Events im STUDIO Filmtheater

Außerhalb unseres „normalen“ Kinobetriebs finden regelmäßig Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen bei uns statt. 

100 Jahre Salzburger Festspiele im Kino 20/21

ab Sonntag, 25. Juli, um 11 Uhr

SALZBURG IM KINO ist zurück! Pünktlich zur Fortsetzung des 100-jährigen Jubiläums der Salzburger Festspiele freuen wir uns, Ihnen endlich wieder Opern-Sternstunden des weltbekannten Klassik-Festivals zu präsentieren - erstmals und in bester Qualität im Kinos!

Sonntag, 25. Juli, 11 Uhr: Così Fan Tutte (Mozart)

„Così fan tutte“ – „so machen sie's alle“. Wirklich alle? In Salzburg hat es der Ästhet unter den deutschen Opernregisseuren Christof Loy nicht wie alle gemacht. Damit hat er zum 100-jährigen Jubiläum der Festspiele (– und unter erschwerten Corona-Bedingungen – dennoch) eine intensive Inszenierung dieses Klassikers geschaffen, die „nahtlos an die große Salzburger Mozart-Tradition anknüpft“ (BR Klassik). Und was wäre die „Così“, eine von Mozarts über lange Zeit als frivol, schlüpfrig, anrüchig geltende Da-Ponte-Oper, ohne die himmlische Musik unter dem Dirigat von Joana Malwitz: überall umjubelt und mit ihren gerade einmal 34 Jahren schon jetzt eine der großen Mozart-Stilistinnen unserer Zeit! „Außergewöhnlich schlüssig und unglaublich ergreifend!“ (The Times) (150 Min. / FSK 0)

Eintritt: 19,- €

Tickets

Weitere Termine, jeweils Sonntag um 11 Uhr:

22. August: Verdi AIDA (2017)  Tickets

5. September: Strauss SALOME (2018) Tickets

19. September: Mozart LE NOZZE DI FIGARO (2006) Tickets

17. Oktober: Verdi DON CARLO (2013) Tickets

31. Oktober: Puccini LA BOHÈME (2012) Tickets

28. November: Beethoven FIDELIO (2015) Tickets

19. Dezember: Mozart ZAUBERFLÖTE (2018) Tickets


Film+Gespräch: VogelFREI – ein Leben als fliegende Nomaden

Donnerstag, 5. August, 20:30 Uhr

Mit Filmgespräch mit Andreas Zmuda und Doreen Kröber!


Andreas Zmuda und Doreen Kröber würden sich als Extrem-Abenteurer bezeichnen und setzen sich Anfang der 2010er Jahre ein großes Ziel: Sie geben ihr Berliner Zuhause auf, um die Welt in den kommenden Jahren fliegend zu erkunden - als Nomaden mit Blick von oben. Mit einem Trike, ihrem "Motorrad der Lüfte", brechen sie 2012 auf und lassen das Publikum an ihren Besuchen in 33 Ländern des nord- und südamerikanischen Kontinents teilhaben. Ob sie dabei an Manhattan vorbeisegeln, die Karibik aus der Vogelperspektive erleben oder auch mal einen Crash hinlegen: 1518 Tage und 36.042 Flugkilometer später sind sie nicht mehr dieselben Menschen, als die sie aufgebrochen sind."

Eintritt: 9,- €

Tickets


Premieren-Tour: Born For Korn - mit Gespräch

Samstag, 7. August, 18 Uhr

Sondervorstellung im Rahmen der Mohltied!-Kinotour - mit Gespräch mit Cast&Crew!

Mit jedem Generationswechsel halbiert sich die Zahl der familiengeführten Bauernhöfe in Deutschland. Viele werden von großen industrialisierten Betrieben geschluckt, die inzwischen fast zwei Drittel der Anbaufläche bewirtschaften. Es droht der Verlust einer jahrhundertealten Tradition. Der Hof der Familie Sierck ist einer dieser kleinen Betriebe. Vater Jörn ist Bauer und Milchviehhalter in der fünften Generation auf dem Hof in der nördlichen Geest. Seine Frau Gunda kümmert sich um die hofeigene Meierei und den erfolgreich wachsenden Direktvertrieb. Sie setzen sich bewusst damit auseinander, wie der Hof in Zukunft aufgestellt sein muss, dass er auch in sechster Generation die Familien ernähren kann, die ihn bewirtschaften. „Born for Korn“ zeigt ein positives Beispiel bäuerlicher Landwirtschaft, eine Antithese zur industriellen Agrarwirtschaft. (78 Min. / FSK 0)

Eintritt: 9,- €

Tickets


"Langer Tag der StadtNatur Kiel": Heimat Natur

Sonntag, 8. August, 15:00 Uhr

Nur am Sonntag, 8. August, 15 Uhr, zum "Langen Tag der StadtNatur Kiel" bei uns!

