Events

Außerhalb unseres „normalen“ Kinobetriebs finden regelmäßig Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen bei uns statt.

Filmstart verschoben: Keine Zeit zu sterben

Universal Pictures hat den Starttermin von „Keine Zeit zu sterben“ voraussichtlich auf den 12. November 2020 verlegt. Aus diesem Grund müssen alle bisher geplanten Veranstaltungen zu diesem Film leider entfallen!

Online-Tickets lassen sich direkt über kinoheld.de stornieren. Tickets, die bei uns im Kino gekauft wurden, können direkt an unseren Kartenkassen zurückgegeben werden.


Spitzbergen - auf Expedition in der Arktis

Auf unbestimme Zeit verschoben

Mit anschließendem Filmgespräch mit den Filmemachern Silke Schranz und Christian Wüstenberg!

Im arktischen Sommer planen die beiden Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg die Umrundung Spitzbergens mit einem zum Expeditionsschiff ausgebauten Fischkutter. Sie sind fasziniert von eisblauen Gletschern, die ins Wasser kalben, von funkelnden Eisskulpturen und spektakulären Wanderungen durch die einzigartige Landschaft. Auf ihrer Reise durch Buchten und Fjorde begegnen ihnen Rentiere, Walrosse, Blauwale und sogar Eisbären auf der Suche nach Nahrung.

Eintritt: 10,- €


Nur die Füße tun mir leid

Auf unbestimme Zeit verschoben

Am Fuße der Pyrenäen beginnt die Reise von Gabi Röhrl. Wie für viele andere Wanderer auch, beginnt ihr Weg in St. Jean Pied de Port, einem kleinen südfranzösischen Städtchen. Von dort aus geht es nach Spanien. Im Norden des Landes schlängelt sich eine 800 Kilometer lange Strecke Richtung Westen bis nach Santiago de Compostela entlang, der sogenannte „Französische Weg“. Das, worauf viele Pilger hinfiebern, ist der sogenannte „Jakobsweg“. Seit über 1000 Jahren wandern die Menschen bis zur spanischen Stadt, um dort in der Kathedrale das Grab des Apostel Jakobus zu besuchen. Doch viel wichtiger als das Ziel ist bekanntlich der Weg dorthin. Jeder Wanderer erlebt seine ganz eigenen kleinen Glücksmomente, sieht beeindruckende Landschaften, erklimmt Bergpässe, überquert kahle Hochebenen und sieht danach wieder saftig grüne Wiesen. So ganz nebenbei lernt der Pilger viele Menschen kennen, die sich ebenfalls auf die spirituelle Reise begeben haben. Besonders gut lernt er auf der Reise aber vor allem sich selbst kennen. Die Filmemacherin Gabi Röhrl hat ihre Wanderung in diesem Dokumentarfilm festgehalten.



Premiere: Wo andere Urlaub machen

Auf unbestimme Zeit verschoben

Weltpremiere des Horror-Films in Anwesenheit von Regisseur Thies John und Cast & Crew!

Ein Strand an der Ostsee. Die letzte Zuflucht für acht Menschen, die vor der Zombie-Flut im Landesinneren Schutz suchen. Doch um zu überleben, müssen Kompromisse eingegangen werden. Und nicht jeder zieht am selben Strang. "Wo Andere Urlaub machen" ist das Spielfilmdebut des Kieler Filmemachers Thies John und der erste abendfüllende Zombie-Film aus Schleswig-Holstein. (90 Min. / FSK 18)

Eintritt: 9,- €

 

 

Film+Gespräch: Der Kapp-Putsch in Kiel 1920

Auf unbestimme Zeit verschoben

Leider wurde die Veranstaltung seitens des DGB abgesagt. Die Veranstaltung findet voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Online-Tickets lassen sich direkt über kinoheld.de stornieren. Tickets, die bei uns im Kino gekauft wurden, können direkt an unseren Kartenkassen zurückgegeben werden.

Uraufführung in Anwesenheit der Filmemacher Kay Gerdes und Klaus Kuhl!

