Events

Außerhalb unseres „normalen“ Kinobetriebs finden regelmäßig Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen bei uns statt

Tatort / Polizeiruf 110 auf unserer Leinwand in der Kinobar

Am Sonntag, 25. August, 20:15 Uhr der aktuelle Polizeiruf 119 "Heimatliebe"

Wojciech Sekula lebt mit seinem Sohn Tomasz und seiner Frau Jenny auf einem Bauernhof in Zimowe Pole nahe der Oder. Jenny ist unglücklich in dem kleinen polnischen Dorf und würde am liebsten mit Mann und Stiefsohn in Deutschland, wo sie herkommt, neu anfangen. Doch ihr Mann ist nicht für die Idee zu begeistern.

Eines Nachts werden alle Kühe des Familienbetriebs brutal getötet. Kinder finden einen abgetrennten Finger auf dem Feld. Und kurz darauf stirbt Wojciech nach einem erneuten Überfall auf seinen Hof. Wie passt all das zusammen? Wer hasst die Familie Sekula so sehr, dass er über Leichen geht?

Die Kommissare Olga Lenski und Adam Raczek beginnen ihre Ermittlungen. Unter Verdacht gerät der ältere Bruder des Toten, Andrzej Sekula, der vom Vater als Hofbesitzer enterbt wurde. Unklar ist auch die Rolle von Bürgermeister Roland von Seedow-Winterfeld. Wie sich zeigt, ist er ein alter Bekannter von Olga Lenski.

Eintritt frei!


Berliner Philharmoniker - die Saison 2019/2020 live im Kino!

wieder ab dem 23. August 2019!

Erleben Sie die Berliner Philharmoniker in der Saison 2019/2020 drei Mal LIVE bei uns auf der großen Leinwand!

Freitag, 23. August, 18:30 Uhr:
Alban Berg: Symphonische Stücke aus der Oper "Lulu"
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-Moll

Berliner Philharmoniker, Kirill Petrenko  (Dirigent), Marlis Petersen (Sopran), Elisabeth Kulman (Mezzosopran), Benjamin Bruns (Tenor), Kwangchul Youn (Bass), Rundfunkchor Berlin

Eintritt: 21,- € / erm. 16,- € - Online-Tickets gibt es hier!

Silvesterkonzert am Dienstag, 31. Dezember, 17:00 Uhr:
George Gershwin: Ein Amerikaner in Paris
Leonard Bernstein: Symphonische Tänze aus "West Side Story"
Werke von Cole Porter und Carl Loewe

Berliner Philharmoniker, Kirill Petrenko (Dirigent), Diana Damrau (Sopran)

Eintritt: 24,- € Einheitspreis - Online-Tickets gibt es hier!

Freitag, 12. Juni 2020, 19:30 Uhr:
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 2 c-Moll "Auferstehungssymphonie

Berliner Philharmoniker, Gustavo Dudamel (Dirigent), N. N. Sopran, N. N. Alt, Rundfunkchor Berlin

Eintritt: 21,- € / erm. 16,- € - Online-Tickets gibt es hier!

Der Vorverkauf hat begonnen! Tickets gibt es direkt an der Kinokasse oder online. Reservierte Tickets müssen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung abgeholt werden.


Kieler Woche der Kinos 2019: "Driving Europe" und "Lola rennt"

Dienstag, 3. September, und Donnerstag, 5. September, jeweils um 20:30 Uhr bei uns!

Zum vierten Mal laden die Kieler Filmtheater zur Kieler Woche der Kinos ein. Von Dienstag, 3. September, bis Sonntag, 8. September, werden das Kino in der Pumpe, das Traum-Kino und das Studio Filmtheater am Dreiecksplatz dem Kieler Publikum ein vielfältiges Programm präsentieren.

Unter dem diesjährigen Motto „altes Kino – neues Kino“ wird eine handverlesene Mischung aus Klassikern und aktuellen Filmen und sogar Previews auf den Leinwänden zu sehen sein, wobei jedes Kino zwei Veranstaltungstage gestaltet.

Tickets und Reservierungen gibt es direkt bei den jeweiligen Veranstaltungsorten, weitere Infos auf Facebook!