Der Dokumentarfilm „Heimat Natur“ ist eine Reise durch die unterschiedlichen Naturlandschaften Deutschlands, von den Küsten der Nord- und Ostsee bis zu den Alpen. Wälder dampfen, Moore flirren und Heiden blühen lila. Die Natur wird in schönen Bildern eingefangen – und in ihrer Veränderung abgebildet. Denn die Menschen greifen dieser Tage so viel in die Natur ein, wie nie zuvor.

Der "Lange Tag der StadtNatur Kiel" wird gemeinsam vom Verein zur Förderung der Kieler StadtNatur und der Landeshauptstadt Kiel veranstaltet.

Eintritt: 7,50 € Einheitspreis

Tickets


Green Screen - Internationales Naturfilmfestival

im September bei uns!

Das Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN ist das populärste Festival für Naturdokumentationen in Europa!

Vom 04.-12. September 2021 werden alle nominierten und zusätzlich ausgewählten Filme in Eckernförde gezeigt, eine Auswahl von Filmen wird vom 13. - 19. September in den Kinos verschiedener Städte in Schleswig-Holstein präsentiert - natürlich auch bei uns!

Mo, 13.09., 18:00 Uhr: Die Alpen - Sommerfreuden - Eintritt: 6,- € Tickets 

Di, 14.09., 18:00 Uhr: "Olimbia - Königin der Leopraden" + "Das Jahr der Schneeleoparden" (Double-Feature) - Eintritt: 9,- € / 7,50 € / 6,- € Tickets

Do, 16.09., 18:00 Uhr: Pantanal - Brasiliens geheimnisvolle Wasserwelt - Eintritt: 6,- €  Tickets

Fr, 17.09., 18:00 Uhr: "Wilde Heimkehrer" - Eintritt: 6,- €  Tickets

Sa, 18.09., 15:00 Uhr: Kinderfilmprogramm "Tierische Wohngemeinschaften" - Eintritt: 6,- € Tickets

Sa, 18.09., 18:00 Uhr: Die Haie von Hawaii + Terra x- ein perfekter Planet: Ozeane (Double-Feature) - Eintritt: 9,- € / 7,50 € / 6,- €  Tickets

So, 19.09., 11:00 Uhr: LETsDok-Tag, Kinder- und Jugendfilmprogramm "Der kleine Held vom Hamsterfeld" - Eintritt: 6,- €  Tickets

So, 19.09., 15:00 Uhr: LETsDok-Tag Familienprogramm "Ungarns wilde Pferde" - Eintritt: 6,- €  Tickets

Ausführliche Infos zum Programm finden Sie hier: Green Screen

 


Bolschoi Ballett im Kino - neue Termine ab November!

Ab Sonntag, 7. November!

Das Bolschoi-Ballett ist zurück in den Kinos – direkt live aus Moskau oder als Aufzeichnung in hervorragender Bild- und Tonqualität! Erleben Sie fünf ihrer bekanntesten Ballette auf der großen Leinwand.

Im November wird die Saison mit SPARTAKUS eröffnet. Ein sensationelles Ballett, komponiert von Aram Khachaturian. Eine Live-Übertragung von der historischen Bühne des Bolschoi Theaters. Im Dezember wird Tschaikowskys Weihnachtsklassiker DER NUSSKNACKER für festliche Stimmung in den Kinos sorgen. George Balanchines funkelnde JEWELS eröffnet das neue Jahr mit einer Live-Übertragung, gefolgt vom fesselnden SCHWANENSEE. Und schließlich wird DIE TOCHTER DES PHARAO in der Inszenierung von Pierre Lacotte das Programm mit einer monumentale Show live aus Moskau zu einem wunderschönen Abschluss bringen.

Der Vorverkauf startet demnächst!

