Filmplakat: „CINEMARE African Territory I OmU (div./engl. Untertit.)“

Filmfoto(s)

Filmfoto: „CINEMARE African Territory I OmU (div./engl. Untertit.)“Filmfoto: „CINEMARE African Territory I OmU (div./engl. Untertit.)“Filmfoto: „CINEMARE African Territory I OmU (div./engl. Untertit.)“
« Zurück zur Programmübersicht

CINEMARE African Territory I OmU (div./engl. Untertit.)

Besetzung:
Genre: Dokumentation
Produktion: Argentinien
FSK: 12
Laufzeit: 110 Minuten

Filmhandlung

Im Rahmen des "8. CINEMARE - Internationales Meeresfilmfestival Kiel" (24.-28. April) nur am Freitag, 26.04., um 17:00 Uhr bei uns. Als Gäste: die Filmemacher Joaquin und Julian Azulay. Originalversion (Spanisch, Französisch, Englisch) mit englischen Untertiteln!

 

Als Zuschauer erlebt man diesen Surftrip so nah und eindringlich, dass man meint, die Hitze und Gerüche zu schnuppern und die Abenteuer der Brüder selbst zu erleben. Ein perfekter Soundtrack für die ganz besondere Surf-Session im Kinosessel. Wir präsentieren AFRICAN TERRITORY gemeinsam mit dem Brest Surf Film Festival, dessen Leiterin Chloé Batissou zwei ganz besondere Gäste mit nach Kiel bringt: Julian and Joaquin Azulay!

 

For two years, the brothers Julian and Joaquin Azulay traveled the African continent from Gibraltar to Cape Town, looking for and finding the best waves, beautiful landscapes and fascinating people.

They find people coping with social injustice, political instability, and exploitation of their resources, and yet they serve as an example of human resilience. Together they connect through surfing.

 

Eintritt: Einzelvorstellung 9 € / erm. 8 €, Kinder (bis 12 Jahre): 6 € sowie CINEMARE BLUE CARD (Festivalpass) 29 €

Die CINEMARE Blue Card gibt es ab dem 1. April beim Welcome Center Kieler Förde, Stresemannplatz 1-3 | 24103 Kiel.Die CINEMARE Blue Card berechtigt zum kostenlosen Erwerb von Kinokarten fu¨r alle Vorstellungen. Die CINEMARE Blue Card berechtigt nicht zum Zugang zu ausverkauften Vorstellungen. CINEMARE Blue Card Inhaber:nnen werden ausdru¨cklich darauf hingewiesen, ihre Kinokarten rechtzeitig im Vorverkauf an den jeweiligen Kinokassen abzuholen. CINEMARE Blue Card Kinokarten gelten nur in Verbindung mit der persönlichen CINEMARE Blue Card.

 

Infos zum Festival: Zum 8. Mal bringt CINEMARE vom 24.-28. April die Meere in die Kinos der Stadt. Über die Leinwand tauchen die Besucher*innen ein in das blaue Herz unseres Planeten. Wer das Meer über die Sinne erfährt, wird es lieben - und nur wer es liebt, wird sich auch zu seinem Schutz engagieren. CINEMARE, das sind große Emotionen und feine Zwischentöne. Im Zentrum stehen spannende Geschichten über Menschen, die mit und vom Meer leben. Gemeinsam mit dem Deutschen Komitee der UN-Ozeandekade (ODK) hat CINEMARE es sich zum Ziel gesetzt, die Begeisterung für die Ozeane, ihre nachhaltige Nutzung und ihren Schutz möglichst breit in die Gesellschaft tragen. Mit seinen drei Schwerpunkten, Meeresschutz, Wissenschaftskommunikation und Kunst, versteht sich CINEMARE als Teil des maritimen Profils im echten Norden und darüber hinaus auch als Meeresschutzbotschafter u¨ber die Landes- und Bundesgrenze hinaus.

Filmtrailer

Filmtrailer „CINEMARE African Territory I OmU (div./engl. Untertit.)“ ansehen

Trailer starten: „CINEMARE African Territory I OmU (div./engl. Untertit.)“

Filmfoto(s)

Filmfoto: „CINEMARE African Territory I OmU (div./engl. Untertit.)“Filmfoto: „CINEMARE African Territory I OmU (div./engl. Untertit.)“Filmfoto: „CINEMARE African Territory I OmU (div./engl. Untertit.)“