurteilte Liebe…

Alexandre Dumas´ Roman wird auf der Bühne des Bolschoi zum Leben erweckt. Mit Svetlana Zakharova als die kranke Marguerite, die auf der Suche ist nach Liebe und Erlösung von ihrem Leben als Kurtisane. Das Bolschoi erhebt die Choreographie John Neumeiers in außergewöhnliche Schönheit und tragischer Tiefe zu neuen emotionalen Höhen, begleitet von Chopins romantischer Klavierpartitur.

Mit: Svetlana Zakharova (Marguerite Gautier), Edvin Revazov (Armand Duval), Anna Tikhomirova (Manon Lescaut), Semyon Chudin (Des Grieux), Kristina Kretova (Prudence Duvernoy), Mikhail Lobukhin (Gaston Rieux), Anna Antropova (Nanina), Andrei Merkuriev (Monsieur Duval), Daria Khokhlova (Olympia)

Musik: Frédéric Chopin
Choreografie: John Neumeier
Nach Alexandre Dumas fils

Hier klicken: Filmtrailer | Bolschoi-Ballett: Die Kamliendame (Aufzeichnung)

VORSCHAU |

Verguckt - Kino für Singles

|
Start: 08.02.2018
Kurzfilme | 90 Minuten

Rechtzeitig vor dem Valentinstag hast Du bei „Verguckt“ die Gelegenheit, dich in jemanden zu verlieben...

Das neue Programm am 8. Februar 2018 mit ausgewählten Kurzfilmen zum Thema Liebe beginnt um 20.30 Uhr (Einlass 20 Uhr). Im Anschluss an das moderierte Filmprogramm triffst Du andere Singles in der Bar des Kinos und findest vielleicht die große Liebe. Und selbst wenn nicht, hattest Du einen guten Abend.

Eintritt: 10 Euro (inkl. 1 kl. Bier oder 1 Glas Prosecco).

Vorverkauf und Abendkasse im Studio Filmtheater, Reservierungshotline 0431 / 98 28 101. Reservierte Karten bitte eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn abholen. 

VORSCHAU |

Alles Geld der Welt

|
Start: 15.02.2018
| 135 Minuten

Im Italien des Jahres 1973 wird John Paul Getty III. (Charlie Plummer), der 16 Jahre alte Enkel des reichen Öl-Tycoons John P. Getty (Christopher Plummer) entführt. Die Entführer arbeiten für die italienische Mafia und verlangen für den Jungen 17 Millionen Dollar Lösegeld, doch der Geschäftsmann weigerte sich, die geforderte Summe zu zahlen, denn er vermutet, dass die Entführung nur vorgetäuscht wurde und hat außerdem Angst vor Nachahmern. Selbst als die Entführer ihm das abgeschnittene Ohr seines Enkels schicken und drohen, den Jungen weiter zu verstümmeln, bleibt er hartnäckig. So ist John Pauls Mutter Gail Harris (Michelle Williams) gezwungen, die Initiative zu übernehmen. Sie stellt sich gegen ihren Schwiegervater und heuert den ehemaligen CIA-Vermittler Fletcher Chase (Mark Wahlberg) an, um ihren Sohn zu befreien...

Hier klicken: Filmtrailer | Alles Geld der Welt

VORSCHAU |

Alles Geld der Welt OmU/OV

|
Start: 15.02.2018
Thriller | 135 Minuten

The story of the kidnapping of 16-year-old John Paul Getty III and the desperate attempt by his devoted mother to convince his billionaire grandfather Jean Paul Getty to pay the ransom.

Hier klicken: Filmtrailer | Alles Geld der Welt OmU/OV

VORSCHAU |

Die Königin von Niendorf

|
Start: 15.02.2018
Kinderfilm | 67 Minuten

Die kleine Lea verbringt ihre Sommerferien ohne ihre Freundinnen zuhause auf dem Land, wo sie mit dem Fahrrad herumfährt und eine Freundschaft zum Musiker Mark aufbaut. Eines Tages beobachtet sie eine Gruppe Buben dabei, wie sie im Dorf Schabernack anrichten. Die Zehnjährige ist von der Bande fasziniert und hofft, sich ihnen anschließen zu können. Doch bei den Jungs sind Mädchen eigentlich nicht erlaubt. So muss Lea erst eine Reihe Mutproben bestehen, um die Halbstarken von sich zu überzeugen...