Im März 1920 versuchten reaktionäre Kräfte die in der Novemberrevolution 1918 errungene demokratische Republik wieder abzuschaffen. Daraufhin traten die Arbeiter in ganz Deutschland in den Streik. Auch große Teile des Bürgertums stellten sich gegen den Putsch. Die Putschisten richteten ein Blutbad unter der Kieler Zivilbevölkerung an. Zum Schutz bildeten die Arbeiter eine Arbeiterwehr. Als die Gegenseite unter Konteradmiral von Levetzow nach der Flucht Kapps ihre Gewaltmaßnahmen noch steigerte, kam es zu erbitterten Kämpfen in großen Teilen des Stadtgebiets. Insgesamt gab es fast 80 Tote und 200 Verwundete. Dabei wurde die Arbeiterwehr von der Kieler Sicherheitspolizei unterstützt, während Levetzow auf eine Einheit des Freikorps Loewenfeld und auf Teile der Zeitfreiwilligen (eine Art Bürgerwehr, unterstützt von Studenten und Schülern) zurückgreifen konnte.
Arbeiterwehr und Polizei konnten die Putschtruppen schließlich aus Kiel vertreiben. Die hier stationierten Marineeinheiten begannen einige ihrer Offiziere abzusetzen. Levetzow wurde auf seiner Flucht in Lütjenburg verhaftet. Neuer Chef der Marinestation in Kiel wurde zunächst der Vorsitzende des Kieler Gewerkschaftskartells Gustav Garbe und dann der Sozialdemokrat und Leutnant zur See Carl von Seydlitz.

Der Dokumentarfilm von Kay Gerdes und Klaus Kuhl stützt sich auf eine Reihe wichtiger Zeitzeugen, die diese größtenteils noch selbst in den 1980/90er Jahren befragen konnten. Als Kommentator konnte Professor Oliver Auge von der Universität Kiel gewonnen werden.

Eintritt: 5,- € - Online Tickets gibt es hier!

freier EIntritt für Gewerkschaftsmitglieder (nach Vorlage des Gewerkschaftsausweis)


Das Projekt wurde gefördert von:

Deutscher Gewerkschaftsbund Kiel Region
IG Metall Kiel-Neumünster
Amt für Kultur und Weiterbildung der Landeshauptstadt Kiel
Rosa-Luxemburg-Stiftung Schleswig-Holstein


Das Stadtarchiv Kiel stellte dankenswerterweise eine Reihe von Fotos zur Verfügung.

Der vollständige Text mit allen Quellenangaben und Hinweisen für Lehrkräfte ist zugänglich unter www.kurkuhl.de.


BANFF MOUNTAIN FILM FESTIVAL (verschoben!)

Eigentlich 29.3.2020, 20:30 Uhr. Die Suche nach einem zeitnahmen Nachholtermin läuft!

Hier der aktuelle Text der BANFF-Tour

"Liebe Banff-Fans,

Die aktuelle Sicherheitssituation rund um die Ausbreitung des Corona-Virus lässt es leider nicht zu, unsereVeranstaltungen wie geplant durchzuführen. Aus diesem Grund haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, alle Shows der BANFF MOUNTAIN FILM FESTIVAL WORLD TOUR 2020 bis zum 20. Mai 2020 in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich auf einen späteren Zeitpunkt in 2020 zu verschieben. 

Alle Tickets behalten dabei ihre Gültigkeit.

In der gegenwärtigen Krise sind diese außergewöhnlichen Maßnahmen leider unvermeidbar. Unser Team arbeitet bereits mit Hochdruck an neuen Terminen, damit wir euch zum nächstmöglichen Zeitpunkt wieder bei uns empfangen dürfen.

Wir haben ein tolles Programm für Euch und jeder in unserem Team wird alles daransetzen, dass Ihr auch in diesem Jahr in den Genuss eines wunderbaren Filmabends kommt.

Wir werden Euch Schritt für Schritt über aktuelle Entwicklungen informieren und unsere allgemeinen Veranstaltungsinformationen kontinuierlich auf allen Kanälen pflegen, z.B. auf unserer Website:

https://banff-tour.de/de

Wir hoffen, Euch schon bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Vielen Dank für Eure Geduld, Euer Vertrauen und Verständnis für diese außergewöhnliche Situation.

Euer Team der BANFF Tour"

 

Bitte beachten: Bzgl. Stornierung/Ticketnachfrage bitte direkt bei der BANFF-Tour melden, oder beim lokalen Partner (Reseshop Kiel, Walkerdamm)

OCEAN FILM TOUR Vol. 7

geplanter Termin war der 26. April - nun auf unbestimmte Zeit verschoben

Auch dei Ocean Film Tour muss verschoben werden - hier ein Statement von den Veranstaltern:

"Liebe Ocean Lovers,

Die aktuelle Sicherheitssituation rund um die Ausbreitung des Corona-Virus lässt es leider nicht zu, unsere Veranstaltungen wie geplant durchzuführen. Aus diesem Grund haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, alle Shows der International OCEAN FILM TOUR Vol. 7 bis zum 20. Mai 2020 in Deutschland, Italien, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg und Österreich auf einen späteren Zeitpunkt in 2020 zu verschieben. 

