Service Award Kiel 2019

Wählen Sie jetzt Ihren Lieblingsbetrieb mit der besten Servicequalität. Sollten wir das sein, stimmen Sie sehr gerne für uns ab. Klicken Sie auf das Bild oder hier und folgen Sie den weiteren Anweisungen. Sie finden uns in der Kategorie "Tourismus und Freizeit".

Events

Außerhalb unseres „normalen“ Kinobetriebs finden regelmäßig Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen bei uns statt.

Tatort / Polizeiruf 110 auf unserer Leinwand in der Kinobar

Am Sonntag, 22.09., 20:15 Uhr der aktuelle Tatort Weimar "Der harte Kern"

Die Weimarer Kommissare Kira Dorn und Lessing bringen den Schrottplatzbesitzer Harald Knopp vor Gericht. Er soll vor 15 Jahren eine Kunstsammlerin ermordet haben. Knopp präsentiert im Prozess überraschend den Neffen der Ermordeten, Rainer Falk, als Entlastungszeugen und wird freigesprochen. Kurz darauf findet Lessing den erschossenen Knopp.

Als sich herausstellt, dass der tödliche Schuss aus Lessings Dienstwaffe abgegeben wurde, gerät der Kommissar unter Mordverdacht. Die Sonderermittlerin Eva Kern, eine ehemalige Kollegin von Kurt Stich, übernimmt den Fall. Mit ihr ist nicht gut Kirschen essen. Lessing landet in einer Zelle, Kira Dorn wird wegen Befangenheit von den Ermittlungen abgezogen. Unterstützt vom frischverliebten Polizisten Lupo setzt sie dennoch alles daran, Lessings Unschuld zu beweisen.

Sie sucht Knopps Bruder Georg und dessen Frau Hannah auf, die als Schauspielerin von einem eigenen Theater träumt. Von ihnen erfährt sie, dass Harald Knopps esoterisch interessierte Ehefrau Birte ihren Mann trotz des Freispruchs verlassen hat. Birte glaubt nicht an seine Unschuld und ist überzeugt davon, dass der Gott des Unheils für ihre ganze Misere verantwortlich ist.

Auch Rainer Falk macht sich schwer verdächtig, als er auf Knopps Schrottplatz Birte mit Waffengewalt zur Herausgabe einer alten indischen Statue zwingen will. Kiras Eingreifen verhindert Schlimmeres. Falk kann entkommen, doch in derselben Nacht wird ein Mordanschlag auf Falk verübt - von einer Frau in einem grünen Parka, wie Kira ihn trägt. Die Sonderermittlerin löst eine Fahndung aus. Um ihre Unschuld zu beweisen und den wahren Täter zu schnappen, müssen Kira Dorn und Lessing vor den eigenen Kollegen fliehen.

Eintritt frei!


SchulKinoWoche 2019

vom 25. - 29. November wieder bei uns!

Vom 25. bis 29. November 2019 findet wieder die SchulKinoWoche auch bei uns statt.

Für 4,- € pro Schüler*in können die Lehrkräfte (Eintritt frei) aller Schulen mit ihrer Klasse an den Vormittagen im Kino ausgewählte Filme aller Genres besuchen.

Anmeldungen bitte nur über das Projektbüro und nicht über das Kino! Informationen zur Anmeldung und über die SchulKinoWoche finden Sie hier.
Eine Liste der Filme (+ Uhrzeiten), die bei uns laufen, finden Sie hier.

 

 


Verguckt - Kino für Singles

...wieder am Donnerstag, 19. September, um 20:30 Uhr!

Im September geht's weiter mit dem Kurzfilmabend für Singles!

Bei „Verguckt“ haben Singles die Gelegenheit, sich im Kino zu verlieben. Ganz entspannt. Das neue Programm mit ausgewählten Kurzfilmen beginnt um 20.30 Uhr im Studio Filmtheater in Kiel. Im Anschluss an das moderierte Filmprogramm treffen sich die Singles in der Bar des Kinos und finden vielleicht die große Liebe.

Vorverkauf und Abendkasse bei uns im Kino, online oder als Reservierung unter 0431 / 98 28 101.

Eintritt: 10,- € (inkl. 1 kl. Bier oder 1 Glas Prosecco im Anschluss)


Film und Gespräch: Der Esel hieß Geronimo

Sondervorsellung mit den Filmemachern am Samstag, 21. September, um 18 Uhr!

Die schräge Story von der Förde - am Samstag,  21. September, um 18 Uhr mit Filmgespräch mit den Filmemachern Bigna Tomschin und Arjun Talwar!