Hier klicken: Filmtrailer | Die Königin von Niendorf

VORSCHAU |

The Shape of Water

|
Start: 15.02.2018
Abenteuer, Drama, Fantasy | 125 Minuten

Elisa (Sally Hawkins) ist in während des Kalten Krieges in einem Hochsicherheitslabor der amerikanischen Regierung angestellt, wo sie in einsam und isoliert ihrer Arbeit nachgeht. Doch als sie und ihre Kollegin und Freundin Zelda (Octavia Spencer) eine strenggeheimes Experiment entdecken, dass in dem Labor vorangetrieben wird, ändert sich Elisas Leben und sie freundet sich mit dem mysteriösen Fischwesen an, das dort gefangengehalten wird...

VORSCHAU |

The Shape Of Water OV/OmU

|
Start: 15.02.2018
Fantasy, Drama, Romanze | 125 Minuten

An other-worldly fairy tale, set against the backdrop of Cold War era America circa 1962. In the hidden high-security government laboratory where she works, lonely Elisa (Sally Hawkins) is trapped in a life of isolation. Elisa's life is changed forever when she and co-worker Zelda (Octavia Spencer) discover a secret classified experiment.

Hier klicken: Filmtrailer | The Shape Of Water OV/OmU

VORSCHAU |

Thrill-Sneak

|
Start: 17.02.2018

Endlich, das Warten hat ein Ende!!

Der nächste Termin ist Sa., der 17.02., wie immer um 23:00 Uhr.

Wie bei unserer "normalen" Sneak wird auch hier kein Sterbenswörtchen zum aktuellen Film verraten. Einzig das Genre ist klar: Bei unserer Thrill-Sneak zeigen wir ausschliesslich Filme aus den Bereichen Horror, Splatter, Psycho, Thriller etc. Es kann sowohl eine Horrorkomödie sein, als auch "deftige" Ware - nichts für schwache Nerven oder empfindliche Mägen! Auch bei Filmen dieser Veranstaltung handelt es sich um Ware, die wir exklusiv vor dem eigentlichen Bundesstart zeigen.

Immer um 23 Uhr Uhr beginnt das Vorprogramm, danach gibt es eine Verlosung, gefolgt vom Horror-Kurzfilm und dann... der Überraschungsfilm.


VORSCHAU |

Kino | Kirche | Kiel: Der neunte Tag

|
Start: 18.02.2018
Drama | 98 Minuten

In Zusammenarbeit mit der katholischen Kirche präsentieren wir Filme aus unterschiedlichen Genres. Im Anschluss an die Vorstellung gibt es die Möglichkeit, an einer Gesprächsrunde im Kino-Café teilzunehmen. Diese wird von Fachleuten begleitet, die speziell zu den in den Filmen behandelten Thematiken eingeladen werden.

Der luxemburgische Priester Abbé Henri Kremer (Ulrich Matthes) ist ein inhaftierter Katholik im Konzentrationslager Dachau. Unter strengen Auflagen wird er für die Dauer von neun Tagen aus dem KZ entlassen, wobei er jedoch von der SS-Führung mit einer Aufgabe betreut wird. Er soll seinen Vorgesetzten Bischof Philippe (Hilmar Thate) dazu überreden, dass dieser einen Brief an den Papst im Vatikan schreibt, um das katholische Kirchenoberhaupt zur Kollaboration mit den Deutschen zu überzeugen. Um eine Flucht zu verhindern, wird ihm der Untersturmführer Gebhardt (August Diehl) zur Seite gestellt und außerdem wird Kremer gedroht, sollte er versuchen zu fliehen, dass seine mit inhaftierten Priesterkollegen auf der Stelle erschossen werden. Für den Geistlichen beginnt ein schwerer Gewissenskonflikt, der ihm auch die Hinterfragung seiner eigenen Moral aufdrängt. Von Gebhardt bedrängt, rückt der neunte Tag und damit die endgültige Entscheidung immer näher…

Gesprächsgast: Herr Proske, Referent der Stiftung „Lübecker Märtyrer“

Eintritt: 6,- € Einheitspreis

VORSCHAU |

Nico Semsrott: "Freude ist nur ein Mangel an Information 3.0"

|
Start: 22.02.2018

Bei uns zu Gast am Donnerstag, 22. Februar, um 20:30 Uhr!