Bei uns am Dienstag, 03.09., 20:30 Uhr: “Driving Europe“ mit den Filmemachern
D 2019. 90 Min. FSK 0. R: Felix Hartge, Ina Bierfreund, Tim Noetzel.
Dokumentation mit Filmgespräch im Anschluss. Mit dem Gefühl Europa driftet auseinander, begeben sich Ina, Felix und Tim auf eine außergewöhnliche Reise. Sie verlegen ihre Hamburger WG in einen selbstausgebauten Van. Ihr Ziel: In jedem EU-Land mit den unterschiedlichsten Menschen über deren Hoffnungen und Ängste hinsichtlich der Europäischen Union zu sprechen. Entstanden ist eine Dokumentation mit überraschenden Ideen für eine gemeinsame Zukunft und emotionalen Einblicken in die Gedankenwelt der Menschen – zusammen mit atemberaubenden Naturaufnahmen.

Hier geht's zum dazugehörigen Blog und hier zum Trailer!

Eintritt: 9,- €, Online-Tickets gibt es hier


Bei uns am Donnerstag, 05.09., 20:30 Uhr: “Lola rennt“
D 1998. 81 Min. FSK 12. R: Tom Tykwer. Mit Franka Potente, Moritz Bleibtreu.
Thriller, Drama. Manni hat Schulden und das nicht zu knapp. 100.000 DM schuldet der kleine Kurier seinem Oberhehler. Wenn er nicht bezahlt, geht’s ihm an den Kragen. Mannis Freundin Lola hat noch 20 Minuten, um das Geld von der Bank zu holen - 20 Minuten bis Mannis Auftraggeber erscheint. 20 Minuten, die über das Leben ihres Freundes entscheiden. Also rennt Lola los...

Eintritt: 7,50 €/6,60 € /5,50 €, Online-Tickets gibt es hier!

 

 


Surf-Film-Nacht Kiel: Trouble - The Lisa Andersen-Story und Nausicaa

Donnerstag, 5. September, 20:30 Uhr

Im September erwartet uns wieder eine Surf-Film-Nacht Kiel!

Wir freuen uns auf TROUBLE - THE LISA ANDERSEN STORY (USA 2019, R: Chas Smith). Englischsprachiges Original ohne Untertitel. Zum Trailer geht es hier!

In ‚Trouble‘ erzählt der wortgewaltigste Autor der Surfliteratur, Chas Smith, in seinem Regie-Debüt die bewegende Lebensgeschichte der viermaligen Weltmeisterin Lisa Andersen. Dass diese blonde Heldin schon als Teenie trank, Drogen nahm und mit 16 Jahren von ihrem kaputten Elternhaus in Florida wegrannte, um in Kalifornien den Traum vom Leben als Profi-Surferin zu jagen, blieb lange unbekannt.

Dieser Film über die Ikone des Frauensurfens ist ein stilistisches Meisterwerk. Archivmaterial aus den 90ern lässt diese aufregende Zeit mit ihrem freigeistigen Lifestyle wiederauferstehen. Lisa Andersen berichtet offen, schonungslos und dabei so bewegend und authentisch von ihrem abgefahrenen Lebensweg, während grandioses Surfen an Traumspots auf Hawaii und Tahiti, in Kalifornien und Europa für Fernweh sorgt.

“Lisa defined a new era for women’s surfing”
—Kelly Slater

Als Vorfilm läuft NAUSICAA

(I, 2018. Regie: Luca Merli. 25 Min)

http://studio-filmtheater.de.dedi2046.your-server.de/Die italienische Onde Nostre Crew lud ein paar der stylishsten Longboarder zu einem Traumtrip ein: Auf zwei Segelbooten reisten sie auf den Spuren von Odysseus durch das Mittelmeer. Sie fanden bisher unbekannte Wellen, einsame Strände und maritime Abenteuer. Dies ist ein Film über die unglaubliche kulturelle Dichte dieser Wiege der Zivilisation, ihrer unbekannten Surfspots und über die Freude an einem einfachen Leben im Einklang mit der Natur. Der funky Soundtrack und das unfassbar coole Surfen besonders von Andy Nieblas bescherten diesem Meisterwerk Preise auf diversen Filmfestivals 2018.

Surfers: Alessandro Ponzanelli, Andy Nieblas, Margaux Arramon-Tucoo and many more.

Zum Trailer geht es hier!

Supported by:

Nouvague I Blue Magazine I Aframe Surfcamp I Wavetours I Secret Spot Surfshop Kiel
www.surffilmnacht.de

Eintritt: 10,- € Einheitspreis, Online-Tickets gibt es hier!