Dokumentation. Eine Gruppe von Abenteurern läßt sich auf einer kleinen Insel in der Ostsee nieder, fasziniert von ihrer Schönheit und dem paradiesischen Versprechen. Als sie schließlich erkennen, daß ihre Träume zum Scheitern verurteilt sind, kehren sie desillusioniert und zerstritten ans Festland zurück. Doch das gewöhnliche Leben hat den ehemaligen Bewohnern nicht viel zu bieten. Die Seemänner liegen mit ihren rostigen Schiffen im Hafen von Flensburg, während die verlorene Heimat ein Punkt am Horizont bleibt. Sie versuchen einen Weg zurück in die Zivilisation zu finden, der Bürokratie zu trotzen, mit dem Humor und der Herzlichkeit, die ihnen geblieben sind. Nachts trinken sie an Deck und erzählen sich die immer gleichen Geschichten. Die Erinnerung an die Insel ist wie eine dunkle Verheißung, die sie auf Schritt und Tritt verfolgt. Können sie den Bann durchbrechen?
„Der Esel hieß Geronimo“ ist eine zeitlose Fabel über die unmögliche Suche nach dem Paradies, aber auch eine Dokumentation der wahren Begebenheiten um die Große Ochseninsel in der Flensburger Förde und die deutsche Pächtergemeinschaft, die die Insel von Dänemarks staatlicher Naturbehörde Naturstyrelsen bis 2015 gepachtet hatte. Ein wundersames Abenteuer mit skurrilen Figuren, die einem unentwegt ans Herz wachsen.

Eintritt am 21.09.: 8,- € Einheitspreis, Online-Tickets gibt es hier!


Familien-Preview: Shaun das Schaf - Der Film: UFO-Alarm

Sonntag, 22. September, 14 Uhr

Am Sonntag, 22. September, 14 Uhr, als Preview vor Bundesstart bei uns!

Familie, Animation. Seltsame Lichter über dem verschlafenen Städtchen Mossingham kündigen die Ankunft eines geheimnisvollen Besuchers aus einer fernen Galaxie an... Aber auf der nahe gelegenen Mossy Bottom Farm hat Shaun ganz andere Dinge im Kopf, denn ständig werden seine verrückten Streiche von einem entnervten Bitzer vereitelt.
Doch als plötzlich ein ebenso lustiges wie bezauberndes Außerirdischen-Mädchen mit erstaunlichen Kräften in der Nähe der Farm bruchlandet, erkennt Shaun sofort die einmalige Chance: mit Hilfe der Außerirdischen kann er jede Menge neue Späße und Abenteuer anstellen! Gleichzeitig ist es aber auch der Beginn einer Mission, die Außerirdische wieder sicher nach Hause zu bringen...

Eintritt Kinder unter 12 Jahre: 5,50 € (eine erwachsene Begleitperson pro Kind zahlt auch den Kinderpreis!)

regulär 7,50 € / erm. 6,50 €

87 Min. / FSK 0

Online-Tickets gibt es hier!


Sounds Familiar - das Musik-Quiz in der Kinobar!

Freitag, 27. September, um 21 Uhr

Aller guten Dinge sind drei - vorerst! Das "Sounds Familiar"-Musikquiz kehrt im September zurück in die Kinobar!

Wenn ihr bei einem der ersten beiden Quizzes dabei wart, wisst ihr ja bereits, was euch blüht: Es erwarten euch sowohl kurzweilige schriftliche Runden als auch Buzzerrunden, in denen es um Schnelligkeit geht. Könnt ihr obskure Coverversionen, die besten Musikvideos aus alten MTViva-Zeiten, Titelmelodien von TV-Serien oder sogar Saxophonsolos erkennen und zuordnen?

Es wird garantiert wieder lustig, spannend und natürlich musikalisch am 27. September in der Kinobar. Seid dabei und führt euer Team nicht nur zu Ruhm und Ehre, sondern auch zu tollen Preisen!

Der Eintritt ist frei (es geht ein Hut rum)


Cine Mar - Surf Movie Night Kiel: Transcending Waves

Dienstag, 8. Oktober., 20:30 Uhr

Die Cine Mar - Surf Movie Night präsentiert die neusten, prämierten #oceanstories.