Nico Semsrott ist der wohl traurigste Komiker der Welt. Kein Wunder, versucht er doch verzweifelt, die wichtigsten Fragen des Lebens zu beantworten: Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Und kann ich das Kaninchen nochmal sehen? Nicht immer machen die Antworten glücklich. Sein 90minütiger Vortrag trägt dementsprechend den Titel “Freude ist nur ein Mangel an Information”.

Die Presse behauptet, dass Semsrott etwas vom Lustigsten ist, was die deutschsprachige Kabarettszene momentan zu bieten hat. Auf jeden Fall ist das, was der Mann mit der Kapuze da auf der Bühne treibt: einzigartig, intelligent und relevant. Obwohl er als staatlich nicht anerkannter Demotivationstrainer eigentlich ein Vorbild im Scheitern sein will, wird er mit Kabarett- und anderen Preisen überhäuft. Peinlich.

Aus Protest gegen den Erfolg überlegte er zunächst, die Arbeit komplett niederzulegen. Doch weil er andererseits keine Arbeitsplätze gefährden will, erneuert Semsrott sein Programm kontinuierlich. Die Inhalte ändern sich, die Stimmung bleibt: Im Laufe jeder Saison tauscht er fortwährend die Hälfte des Programms aus, es kommen jedes Jahr 45 Minuten hinzu, während 45 Minuten im Archiv verschwinden. Daraus ergibt sich folgende mittelfristige Planung:

Nico Semsrott über sein Programm: "Das trifft wirklich genau meinen Humor."

Tickets gibt es bei eventim

Foto: Andreas Hopfgarten

 

 

VORSCHAU |

Kurzfilmtag Shorts Attack im Februar: Sex & Wahnsinn

|
Start: 26.02.2018
Kurzfilme | 90 Minuten

Der letzte Montag im Monat ist unser hochoffizieller KURZFILMTAG!

Wir freuen uns, monatlich einen Kurzfilmtag anbieten zu können. An jedem letzten Montag im Monat zeigen mit "Shorts Attack - Kurze greifen an" eine feine Auswahl an Mehrminütern aus verschiedensten Genres, immer zu einem bestimmten Thema, immer etwa 90 Minuten, immer um 18:30 Uhr.

Eintritt 7,50 € / erm. 6,50 €

Shorts Attack bietet im Februar erotische Abenteuer: Dabei werden geschickt Bildklassiker aus den Museen wiederbelebt (Peep Show), Klischees der Anmache getestet (And love me), Beziehungen hinterfragt (Deine Fremde) und auch Unterdrückungmechanismen thematisiert (Obedience).

Mal geht es mit Kondom (About the birds…), mal ohne (Pan). Mal findet der Sex ganz neue und aufregende Wege (The wrong end…), mal ist die Lust schnell erreichbar (The Sniffe). Mal sind Drogen mit im Spiel (The night …), doch meist (u.a. Kosmos) zeigt sich, dass unbändige Sehnsucht und wilde Leidenschaft das große Kino des Lebens sind.

VORSCHAU |

Das schweigende Klassenzimmer

|
Start: 01.03.2018
Drama

1956: Bei einem Kinobesuch in Westberlin sehen die Abiturienten Theo und Kurt in der Wochenschau dramatische Bilder vom Aufstand der Ungarn in Budapest. Zurück in Stalinstadt, wo sich die Oberschüler mit ihren Mitschülern Lena, Paul und Erik auf das Abitur vorbereiten, entsteht der Plan einer solidarischen Schweigeminute für die Opfer des Aufstands gegen die russische Übermacht während des Unterrichts. Doch die Aktion zieht viel weitere Kreise als erwartet: Die Schüler geraten in die politischen Mühlen der noch jungen DDR. Ihr Rektor versucht zwar, das Ganze als Jugendlaune abzutun, sieht sich aber bald unausweichlich mit den örtlichen Vertretern des Stasi-Apparates konfrontiert. Es folgen Verhöre, Verdächtigungen, Drohungen. Mit allen Mitteln versucht die Stasi, die Namen der Rädelsführer zu erpressen. Doch die Schüler halten zusammen und werden damit vor eine Entscheidung gestellt, die ihr Leben für immer verändert... "Das schweigende Klassenzimmer" erzählt ein zutiefst bewegendes Kapitel im Tagebuch des Kalten Krieges. Basierend auf den wahren Erlebnissen und der gleichnamigen Buchvorlage von Dietrich Garstka - einer der insgesamt 19 Schüler, die mit ihrer einfachen menschlichen Geste einen ganzen Staatsapparat gegen sich aufbrachten.

