Filmplakat: „Die fabelhafte Welt der Amélie“

Filmfoto(s)

Filmfoto: „Die fabelhafte Welt der Amélie“
« Zurück zur Programmübersicht

Die Fabelhafte Welt der Amélie (Best of Cinema)

Erscheinungsjahr: 2001
Besetzung:
Genre: Komödie
Produktion: Frankreich,
FSK: 6
Laufzeit: 122 Minuten

Filmhandlung

"Best of Cinema" - ab sofort an jedem ersten Dienstag im Monat (Uhrzeit variiert)! "Best of Cinema" ist eine neue Filmreihe, in der ausgewählte Klassiker von Regiemeistern wie Coppola, Lynch oder Jeunet in erstklassiger Qualität in neuem Kinolicht erstrahlen.

 

Dienstag, 7. Dezember 18 Uhr: Die fabelhafte Welt der Amélie

 

Amelie hat ihre eigene fabelhafte Welt geschaffen. Sie liebt die kleinen Dinge, die unscheinbaren Details, die leisen Töne und die bedachten Gesten. Sie hat einen Blick für magische Momente, die flüchtiger erscheinen als ein Wimpernschlag. Amelie hat den Kopf immerzu über den Wolken, schafft es aber gleichzeitig, mit den beiden Beinen fest auf der Erde zu stehen. Sie ist liebenswürdig, hilft gerne anderen Leuten und arbeitet als Kellnerin in einem Café in Montmartre. Dort ist immer was los, bis hin zu ziemlich schrägen Typen und einer hypochondrisch kranken Arbeitskollegin. Da hat man natürlich viel zu tun. Aber dann verliebt Amélie sich in den sanften Spinner Nino Quincampoix (Mathieu Kassovitz) und weiß nicht, wie sie sich ihm nähern soll. Plötzlich braucht Amélie also selbst mal Hilfe.

 

Weitere Filme der Reihe sind der Agatha-Christie-Evergreen "Tod auf dem Nil" , "Mulholland Drive" von David Lynch, "Total Recall - Die totale Erinnerung" von Paul Verhoeven un der einfühlsame Klassiker Grüne Tomaten" von Jon Avnet.

Filmtrailer

Filmtrailer „Die fabelhafte Welt der Amélie“ ansehen

Trailer starten: „Die fabelhafte Welt der Amélie“

Filmfoto(s)

Filmfoto: „Die fabelhafte Welt der Amélie“