Transcending Waves (ARG, 2019, 75min) OmU
In ihrer neuesten Doku erforschen die Gauchos Del Mar die Falkland Inseln, ein Archipel mit über 700 Inseln in der südlichen Hemisphäre. Seit dem Falklandkrieg 1982 sind die Inseln politisch immer noch ein heikles Thema und das Verhältnis der Inselbewohner zu Argentinien ist nach wie vor sehr distanziert. Mit diesem Projekt wollen die beiden Brüder Beziehungen vertiefen, Brücken bauen und Frieden stiften. Mit der Intention, keine Wunden der Vergangenheit zu öffnen um die Expedition nicht zu politisieren, machen sie sich auf, um unbekanntes Terrain zu erkunden. Sie gehen auf eine 50- tägige Surf-Tour, um die Kultur kennenzulernen und ihre zu teilen und natürlich, um nach Wellen Ausschau zu halten. Dies tun sie zu Fuß, in ihrem Truck, von Inselflugzeugen aus oder am Segelboot. Sie erforschen unbewohnte Inseln und sind überwältigt von der dortigen Schönheit der Natur entlang der Küsten, Landschaften und lokalen Fauna.

Zum Trailer geht es hier!


Ebenfalls teil des Programms ist der Gewinner des Homestories Awards 2019!


Verlosung: Vor Ort werden tolle Preise verlost. Außerdem haben alle Gäste die Chance, am Ende der Tour ein Surfboard von Lisbon Crooks and Surfers, einen Wetsuit von Blue Tomato, eine Woche Surfcamp von Wavetours sowie eine Übernachtung im Beach Motel St. Peter-Ording zu gewinnen.

Präsentiert von BLUE TOMATO - Partner: HYDROPHIL, Wavetours, Beach Motel St. Peter-Ording, IRIEDAILY, CLIF Bar, HHonolulu Events, Nixon, prAna, Ahoi Bullis Campervermietung - Medienparter Surfers Mag

Eintritt: 12,50 €, Online-Tickets gibt es hier!


Der Original Kieler Poetry Slam

Donnerstag, 10. OKtober, 20:00 Uhr

Der älteste Poetry Slam Schleswig-Holsteins - im Oktober einmalig bei uns!

Auch 2019 präsentiert assemble ART jeden Monat wieder norddeutsche Hochkaräter*innen und die Stars der deutschsprachigen und internationalen Slam-Szene. Im Oktober einmalig im Studio Kino zu Gast.

Mit dabei sind u.a.: Jean Philippe Kindler (Bochum), Juston Buße (Berlin), Miri Bruns (Kiel), Carina Hansen (Kiel), Kai Frantzen (Preetz), Khaaro (Hamburg)

Moderation: Björn Högsdal

Einlass: 19:00 Uhr / Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 9,- € / 7,- € ermäßigt, Online-Tickets gibt hier oder bei eventim!


4. CINEMARE Internationales Meeresfilmfestival Kiel

...bei uns am Samstag, 26.10., ab 13 Uhr!

Das Internationale Meeresfilmfestival CINEMARE Kiel vom 23. - 27. Oktober bringt nun zum vierten Mal die Ozeane auf die Kinoleinwände! Ziel des Festivals ist es, die Menschen für die Meere zu begeistern und ihre Wasserverbundenheit zu fördern – denn nur wem der Wert unseres überwiegend blauen Planeten bewusst ist, kann sich auch zu dessen Schutz einsetzen.

Das Festival findet an mehreren Orten in Kiel statt, bei uns ist folgendes Programm zu sehen (es folgen Ergänzungen zu Filminfos und Gesprächsgästen):

13:00 Uhr: "The Whale and the Raven" (101 Min.),Trailer und Infos gibt es hier

13:00 Uhr: Kindervorstellung: Ocean for Kids "Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten" (90 Min), mit Christian Howe, submaris. Trailer und Infos zum Film gibt es hier!

15:00 Uhr: "All Inclusive" (10 Min., zum Trailer geht es hier) und "Dreckige Luft vom Traumschiff?" (45 Min.)

17:00 Uhr: "Terra X - Geheimnisse auf dem Meeresgrund" (44 Min.), anschließend Vortrag von Dr. Florian Huber, submaris

19:00 Uhr: "700 Sharks" OmU (93 Min.), einen Trailer gibt es hier!

(FR, 2018 , Regie: Luc Marescot, Sprache: Englisch, Französisch mit deutschen Untertiteln)

Neue Studien zeigen, dass Haie in Gruppen jagen. In einem wegweisenden Experiment tauchen fünf der meist erfahrenen Unterwasser-Wissenschaftler der Welt nachts zwischen 700 hungernden Haien, der größten je dokumentierten Hai-Schule. Ihr Ziel ist es, 100 Tiere mit elektronischen Sendern zu versehen, um ihre Bewegung und Organisation während der nachtaktiven Jagd in einer 3D-Karte in einem noch nicht dagewesenen Umfang aufzuzeichnen. Diese Studie revolutioniert unser Verständnis der Welt des größten Raubtieres.