Alle Tickets behalten dabei ihre Gültigkeit.

In der gegenwärtigen Krise sind diese außergewöhnlichen Maßnahmen leider unvermeidbar. Unser Team arbeitet bereits mit Hochdruck an neuen Terminen, damit wir euch zum nächstmöglichen Zeitpunkt wieder bei uns empfangen dürfen.

Wir haben ein tolles Programm für Euch und jeder in unserem Team wird alles daransetzen, dass Ihr auch in diesem Jahr in den Genuss eines wunderbaren Filmabends kommt.

Wir werden Euch Schritt für Schritt über aktuelle Entwicklungen informieren und unsere allgemeinen Veranstaltungsinformationen kontinuierlich auf allen Kanälen pflegen, z.B. auf unserer Website:

www.oceanfilmtour.com

Wir hoffen, Euch schon bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Vielen Dank für Eure Geduld, Euer Vertrauen und Verständnis für diese außergewöhnliche Situation.

Euer Team der Int. OCEAN FILM TOUR"


Premiere mit Cast & Crew: Mopharaohs

Auf unbestimme Zeit verschoben

Premiere mit Filmemacher Michael Söth und allen Protagonisten!
Endlich feddich! Nach 2 Spielfilmen und 1 Serie hat Michael Söth ("Deichbullen") seine erste Dokumentation produziert. Daraus ist eine schöne 60-minütige Doku über 4 ältere Herren (alle eine 6 davor) die mit einer Mofa von Hamburg (D) nach Biarritz (F) fahren entstanden.

Eintritt: 8,- Einheitspreis


Liebe Gäste! Derzeit können wir noch nicht einschätzen, ob die nachfolgenden Veranstaltungen stattfinden. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

KR20 // HELGE TIMMERBERG liest aus „Das Mantra gegen die Angst oder Ready for everything“

Dienstag, 28. April, 20:30 Uhr - im Rahmen vom Kultur Rausch bei uns!

Fünfzehn Jahre ist es her, seit Helge Timmerberg im Annapurna-Massiv pilgerte. Damals vertraute ihm ein Yogi das Mantra gegen die Angst an. Ein Geschenk, das sich als überaus hilfreich erwies - gegen Helges Angst vor großen Hunden und vor Türstehern, vor Talkshow-Moderatoren und vor den Lesern seiner Bücher. Jetzt ist er zurück in Kathmandu und muss den Yogi Kashinath wiederfinden. Denn wie geheim ist das Mantra eigentlich? Darf er darüber schreiben? Es mit anderen teilen oder verliert es dann seine Wirkung? Wird er Kashinath überhaupt noch einmal treffen? Ein starkes, ehrliches und vor allem witziges Buch über Glückszustände, die Abwesenheit von Angst und das Versprechen absoluter Freiheit. Und darüber, welche Kraft wenige Worte entfalten können, wenn man fest genug an sie glaubt.

Helge Timmerberg, 1952 geboren, reiste mit siebzehn zum ersten Mal nach Indien. Dort beschloss er, Journalist zu werden; seitdem schreibt er Reisereportagen aus aller Welt und veröffentlichte mehrere Bücher u.a. »Tiger fressen keine Yogis«, »Jesus im Sexshop« und »Im Palast der gläsernen Schwäne«.

Eintritt : Vvk 15,- € (inkl. 1,- € VVK-Gebühr) / Ak 17,- €

Einlass: 20:00 Uhr
Vorverkauf im Studio (auch online) und über alle anderen Vvk-Stellen oder auch als Print&Home Ticket beieventim.de.


KR20 // Couch Connections - mit Filmgespräch!

Donnerstag, 30. April, 18:30 Uhr

Eine Dokumentation übers Couch Surfing, im Rahmen vom Kultur Rausch bei uns im Programm - in Anwesenheit von Filmemacher Christoph Pehofer!