Hier klicken: Filmtrailer | Das schweigende Klassenzimmer

VORSCHAU |

Mein Freund, die Giraffe

|
Start: 01.03.2018
Dokumentarfilm, Familie

Dominik und Raff sind von klein auf die allerbesten Freunde und verbringen jede freie Minute gemeinsam. Allerdings ist Raff nicht einfach ein normaler Spielkamerad, wie ihn jeder Junge hat, sondern etwas ganz Besonderes: Raff ist eine Giraffe, die sogar sprechen kann!
Weil Dominik mit seiner Familie direkt neben dem Zoo wohnt, kann er seinen Kumpel jeden Tag besuchen und die beiden erleben viele gemeinsame Abenteuer. Bis der Tag kommt, an dem Dominik eingeschult werden soll. Zuerst ist er sehr aufgeregt und freut sich auf die Schule. Doch als ihm bewusst wird, dass Raff ihn nicht dorthin begleiten kann, macht ihn das sehr traurig. Eine Lösung muss her! Gemeinsam mit seinem neuen Schulfreund tüftelt Dominik einen Plan aus, wie er Raff doch noch mit in die Schule nehmen kann. Wird es ihm gelingen?

VORSCHAU |

Bolschoi-Ballett LIVE: Flames of Paris

|
Start: 04.03.2018
Live-Übertragung Ballett | 135 Minuten

Zum 8. Mal in Folge präsentiert das Bolshoi Ballett in der Saison 2017-18 die größten Klassiker - wiederaufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kino-Erlebnis.

In der Zeit der Französischen Revolution verlassen Jeanne und ihr Bruder Jérôme Marseille und gehen nach Paris, um die revolutionäre Kämpfe zu unterstützen, die die Hauptstadt übernommen haben. Während sie für die Freiheit kämpfen, begegnet ihnen beiden unterwegs die Liebe.

Nur wenige Ballette können die überströmende Energie und feurige Passion des Bolschoi so darstellen, wie es Alexei Ratmansky in der fesselnde Wiedergeburt von Vasily Vainonens The Flames of Paris gelingt. Mit einer starken Virtuosität und einigen der beeindruckendsten Pas de deux zeigt das Bolschoi-Ballett einen für die Moskauer Bühne enormen Überschwang.

Musik: Boris Assafjew
Choreografie: Alexei Ratmansky
Libretto: Nikolai Volkov und Vladimir Dmitriev

Hier klicken: Filmtrailer | Bolschoi-Ballett LIVE: Flames of Paris

VORSCHAU |

Lucky

|
Start: 08.03.2018
Drama | 88 Minuten

Der 90-jährige Atheist und Freigeist Lucky (Harry Dean Stanton) lebt alleine in einem ruhigen und abgeschiedenen Wüstenstädtchen irgendwo im Nirgendwo. Seine Tage verbringt er mit den immergleichen Ritualen, morgens Yoga und Eiskaffee, abends philosophische Gespräche und Bloody Mary. Doch dann findet sich der betagte Eigenbrötler nach einem kleinen Unfall vor dem Abgrund des Lebens wieder, der ihn zu einem Trip der Selbstentdeckung und Erleuchtung antreibt...

Hier klicken: Filmtrailer | Lucky

VORSCHAU |

Lucky OmU/OV

|
Start: 08.03.2018
Drama | 88 Minuten

The spiritual journey of a ninety-year-old atheist.