Reservierte Tickets müssen einen Tag vor der Veranstaltung abgeholt werden!


Film und Gespräch: Über Grenzen - Der Film einer langen Reise

Samstag, 7. September, um 17:30 Uhr

Vorpremiere mit Protagonistin Margot Flügel-Anhalt am Samstag, 7. September, um 17:30 Uhr, bei uns! Ab 12. September dann regulär bei uns im Programm.

Mit 64 Jahren setzt sich Margot zum ersten Mal auf ein Motorrad - und fährt einfach los: Vom ihrem kleinen Dorf in Nordhessen aus 117 Tage und 18.046 km lang mit der 125er Reiseenduro durch Zentralasien. Margot überquert nicht nur nur die Grenzen von 18 Ländern, sondern auch die zwischen Menschen von fremder Sprache und Kultur - und vor allem ihre eigenen: Ganz allein als ältere Frau unterwegs auf einem kleinen Motorrad, über die Wolga und das Pamir-Gebirge, durch Tadschikistan und den Iran...

Eintritt am 9. September: 8,- € Einheitspreis, Online-Tickets gibt es hier!


Special Night: Rambo 1-3

Am 13. September um 19:30 Uhr hat jeder Action-Fan die einmalige Chance, sich perfekt auf das furiose Finale der Kult-Saga RAMBO mit Action-Ikone Sylvester Stallone einzustimmen. Denn zum anstehenden Kinostart von RAMBO: LAST BLOOD (19. September) gibt es den legendären Action-Dreierpack RAMBO I-III für eine exklusive Special Night als knallhartes Triple Feature zurück auf die große Leinwand!

RAMBO – FIRST BLOOD (1982, Uncut / FSK 16 / Laufzeit ca. 93 Min.)

Ein streitsüchtiger Kleinstadt-Sheriff hält John Rambo für einen Landstreicher und sperrt ihn ins Gefängnis – nichtsahnend, dass er es mit einem Vietnam-Veteran und einer perfekt ausgebildeten Kampfmaschine zu tun hat. Rambo flieht in die nahegelegenen Berge und beginnt einen gnadenlosen Guerillakrieg gegen die örtliche Polizei.

 RAMBO II – DER AUFTRAG (1985, Uncut / FSK 18 / Laufzeit ca. 96 Min.)

Kriegsveteran John Rambo sitzt eine mehrjährige Haftstrafe ab. Da holt ihn sein ehemaliger Befehlsgeber Colonel Trautman aus dem Straflager: Rambo soll US-amerikanische Kriegsgefangene aus vietnamesischen Lagern befreien. Doch auf der Mission wird er von seinem Einsatzkommando im Stich gelassen.

RAMBO III (1988, Uncut / FSK 18 / Laufzeit ca. 101 Min.)

In einem buddhistischen Kloster hat Kriegsheld John Rambo endlich Ruhe gefunden. Als jedoch sein Freund Colonel Trautman in die Gefangenschaft eines sadistischen russischen Offiziers gerät, entfacht Kampfmaschine Rambo zusammen mit afghanischen Freiheitskämpfern ein wahres Feuerwerk, um seinen Mentor zu befreien.

Insgesamt ca. 290 Min. / FSK 18

Eintritt: 19,50 €, Online-Tickets gibt es hier!


memoria: ein Film von Laura Carlotta Cordt | ein Film mit Gor Margaryan

Premiere am Dienstag 17.09.2019, 18:00 Uhr

Im Herbst 2018 besuchten wir gemeinsam Armenien und erlebten dort eine sich im Wandel befindende politische Situation. Wieder in Deutschland, erzählt mir Gor von seinen Erinnerungen an Armenien, seinem Weg als Künstler und seinen Gedanken zur Politik. Der Wunsch nach einer sozialeren Gesellschaft klingt immer wieder durch. Als Filmemacher erkennt Gor tiefere Zusammenhänge, die einen Teil seiner filmischen Arbeit bilden. In dieser inszeniert er die eigenen Erfahrungen in traumähnlichen Szenarien. Wie Tagträume durchkreuzen sie auch immer wieder meine Arbeit und mischen sich dadurch mit dokumentarischen Eindrücken aus Jerewan und analogem Material aus Kiel. In einer freien Bewegung der Bilder durch Zeit und Raum ist es Gors Stimme, die uns trägt. Sie ist nicht an einem Ort zu lokalisieren, dennoch sind das Hier und das Dort in ihr enthalten und zugleich alle Orte und Zeiten…

essayistische Dokumentation | 90 Minuten

Eintritt frei!