9 Monate – 9 Länder – 53 Couches: Die Reise des jungen Filmemachers Christoph Pehofer verlief quer durch Nordamerika und Asien. Die Nächte in einem Hostel zu verbringen, stand bei ihm selten auf dem Programm, sondern viel mehr im Wohnzimmer eines wildfremden Menschens – was dahinter steckt, nennt sich Couchsurfing.
Eine Weltreise auf sich zu nehmen, auf der man hauptsächlich auf fremden Couches schläft, hat rein gar nichts mit Ansprüchen, hohen Erwartungen und Komfort zu tun. Die einzige Motivation ist es, Verbindungen mit möglichst vielfältigen Menschen aus aller Welt zu schließen; und dabei ein Dach über dem Kopf zu bekommen. Womöglich ist es auch der Anreiz, nicht nur in fremde Kulturen einzutauchen, sondern auch deren Lebensweisen kennenzulernen.
Die Aufgeschlossenheit gegenüber dem Ungewissen bereitet die eigentliche Freude und überrascht jedes Mal aufs Neue.eine Überraschung jedes Mal aufs Neue. In einer Zeit, in der das Brückenbauen zwischen unterschiedlichen Kulturen oft mit Angst, Vorsicht und gar Ablehnung gleichgesetzt wird, möchte dieser Film einmal mehr aufzeigen, welch wunderbare Freundschaften geschlossen werden können, wenn man nur aufeinander zugeht und so etwa beim Teilen des Persönlichsten beginnt – der eigenen Couch im Wohnzimmer, einem Ort des Zusammenkommens und Austauschs.

Hier geht's zum Trailer.

Eintritt: 9,- € - Online-Tickets gibt es hier!


GC presents "FIL: Die Expertise war bedeutend höher"

Donnerstag, 7. Mai 2020, 20:30 Uhr

Fil wieder. Wer ihn noch nicht kennt, sollte das sofort ändern.

Fil. Seit vielen vielen Jahren im Geschäft und jedes Jahr eine komplett neue Show. Das schafft nur er. In einer aus den Fugen geratenen Welt ist er der verlässliche Fels. Der verlässliche Fels im hässlichen Pelz. Und er frisst einen grässlichen Wels.

In " Die Expertise war bedeutend höher" beantwortet unser Freund singend und sprechend die großen Fragen unserer aus den Fasern geschleuderten Welt in der das Böse längst gesiegt hat. Mit kecker Warmherzigkeit hält er uns einen Spiegel vor und führt uns zärtlich ein in die altehrwürdige Kunst des Lachens.

Fil erläutert, warum es nicht nur grüne, sondern auch rote E - Roller gibt und wie es sein kann, dass wir dennoch nicht glücklich sind. Als erster deutscher Comedian überhaupt unternimmt er den Versuch, den Riss durch die Gesellschaft zu kitten, indem er AFD - Wählern mit dem Song " Nazischweine, lasst mich nicht alleine " eine Hand entgegenstreckt.

Er arbeitet sich an sämtlichen Themen und Brennpunkten der letzten Woche ab, so dass ihr hinterher einsichtig und mit disruptiv erweitertem Horizont zugeben werdet : "Das war echt gut".

«Und noch etwas kommt in FIL zusammen: Professionalität und Dilettantismus. Das Resultat ist kultiviertes Chaos. (…) Und das ist lustig? Ich schwöre, das ist es.» (Titanic)

Vorverkauf direkt im Kino und über alle anderen Vvk-Stellen oder auch bei eventim.de: https://tinyurl.com/vvk-fil-studio-kiel

Infos zu FIL gibt es hier!

Eintritt : Vvk 14,- € / Ak 17,- € , der Vorverkauf hat begonnen! Online-Tickets gibt es hier!

Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr


GC presents LEO & GUTSCH lesen aus ihren neuen Buch „Du bleibst mein Sieger, Tiger“

Dienstag, 26. Mai, 20:30 Uhr

Alterspubertät, eine schwierige verwirrende Zeit, schon klar. Aber wie wir wissen, ist es nur eine Phase. Und diese Phase ist bald vorbei! Tja, leider nicht. Die Wahrheit ist, es wird erstmal noch ein bisschen schlimmer. Denn jetzt beginnt Phase zwei: die fortgeschrittene Alterspubertät. Weibliche Alterspubertierende wollen plötzlich, dass man sich als Paar nochmal »neu entdeckt«. Beim Tango. Oder beim Tantra. Sie werden Vegetarier oder Veganer oder besuchen einen Wildkräuter-Workshop. Männliche Alterspubertierende sind vor Neid zerfressen auf die kraftstrotzenden Teenagerfreunde ihrer Teenagertöchter, versinken knietief in Nostalgie, sitzen in der Burnout-Klinik oder fahren zur Haartransplantation nach Osteuropa. Klingt scheußlich? Unbedingt! Aber das Tröstliche ist ja: Umso heftiger sich fortgeschrittene Alterpubertierende gegen das Alter wehren - desto lustiger wird es.