Hier klicken: Filmtrailer | Lucky OmU/OV

VORSCHAU |

Arthur & Claire

|
Start: 08.03.2018
Komödie, Drama | 100 Minuten

Ein Mann, eine Frau und eine Nacht, in der es um alles oder nichts geht. In einem Hotel in Amsterdam begegnen sich zwei Menschen, von denen jeder für sich bereits mit dem Leben abgeschlossen hatte. Doch dann vereitelt Arthur, der nur ein letztes stilvolles und vor allem einsames Dinner im Sinn hatte, durch Zufall den Plan der jungen Claire. Aus den beiden Lebensmüden wird eine unerwartete Schicksalsgemeinschaft, die gemeinsam in die Amsterdamer Nacht aufbricht und zwischen Grachten, Coffee Shops, bestem Whiskey und vorsichtiger neuer Freundschaft beginnt, die Pläne des Anderen gehörig zu durchkreuzen. In klugen, witzigen Dialogen kreisen Arthur und Claire um die Dinge, die das Leben wirklich ausmachen und beschließen, sich diesem Leben zu stellen und es bis zum letzten Augenblick auszukosten.

Hier klicken: Filmtrailer | Arthur & Claire

VORSCHAU |

Der Hauptmann

|
Start: 15.03.2018
Kriegsfilm, Drama, Historie | 119 Minuten

1945, gegen Ende des Zweiten Weltkrieges, irgendwo im deutschen Niemandsland: Der Gefreite Willi Herold wird von dem gnadenlosen Hauptmann Junker, der ihn für einen Deserteur hält, erbarmungslos gejagt. Doch kurz vor seinem sicheren Tod entdeckt er in einem Auto am Straßenrand eine mit Orden versehene Hauptmannsuniform der Luftwaffe, die er kurzerhand überstreift. Mit der Uniform schlüft er schnell auch in die dazugehörige Rolle und beginnt bald, verstreute Soldaten um sich zu scharen, darunter Freytag und Kipinski, und seine neu gewonnene Macht auszutesten. Seine ehemaligen Kameraden sind froh, einen vermeintlichen Befehlshaber gefunden zu haben, der ihnen sagt, was sie zu tun haben, doch Herold verfällt schon bald der Versuchung der Macht...

VORSCHAU |

I, Tonya

|
Start: 22.03.2018
Drama | 119 Minuten

Tonya Harding ist unter ärmsten Bedinungen aufgewachsen, doch wurde von ihrer wenig liebevollen Mutter LaVona Golden schon früh auf eine Karriere im Eiskunstlaufen vorbereitet. Als sie sich langsam dem Höhepunkt ihrer Karriere nähert, wird ihre Konkurrentin Nancy Kerrigan bei einem Angriff verletzt und muss aus den amerikanischen Meisterschaften ausscheiden. Wie sich jedoch herausstellen soll, steckt Hardings Ex-Mann Jeff Gillooly hinter dem Angriff, weswegen ihr der gerade gewonne Titel aberkannt wird und ihre Karriere urplötzlich beendet ist... 

VORSCHAU |

I, Tonya OmU/OV

|
Start: 22.03.2018
Drama | 119 Minuten

Competitive ice skater Tonya Harding rises amongst the ranks at the U.S. Figure Skating Championships, but her future in the activity is thrown into doubt when her ex-husband intervenes.

Hier klicken: Filmtrailer | I, Tonya OmU/OV

VORSCHAU |

Kurzfilmtag Shorts Attack im März: "Oscar® Shorts 2018"

|
Start: 26.03.2018
Kurzfilme | 90 Minuten

Der letzte Montag im Monat ist unser hochoffizieller KURZFILMTAG!

Wir freuen uns, monatlich einen Kurzfilmtag anbieten zu können. An jedem letzten Montag im Monat zeigen mit "Shorts Attack - Kurze greifen an" eine feine Auswahl an Mehrminütern aus verschiedensten Genres, immer zu einem bestimmten Thema, immer etwa 90 Minuten, immer um 18:30 Uhr.

Eintritt 7,50 € / erm. 6,50 €

Der Countdown läuft! Erst am Dienstag, den 23. Januar 2018, werden die Nominierten bekannt gegeben. Erst danach können die Filme hier gelistet werden

Infos zu den Filmen gibt es dann hier.

