Filmplakat: „Der kleine Nick auf Schatzsuche“

Filmfoto(s)

Filmfoto: „Der kleine Nick auf Schatzsuche“Filmfoto: „Der kleine Nick auf Schatzsuche“
« Zurück zur Programmübersicht

Der Kleine Nick auf Schatzsuche

Erscheinungsjahr: 2022
Besetzung:
Genre: Komödie
Produktion: Frankreich,
FSK: 0
Laufzeit: 104 Minuten
Laufzeit: 104 Minuten

Filmhandlung

Der kleine Nick, der Held des französischen Kultcomics von Goscinny und Sempé, ist mit seinem neuen Abenteuer wieder zurück auf der großen Leinwand!

 

In der glücklichen Welt des neunjährigen Nick gibt es außer Papa, Mama und der Schule vor allem seine Freunde. Und das sind Adalbert, der Klassenbeste und Liebling der Lehrerin, Roland, der Sohn des Verkehrspolizisten, der sich laufend mit Franz, dem Stärksten der Bande zankt, sowie Chlodwig, der nicht immer den Durchblick hat, Otto der immer nur futtern will und der etwas überhebliche Georg, dessen Vater ziemlich gut verdient. Trotz aller Unterschiede halten sie zusammen, wenn es darauf ankommt. Daher nennen sie sich ja auch: „Die Unbesiegbaren“. Natürlich halten sie sich auch für unzertrennlich. Aber als Papa eine Beförderung erhält und verkündet, dass die Familie nach Südfrankreich ziehen muss, bricht Nicks Welt zusammen. Er kann sich kein Leben ohne seine besten Freunde vorstellen. Aber „Die Unbesiegbaren“ haben einen Plan, um diesen schrecklichen Umzug zu verhindern...

Filmtrailer

Filmtrailer „Der kleine Nick auf Schatzsuche“ ansehen

Trailer starten: „Der kleine Nick auf Schatzsuche“

Filmfoto(s)

Filmfoto: „Der kleine Nick auf Schatzsuche“Filmfoto: „Der kleine Nick auf Schatzsuche“