Leo & Gutsch schreiben seit fünfzehn Jahren ihre Kolumnen über das Leben als Mann im Wochenendmagazin der Berliner Zeitung. Seit vier Jahren läuft die Kolumne auch auf radioeins. Maxim Leo wurde für seine Familiengeschichte „Haltet Euer Herz bereit“ mit dem Europäischen Buchpreis ausgezeichnet. Er schreibt Tatort-Drehbücher und eine Krimireihe.
Jochen Gutsch ist Reporter beim Spiegel und Kolumnist der Berliner Zeitung. Er erhielt den Theodor-Wolff-Preis und den Henri-Nannen-Preis. Er veröffentlichte den Roman „Cindy liebt mich nicht“ (mit Juan Moreno), der für das Kino verfilmt wurde.
Zusammen mit Leo schrieb Gutsch die Bücher „Sprechende Männer“ (2011) und „Männer wie wir“ (2014) sowie „Es ist nur eine Phase, Hase!“ (2018).''

Eintritt : VVK 17,- € (inkl. 1,- € VVK-Gebühr) / Ak 20,- €

Vorverkauf direkt im Kino, online  und über alle anderen Vvk-Stellen oder auch als Print&Home Ticket bei eventim.de


OUT DEH - The Youth of Jamaica

Donnerstag, 29. Mai, 20:30 Uhr

Dokumentarfilm, der die Jugend Jamaikas porträtiert: eine neue Generation im Wandel, die entschlossen ist, aus den alten und festgelegten Strukturen in Gesellschaft und Kultur herauszukommen - und mit ihrer frischen Geisteshaltung und Kraft zu einem neuen Verständnis der Insel beizutragen. Englische Originalversion OHNE Untertitel!

OUTDEH - The Youth of Jamaica
Directed by Louis Amon Josek / (OV English, 2019, 78min)

Bakersteez is a Jamaican rapper on the way to his international career; Shama is determined to be Jamaica’s first pro surfer; Romar lives in the ghetto "Tivoli Garden" and takes us into the hard reality of his community as he takes his first step. These three young men show us the difficulty and ease of Jamaican life, providing the framework of a generation in transition. OUTDEH portrays the determination of a cultural and social change and invites us to believe in our own dreams too.

The soundtrack utilizes a mixture of classic Jamaican music, original songs, and Bakersteez’s trap to honor the nation’s legendary musicality and takes us on a journey to the new sound of this generation. Feat. Popcaan, Bakersteez, Koffee, Augustus Pablo, Mad Professor, Sizzla, Rockers International, Cali P & more.

OUTDEH was awarded “Best Music Documentary” and nominated for “Best Documentary” and “Best Cinematography”. At the Oscar selection festival SBIFF the movie was running in the International Documentary Competition.

Supported by BLUE TOMATO Brought to you by HHonolulu Events
More Infos: outdeh-movie.com

Eintritt: 10,- €, Online-Tickets gibt es hier!


Berliner Philharmoniker - die Saison 2019/2020 live im Kino!

Freitag, 12. Juni, 19:30 Uhr

Erleben Sie die Berliner Philharmoniker in der Saison 2019/2020 noch ein Mal LIVE bei uns auf der großen Leinwand!

Freitag, 12. Juni 2020, 19:30 Uhr:

Gustav Mahler: Symphonie Nr. 2 c-Moll "Auferstehungssymphonie

Berliner Philharmoniker, Gustavo Dudamel (Dirigent), N. N. Sopran, N. N. Alt, Rundfunkchor Berlin

Eintritt: 21,- € / erm. 16,- € - Online-Tickets gibt es hier!

Der Vorverkauf hat begonnen! Tickets gibt es direkt an der Kinokasse oder online. Reservierte Tickets müssen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung abgeholt werden.


Whisky-nach-Wunsch.de-Tasting-Stammtisch im Studio Filmtheater Kiel

jeden ersten Dienstag im Monat, 19 Uhr, in unserer Kinobar

Mit Whisk(e)y-Experte Paul Hahlbohm!

Gemeinsam gut aufeinander abgestimmte Whiskys in gemütlicher Atmosphäre verkosten und miteinander darüber philosophieren. Auf Augenhöhe und kompetent moderierte Tastings, offen für alle, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene

Monatlich wechselnde, vielfältige Themen mit immer wieder neuen Abfüllungen von Einsteiger-Whiskys bis hin zu echten Raritäten

Anmeldung und Informationen unter 0177-8119278 oder info@Whisky-nach-Wunsch.de