Verguckt - Kino für Singles

...wieder am Donnerstag, 19. September, um 20:30 Uhr!

Im September geht's weiter mit dem Kurzfilmabend für Singles!

Bei „Verguckt“ haben Singles die Gelegenheit, sich im Kino zu verlieben. Ganz entspannt. Das neue Programm mit ausgewählten Kurzfilmen beginnt um 20.30 Uhr im Studio Filmtheater in Kiel. Im Anschluss an das moderierte Filmprogramm treffen sich die Singles in der Bar des Kinos und finden vielleicht die große Liebe.

Vorverkauf und Abendkasse bei uns im Kino, online oder als Reservierung unter 0431 / 98 28 101.

Eintritt: 10,- € (inkl. 1 kl. Bier oder 1 Glas Prosecco im Anschluss)


Familien-Preview: Shaun das Schaf - Der Film: UFO-Alarm

Sonntag, 22. September, 14 Uhr

Am Sonntag, 22. September, 14 Uhr, als Preview vor Bundesstart bei uns!

Familie, Animation. Seltsame Lichter über dem verschlafenen Städtchen Mossingham kündigen die Ankunft eines geheimnisvollen Besuchers aus einer fernen Galaxie an... Aber auf der nahe gelegenen Mossy Bottom Farm hat Shaun ganz andere Dinge im Kopf, denn ständig werden seine verrückten Streiche von einem entnervten Bitzer vereitelt.
Doch als plötzlich ein ebenso lustiges wie bezauberndes Außerirdischen-Mädchen mit erstaunlichen Kräften in der Nähe der Farm bruchlandet, erkennt Shaun sofort die einmalige Chance: mit Hilfe der Außerirdischen kann er jede Menge neue Späße und Abenteuer anstellen! Gleichzeitig ist es aber auch der Beginn einer Mission, die Außerirdische wieder sicher nach Hause zu bringen...

Eintritt Kinder unter 12 Jahre: 5,50 € (eine erwachsene Begleitperson pro Kind zahlt auch den Kinderpreis!)

regulär 7,50 € / erm. 6,50 €

87 Min. / FSK 0

Online-Tickets gibt es hier!


Sounds Familiar - das Musik-Quiz in der Kinobar!

Freitag, 27. September, um 21 Uhr

Aller guten Dinge sind drei - vorerst! Das "Sounds Familiar"-Musikquiz kehrt im September zurück in die Kinobar!

Wenn ihr bei einem der ersten beiden Quizzes dabei wart, wisst ihr ja bereits, was euch blüht: Es erwarten euch sowohl kurzweilige schriftliche Runden als auch Buzzerrunden, in denen es um Schnelligkeit geht. Könnt ihr obskure Coverversionen, die besten Musikvideos aus alten MTViva-Zeiten, Titelmelodien von TV-Serien oder sogar Saxophonsolos erkennen und zuordnen?

Es wird garantiert wieder lustig, spannend und natürlich musikalisch am 27. September in der Kinobar. Seid dabei und führt euer Team nicht nur zu Ruhm und Ehre, sondern auch zu tollen Preisen!

Der Eintritt ist frei (es geht ein Hut rum)


Cine Mar - Surf Movie Night Kiel: Transcending Waves

Dienstag, 8. Oktober., 20:30 Uhr

Die Cine Mar - Surf Movie Night präsentiert die neusten, prämierten #oceanstories.

Transcending Waves (ARG, 2019, 75min) OmU
In ihrer neuesten Doku erforschen die Gauchos Del Mar die Falkland Inseln, ein Archipel mit über 700 Inseln in der südlichen Hemisphäre. Seit dem Falklandkrieg 1982 sind die Inseln politisch immer noch ein heikles Thema und das Verhältnis der Inselbewohner zu Argentinien ist nach wie vor sehr distanziert. Mit diesem Projekt wollen die beiden Brüder Beziehungen vertiefen, Brücken bauen und Frieden stiften. Mit der Intention, keine Wunden der Vergangenheit zu öffnen um die Expedition nicht zu politisieren, machen sie sich auf, um unbekanntes Terrain zu erkunden. Sie gehen auf eine 50- tägige Surf-Tour, um die Kultur kennenzulernen und ihre zu teilen und natürlich, um nach Wellen Ausschau zu halten. Dies tun sie zu Fuß, in ihrem Truck, von Inselflugzeugen aus oder am Segelboot. Sie erforschen unbewohnte Inseln und sind überwältigt von der dortigen Schönheit der Natur entlang der Küsten, Landschaften und lokalen Fauna.