21:00 Uhr: "Watson" (99 Min.)

ab 22:00 Uhr: Kurzfilme im LUNA

Der Eintritt beträgt jeweils 9,- € / erm. 7,- €, Kinder 5,- €. Der Vorverkauf beginnt in Kürze! Weitere Infos auf www.cinemare.org.


Bolschoi Ballett im Kino - die neue Saison!

...ab Oktober 2019 bei uns!

Zehn Jahre Bolschoi-Ballett auf der Kino-Leinwand! Wir zeigen in der Saison 2019/2010 wieder LIVE-Übertragungen und Aufzeichnungen aus dem berühmten Bolschoi-Ballett in Moskau bei uns im Kino!

RAYMONDA
Sonntag, 27. Oktober 2019 – 16.00 Uhr
3:00h (LIVE)
Musik: Alexander Glasunow
Choreographie: Juri Grigorowitsch
Libretto: Juri Grigorowitsch
 

Online-Tickets gibt es hier!

LE CORSAIRE
Sonntag, 17. November 2019 – 16.00 Uhr
3:30h
Musik: Adolphe Adam
Choreographie: Alexei Ratmansky
Libretto: Jules Henri Vernoy de Saint-Georges und Joseph Mazilier (bearbeitet von Marius Petipa)

Online-Tickets gibt es hier!

DER NUSSKNACKER
Sonntag, 15. Dezember 2019 – 16.00 Uhr
2:30h
Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Choreographie: Juri Grigorowitsch
Libretto: Juri Grigorowitsch (nach E.T.A. Hoffmann und Marius Petipa)

Online-Tickets gibt es hier!

GISELLE
Sonntag, 26. Januar 2020 – 16.00 Uhr
2:30h – (NEUE PRODUKTION – LIVE)
Musik: Adolphe Adam
Choreographie: Alexei Ratmansky
Libretto: Théophile Gautier und Jean-Henry Saint-Georges

Online-Tickets gibt es hier!

SCHWANENSEE
Sonntag, 23. Februar 2020 – 16.00 Uhr
2:45h (LIVE)
Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Choreographie: Juri Grigorowitsch
Libretto: Juri Grigorowitsch

Online-Tickets gibt es hier!

ROMEO UND JULIA
Sontag, 29. März 2020 – 16.00 Uhr
3:05h
Musik: Sergei Prokofjew
Choreographie: Alexei Ratmansky
Libretto: Sergei Prokofjew, Sergei Radlov und Adrian Piotrovsky (nach William Shakespeare)

Online-Tickets gibt es hier!

JEWELS
Sonntag, 19. April 2020 – 17.00 Uhr
2:45 h (LIVE)
Musik: Gabriel Fauré, Igor Strawinsky, Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Choerography George Balanchine

Online-Tickets gibt es hier!

Eintritt: 21,- € / erm. 16,- €. Der Vorverkauf hat begonnen!


Erlesenes - Leseschatz live in der Kinobar

Donnerstag, 10. Oktober, 20:00 Uhr

In unserer Kinobar!

Hauke Harder präsentiert seine ganz persönlichen Lieblingsbücher und stellt die Titel vor, die ihm zur Zeit besonders am Herzen liegen. Dabei reicht die Spanne von Kinder- und Jugendbüchern, über Krimis und Romane bis hin zu Sach- und Kochbüchern. Vielleicht gibt es einen Schatz zu entdecken!

Der Eintritt ist frei!


Film+Gespräch: "2467 km – Eine Reise bis ins Schwarze Meer" und "The Great Route"

Donnerstag, 24. Oktober, um 20:30 Uhr

Zwei beeindruckende Dokumentarfilme in Anwesenheit der Filmemacher Marcel Rösler ("2467 km") und Michael Walther ("The Great Route")!

Mit dem SUP von München bis ins Schwarze Meer! 2467 Kilometer alleine auf einem Stand Up Paddle Board (SUP). Marcel Rösler (Pure Water For Generations e.V.) ging auf eine 63-tägige Reise von München auf Isar und Donau bis ins Schwarze Meer, er war 360 Stunden auf dem SUP unterwegs und absolvierte dabei knapp 600.000 Paddelschläge! Pascal hat diese  großen Strapazen auch auf sich genommen, um auf die weltweit steigende Verschmutzung des Wassers und der Flüsse aufmerksam zu machen. Unsere Flüsse sind belastet durch Plastikmüll, industrielle und landwirtschaftliche Abwässer, ihre Lebendigkeit wird ihnen durch Staustufen, Fahrrinnen und Polder genommen. Ein zweiköpfiges Filmteam hat ihn an 20 Tagen während seiner Reise bis ins Schwarze Meer begleitet, dabei sind beeindruckende Bilder von Isar und Donau und der umgebenden Natur entstanden. Nach dem Film wird Marcel Rösler persönlich von den Erlebnissen berichten und Fragen beantworten. (56 Min.)