VORSCHAU |

Im Zweifel glücklich

|
Start: 29.03.2018
Musik, Komödie, Drama | 101 Minuten

Eigentlich hat Brad alles, um glücklich zu sein: Eine liebende Ehefrau, eine erfüllende Arbeit und einen talentierten Sohn. Trotzdem beschleicht ihn ständig das Gefühl, nicht genug erreicht zu haben – im Gegensatz zu seinen früheren Studienfreunden, deren erfolgreiche Karrieren er neidisch aus der Ferne verfolgt.

Deutscher Trailer folgt.

Hier klicken: Filmtrailer | Im Zweifel glücklich

VORSCHAU |

Im Zweifel glücklich OmU

|
Start: 29.03.2018
Musik, Komödie, Drama | 101 Minuten

A father takes his son to tour colleges on the East Coast and meets up with an old friend who makes him feel inferior about his life's choices.

Hier klicken: Filmtrailer | Im Zweifel glücklich OmU

VORSCHAU |

Vor uns das Meer

|
Start: 29.03.2018
Drama | 101 Minuten

Im Jahr 1968 nimmt der Geschäftsmann und Hobbysportler Donald Crowhurst (Colin Firth) an einer Solo-Segelregatta teil, mit dem Ziel, einen Rekord für die schnellste Umsegelung der Erde aufzustellen. Doch das ist nicht seine einzige Motiviation, denn beim renommierten Sunday Times Golden Globe Race lockt ein stattlicher Gewinn, mit dem er die schwächelnden Finanzen seiner Firma aufbessern und seiner Familie ein besseres Leben ermöglichen könnte. Am 31. Oktober sticht Crowhurst in See, allerdings ist sein selbstentworfenes Boot noch unfertig und der unerfahrene Segler hat schon zu Beginn Probleme. Um sich nicht gänzlich lächerlich zu machen, beschließt er, zu betrügen und so an das Preisgeld zu gelangen. Am 29. Juni 1969 gibt er ein letztes Mal eine falsche Position an und gilt seitdem als verschwunden.

VORSCHAU |

Vor uns das Meer OV/OmU

|
Start: 29.03.2018
Drama | 101 Minuten

Yachtsman Donald Crowhurst's disastrous attempt to win the 1968 Golden Globe Race ends up with him creating an outrageous account of traveling the world alone by sea.

Hier klicken: Filmtrailer | Vor uns das Meer OV/OmU

VORSCHAU |

Bolschoi-Ballett: Giselle (Aufzeichnung)

|
Start: 08.04.2018
Ballett (Aufzeichnung) | 140 Minuten

Zum 8. Mal in Folge präsentiert das Bolshoi Ballett in der Saison 2017-18 die größten Klassiker - wiederaufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kino-Erlebnis.

Als Giselle erfährt, dass ihr geliebter Albrecht einer anderen Frau versprochen ist, stirbt sie in seinen Armen an gebrochenem Herzen. Während Albrecht trauert, kehrt sie von den Toten als ein Wili zurück, ein rachsüchtiger Geist, der den untreuen Mann dazu verurteilt bis zum Tod zu tanzen.

Die Primaballerina Svetlana Zakharova verkörpert diese Paraderolle des klassischen Repertoires perfekt. Der sensationelle Sergei Polunin steht ihrer Ausstrahlung in nichts nach. Dieses kühle und gleichzeitig hell leuchtende Ballett fesselt sein Publikum bereits seit über 150 Jahren im Bolschoi.

Mit: Svetlana Zakharova (Giselle), Sergei Polunin (Albrecht), Ekaterina Shipulina (Myrtha), Denis Savin (Hans), and the Bolshoi Corps de Ballet.

Musik: Adolphe Adam
Choreografie: Juri Grigorowitsch
Libretto: Theophile Gautier und Jean-Henry Saint-Georges

Hier klicken: Filmtrailer | Bolschoi-Ballett: Giselle (Aufzeichnung)

VORSCHAU |

Wildes Herz

|
Start: 12.04.2018
Dokumentation

Dokumentation über Jan „Monchi“ Gorkow, den Sänger der Punkband Feine Sahne Fischfilet aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Band engagiert sich öffentlich gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie, hatte allerdings wegen des Vorwurfs einer anti-staatlichen Haltung auch immer wieder Probleme mit Verfassungsschutz und Polizei.  