Zum Trailer geht es hier!


Ebenfalls teil des Programms ist der Gewinner des Homestories Awards 2019!


Verlosung: Vor Ort werden tolle Preise verlost. Außerdem haben alle Gäste die Chance, am Ende der Tour ein Surfboard von Lisbon Crooks and Surfers, einen Wetsuit von Blue Tomato, eine Woche Surfcamp von Wavetours sowie eine Übernachtung im Beach Motel St. Peter-Ording zu gewinnen.

Präsentiert von BLUE TOMATO - Partner: HYDROPHIL, Wavetours, Beach Motel St. Peter-Ording, IRIEDAILY, CLIF Bar, HHonolulu Events, Nixon, prAna, Ahoi Bullis Campervermietung - Medienparter Surfers Mag

Eintritt: 12,50 €, Online-Tickets gibt es hier!


Bolschoi Ballett im Kino - die neue Saison!

...ab Oktober 2019 bei uns!

Zehn Jahre Bolschoi-Ballett auf der Kino-Leinwand! Wir zeigen in der Saison 2019/2010 wieder LIVE-Übertragungen und Aufzeichnungen aus dem berühmten Bolschoi-Ballett in Moskau bei uns im Kino!

RAYMONDA
Sonntag, 27. Oktober 2019 – 16.00 Uhr
3:00h (LIVE)
Musik: Alexander Glasunow
Choreographie: Juri Grigorowitsch
Libretto: Juri Grigorowitsch
 

Online-Tickets gibt es hier!

LE CORSAIRE
Sonntag, 17. November 2019 – 16.00 Uhr
3:30h
Musik: Adolphe Adam
Choreographie: Alexei Ratmansky
Libretto: Jules Henri Vernoy de Saint-Georges und Joseph Mazilier (bearbeitet von Marius Petipa)

Online-Tickets gibt es hier!

DER NUSSKNACKER
Sonntag, 15. Dezember 2019 – 16.00 Uhr
2:30h
Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Choreographie: Juri Grigorowitsch
Libretto: Juri Grigorowitsch (nach E.T.A. Hoffmann und Marius Petipa)

Online-Tickets gibt es hier!

GISELLE
Sonntag, 26. Januar 2020 – 16.00 Uhr
2:30h – (NEUE PRODUKTION – LIVE)
Musik: Adolphe Adam
Choreographie: Alexei Ratmansky
Libretto: Théophile Gautier und Jean-Henry Saint-Georges

Online-Tickets gibt es hier!

SCHWANENSEE
Sonntag, 23. Februar 2020 – 16.00 Uhr
2:45h (LIVE)
Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Choreographie: Juri Grigorowitsch
Libretto: Juri Grigorowitsch

Online-Tickets gibt es hier!

ROMEO UND JULIA
Sontag, 29. März 2020 – 16.00 Uhr
3:05h
Musik: Sergei Prokofjew
Choreographie: Alexei Ratmansky
Libretto: Sergei Prokofjew, Sergei Radlov und Adrian Piotrovsky (nach William Shakespeare)

Online-Tickets gibt es hier!

JEWELS
Sonntag, 19. April 2020 – 17.00 Uhr
2:45 h (LIVE)
Musik: Gabriel Fauré, Igor Strawinsky, Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Choerography George Balanchine

Online-Tickets gibt es hier!

Eintritt: 21,- € / erm. 16,- €. Der Vorverkauf hat begonnen!


Erlesenes - Leseschatz live in der Kinobar

Donnerstag, 10. Oktober, 20:00 Uhr

In unserer Kinobar!

Hauke Harder präsentiert seine ganz persönlichen Lieblingsbücher und stellt die Titel vor, die ihm zur Zeit besonders am Herzen liegen. Dabei reicht die Spanne von Kinder- und Jugendbüchern, über Krimis und Romane bis hin zu Sach- und Kochbüchern. Vielleicht gibt es einen Schatz zu entdecken!

Der Eintritt ist frei!