Den Trailer gibt es hier!

Vorweg läuft "The Great Route" vom Kieler Michael Walther (Zero Emission). Auch er war mit dem SUP unterwegs, allerdings entlang der schroffen Küste Grönlands. Auf den Spuren der "Great Route" werden die  ersten Auswirkungen des Klimawandels deutlich.Auch Michael Walther wird für ein (Film)Gespräch bereitstehen.

Zum Trailer geht's hier lang.

Der Vorverkauf beginnt in Kürze!


Berliner Philharmoniker - die Saison 2019/2020 live im Kino!

Erleben Sie die Berliner Philharmoniker in der Saison 2019/2020 noch zwei Mal LIVE bei uns auf der großen Leinwand!

Silvesterkonzert am Dienstag, 31. Dezember, 17:00 Uhr:
George Gershwin: Ein Amerikaner in Paris
Leonard Bernstein: Symphonische Tänze aus "West Side Story"
Werke von Cole Porter und Carl Loewe

Berliner Philharmoniker, Kirill Petrenko (Dirigent), Diana Damrau (Sopran)

Eintritt: 24,- € Einheitspreis - Online-Tickets gibt es hier!

Freitag, 12. Juni 2020, 19:30 Uhr:
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 2 c-Moll "Auferstehungssymphonie

Berliner Philharmoniker, Gustavo Dudamel (Dirigent), N. N. Sopran, N. N. Alt, Rundfunkchor Berlin

Eintritt: 21,- € / erm. 16,- € - Online-Tickets gibt es hier!

Der Vorverkauf hat begonnen! Tickets gibt es direkt an der Kinokasse oder online. Reservierte Tickets müssen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung abgeholt werden.


Luna Club Culture presents: HELGE TIMMERBERG liest aus „Das Mantra gegen die Angst oder Ready for everything“

Dienstag, 28. April, 20:30 Uhr

Fünfzehn Jahre ist es her, seit Helge Timmerberg im Annapurna-Massiv pilgerte. Damals vertraute ihm ein Yogi das Mantra gegen die Angst an. Ein Geschenk, das sich als überaus hilfreich erwies - gegen Helges Angst vor großen Hunden und vor Türstehern, vor Talkshow-Moderatoren und vor den Lesern seiner Bücher. Jetzt ist er zurück in Kathmandu und muss den Yogi Kashinath wiederfinden. Denn wie geheim ist das Mantra eigentlich? Darf er darüber schreiben? Es mit anderen teilen oder verliert es dann seine Wirkung? Wird er Kashinath überhaupt noch einmal treffen? Ein starkes, ehrliches und vor allem witziges Buch über Glückszustände, die Abwesenheit von Angst und das Versprechen absoluter Freiheit. Und darüber, welche Kraft wenige Worte entfalten können, wenn man fest genug an sie glaubt.

Helge Timmerberg, 1952 geboren, reiste mit siebzehn zum ersten Mal nach Indien. Dort beschloss er, Journalist zu werden; seitdem schreibt er Reisereportagen aus aller Welt und veröffentlichte mehrere Bücher u.a. »Tiger fressen keine Yogis«, »Jesus im Sexshop« und »Im Palast der gläsernen Schwäne«.

Eintritt : Vvk 15,- € (inkl. 1,- € VVK-Gebühr) / Ak 17,- €

Einlass: 20:00 Uhr
Vorverkauf im Studio (auch online) und über alle anderen Vvk-Stellen oder auch als Print&Home Ticket beieventim.de.


Whisky-nach-Wunsch.de-Tasting-Stammtisch im Studio Filmtheater Kiel

jeden ersten Dienstag im Monat, 19 Uhr, in unserer Kinobar

Mit Whisk(e)y-Experte Paul Hahlbohm!

Gemeinsam gut aufeinander abgestimmte Whiskys in gemütlicher Atmosphäre verkosten und miteinander darüber philosophieren. Auf Augenhöhe und kompetent moderierte Tastings, offen für alle, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene

Monatlich wechselnde, vielfältige Themen mit immer wieder neuen Abfüllungen von Einsteiger-Whiskys bis hin zu echten Raritäten

Anmeldung und Informationen unter 0177-8119278 oder info@Whisky-nach-Wunsch.de