VORSCHAU |

Drei Tage Quiberon

|
Start: 12.04.2018
Drama, Biographie

Im Jahr 1981 ist Romy Schneider eine der berühmtesten Schauspielerinnen der Welt. Um vor ihrem nächsten Filmprojekt ein wenig zur Ruhe zu kommen, gönnt sie sich mit ihrer besten Freundin Hilde drei Tage Auszeit in dem bretonischen Kurort Quiberon – das ist zumindest der Plan. Denn mit der Ruhe ist es schnell vorbei, als sie trotz ihrer schlechten Erfahrungen mit der deutschen Presse einem Interview mit dem Stern zustimmt. Schon bald treffen der Reporter Michael Jürgs und der Fotograf Robert Lebeck in Quiberon ein und zwischen den vier Menschen entspinnt sich ein nervenaufreibendes Psychoduell, das sich über die kompletten drei Tage hinzieht und für alle Beteiligten zu einer echten Belastungsprobe wird…

VORSCHAU |

Die Pariserin - Auftrag Baskenland

|
Start: 19.04.2018
Kömödie

In wunderschönen Bildern erzählt Regisseur Ludovic Bernard in „Die Pariserin – Auftrag Baskenland“ eine temporeiche und witzige Liebesgeschichte um die bildschöne, erfolgreiche Großstadtpflanze Sybille, die im Auftrag ihrer Firma ins malerische Baskenland reist, um einen alteingesessenen Familienbetrieb aufzukaufen und an dessen Stelle einen Supermarkt zu errichten.

Schnell wird sie mit der Sturheit der illustren Dorfbewohner und deren unvergleichlicherer Lebensart konfrontiert und erliegt allmählich dem Charme des liebenswerten Machos Ramunxu, der ihr zeigt, worauf es im Leben statt Geld und Erfolg wirklich ankommt: Liebe, Freundschaft und Loyalität.

Hier klicken: Filmtrailer | Die Pariserin - Auftrag Baskenland

VORSCHAU |

Isle of Dogs

|
Start: 03.05.2018
Komödie, Animation

Neuer Film von Wes Anderson, der in Japan angesiedelt ist und von der langwierigen Suche eines Jungen nach seinem Hund erzählt.

Hier klicken: Filmtrailer | Isle of Dogs

VORSCHAU |

Isle of Dogs OmU/OV

|
Start: 03.05.2018
Komödie, Animation

Set in Japan, Isle of Dogs follows a boy's odyssey in search of his dog.

Hier klicken: Filmtrailer | Isle of Dogs OmU/OV

VORSCHAU |

Bolschoi-Ballett LIVE: Coppélia

|
Start: 10.06.2018
LIVE-Übertragung Ballett | 165 Minuten

Zum 8. Mal in Folge präsentiert das Bolshoi Ballett in der Saison 2017-18 die größten Klassiker - wiederaufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kino-Erlebnis.

Swanhilda bemerkt, dass ihr Verlobter Franz sich in die wunderschöne Coppélia verliebt, welche jeden Tag lesend auf ihrem Balkon verbringt. Fast kommt es zum Bruch zwischen den beiden Liebenden, aber Coppélia ist nicht was sie zu sein scheint. Swanhilda entscheidet sich dafür, Franz eine Lehre zu erteilen.

Die einzigartige Version des Bolschoi von Coppélia zeigt eine faszinierende Rekonstruktion der originalen Choreographie des 19. Jahrhunderts. Eine überschwängliche Komödie voller Verwicklungen um eine entschlossene Heldin, ein jungenhafter Verlobter, der einer anderen Frau nachschaut, und ein alter Puppenmacher. Das atemberaubende Ensemble des Bolschoi glänzt in dieser überschäumenden Produktion.

Musik: Leo Delibes
Choreografie: Sergei Vikharev
Libretto: Charles Nuitter und Arthur Saint-Leon

Hier klicken: Filmtrailer | Bolschoi-Ballett LIVE: Coppélia