Film+Gespräch: "2467 km – Eine Reise bis ins Schwarze Meer" und "The Great Route"

Donnerstag, 24. Oktober, um 20:30 Uhr

Zwei beeindruckende Dokumentarfilme in Anwesenheit der Filmemacher Marcel Rösler ("2467 km") und Michael Walther ("The Great Route")!

Mit dem SUP von München bis ins Schwarze Meer! 2467 Kilometer alleine auf einem Stand Up Paddle Board (SUP). Marcel Rösler (Pure Water For Generations e.V.) ging auf eine 63-tägige Reise von München auf Isar und Donau bis ins Schwarze Meer, er war 360 Stunden auf dem SUP unterwegs und absolvierte dabei knapp 600.000 Paddelschläge! Pascal hat diese  großen Strapazen auch auf sich genommen, um auf die weltweit steigende Verschmutzung des Wassers und der Flüsse aufmerksam zu machen. Unsere Flüsse sind belastet durch Plastikmüll, industrielle und landwirtschaftliche Abwässer, ihre Lebendigkeit wird ihnen durch Staustufen, Fahrrinnen und Polder genommen. Ein zweiköpfiges Filmteam hat ihn an 20 Tagen während seiner Reise bis ins Schwarze Meer begleitet, dabei sind beeindruckende Bilder von Isar und Donau und der umgebenden Natur entstanden. Nach dem Film wird Marcel Rösler persönlich von den Erlebnissen berichten und Fragen beantworten. (56 Min.)

Den Trailer gibt es hier!

Vorweg läuft "The Great Route" vom Kieler Michael Walther (Zero Emission). Auch er war mit dem SUP unterwegs, allerdings entlang der schroffen Küste Grönlands. Auf den Spuren der "Great Route" werden die  ersten Auswirkungen des Klimawandels deutlich.Auch Michael Walther wird für ein (Film)Gespräch bereitstehen.

Zum Trailer geht's hier lang.

Der Vorverkauf beginnt in Kürze!


Luna Club Culture presents: HELGE TIMMERBERG liest aus „Das Mantra gegen die Angst oder Ready for everything“

Dienstag, 28. April, 20:30 Uhr

Fünfzehn Jahre ist es her, seit Helge Timmerberg im Annapurna-Massiv pilgerte. Damals vertraute ihm ein Yogi das Mantra gegen die Angst an. Ein Geschenk, das sich als überaus hilfreich erwies - gegen Helges Angst vor großen Hunden und vor Türstehern, vor Talkshow-Moderatoren und vor den Lesern seiner Bücher. Jetzt ist er zurück in Kathmandu und muss den Yogi Kashinath wiederfinden. Denn wie geheim ist das Mantra eigentlich? Darf er darüber schreiben? Es mit anderen teilen oder verliert es dann seine Wirkung? Wird er Kashinath überhaupt noch einmal treffen? Ein starkes, ehrliches und vor allem witziges Buch über Glückszustände, die Abwesenheit von Angst und das Versprechen absoluter Freiheit. Und darüber, welche Kraft wenige Worte entfalten können, wenn man fest genug an sie glaubt.

Helge Timmerberg, 1952 geboren, reiste mit siebzehn zum ersten Mal nach Indien. Dort beschloss er, Journalist zu werden; seitdem schreibt er Reisereportagen aus aller Welt und veröffentlichte mehrere Bücher u.a. »Tiger fressen keine Yogis«, »Jesus im Sexshop« und »Im Palast der gläsernen Schwäne«.

Eintritt : Vvk 15,- € (inkl. 1,- € VVK-Gebühr) / Ak 17,- €

Einlass: 20:00 Uhr
Vorverkauf im Studio (auch online) und über alle anderen Vvk-Stellen oder auch als Print&Home Ticket beieventim.de.


Whisky-nach-Wunsch.de-Tasting-Stammtisch im Studio Filmtheater Kiel

jeden ersten Dienstag im Monat, 19 Uhr, in unserer Kinobar

Mit Whisk(e)y-Experte Paul Hahlbohm!

Gemeinsam gut aufeinander abgestimmte Whiskys in gemütlicher Atmosphäre verkosten und miteinander darüber philosophieren. Auf Augenhöhe und kompetent moderierte Tastings, offen für alle, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene

Monatlich wechselnde, vielfältige Themen mit immer wieder neuen Abfüllungen von Einsteiger-Whiskys bis hin zu echten Raritäten

Anmeldung und Informationen unter 0177-8119278 oder info@Whisky-nach-Wunsch.de