SPARTAKUS
Sonntag, 7. November – 16.00 Uhr
LIVE, 170 Minuten
Musik: Aram Chatschaturjan | Choreographie: Juri Grigorowitsch |Libretto: Juri Grigorowitsch (nach dem Roman von Raffaello Giovagnolli und dem Szenario von Nikolai Volkov)

DER NUSSKNACKER
Sonntag, 19. Dezember – 16.00 Uhr
Aufzeichnung, 135 Minuten
Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski | Choreographie: Juri Grigorowitsch | Libretto: Juri Grigorowitsch (nach E.T.A. Hoffmann und Marius Petipa)

JEWELS
Sonntag, 23. Januar – 16.00 Uhr
LIVE, 140 Minuten
Musik: Gabriel Fauré, Igor Strawinsky, Pjotr Iljitsch Tschaikowski | Choreographie: George Balanchine

SCHWANENSEE
Sonntag, 6. März – 16.00 Uhr
Ausfzeichnung, 155 Minuten
Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski | Choreographie: Juri Grigorowitsch | Libretto: Juri Grigorowitsch

DIE TOCHTER DES PHARAO
Sonntag, 1. Mai – 17.00 Uhr
LIVE, 170 Minuten
Musik: Cesare Pugni | Choreographie: Pierre Lacotte | Libretto: Jean-Henry Saint-Georges und Marius Petipa


European Outdoor Film Tour 2021

Sonntag, 14. November, 17 Uhr und 20:30 Uhr + Sonntag, 23. Januar 2022, 17 Uhr

20 Jahre Abenteuer - die Jubiläumstour

Seht die inspirierendsten und spannendsten Outdoor-Geschichten des Jahres 2021 auf der großen Leinwand!

Die European Outdoor Film Tour 2021 geht ab Oktober auf große Jubiläums-Tour! Freut euch auf echte Abenteuer, inspirierende Menschen und unglaubliche Bilder.

No casting. No actors. No makeup. This is real!

Eintritt: 18,40 €

Tickets NICHT bei uns im Kino, sondern NUR im Reiseshop Kiel (Walkerdamm 1) & auf der Website der EOFT:

» Zur Ticketbuchung


Veranstalten Sie Ihr eigenes Event im Kino!

Gerne vermieten wir unsere Räumlichkeiten für Ihren ganz persönlichen Anlass.

Natürlich sind auch Firmenveranstaltungen jeglicher Art möglich. Mit Abstand, aber nicht distanziert :-)

Die Größe unserer Räumlichkeiten erlaubt es uns, mit viel Umsicht und individueller Beratung eine sichere Veranstaltung mit Ihnen zu planen und durchzuführen. Nach derzeitigem Stand können wir bis zu 100 Personen betreuen. Unser umfassendes Hygiene- und Besucherlenkungskonzept ermöglicht es, Ihre Gäste oder Mitarbeiter*innen platzgenau im Saal zu positionieren. Alle Kontakt- und Abstandsregeln können eingehalten werden. Umfangreiche und moderne Vortragstechnik ist bei uns vorhanden.

Und denken Sie daran: Wir sind ein Kino. Einen Kinosaal exklusiv zu mieten ist für alle Gäste ein besonderes Erlebnis und auch günstiger, als Sie vielleicht denken!

Schreiben Sie uns
oder rufen Sie uns an: 0431 9828101!

Wir freuen uns auf Sie.

Multimedia-Lesung: Couchsurfing in China

erneut verschoben: jetzt am 19. Oktober 2021!

+++ Der ursprünglich am 05.11.20 bzw. am 08.04.21 geplante Abend mit Stephan Orth ist nochmals aufgrund der Corona Pandemie und ihre Auswirkungen nun auf dem 19.10.21 verschoben worden.
Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit und gelten selbstverständlich für den 19.10.21 oder können auch zurückgegeben werden (Auszahlung). +++

GC presents: STEPHAN ORTH erzählt und zeigt Fotos aus seinem neuen Buch „Couchsurfing in China“ (2019 by Piper)

Durch die Wohnzimmer der neuen Supermacht… Wie ticken die Menschen in China? Er reist mit Vorliebe durch Länder mit einem schlechten Ruf – Couchsurfer Stephan Orth ist wieder unterwegs. Drei Monate lang erkundet er China: vom Spielerparadies Macau im Süden bis nach Dandong an der Grenze zu Nordkorea, von Shanghai bis in die Krisenprovinz Xinjiang. Er besucht Hightech-Metropolen, die mit totaler Überwachung experimentieren, und abgeschiedene Dörfer, in denen fürs Willkommensessen der Hund geschlachtet wird. Er wird als Gast einer Live-Fernsehshow zensiert und tritt fast einer verbotenen Sekte bei. Dabei wird immer deutlicher, wie sich das Leben hinter den Kulissen der neuen Supermacht gestaltet, welche Träume und Ängste die Menschen bewegen: Und plötzlich wirkt das schwer durchschaubare China viel weniger fremd, als man vermutet hätte.Stephan Orth, Jahrgang 1979, studierte Anglistik, Wirtschaftswissenschaften, Psychologie und Journalismus. Von 2008 bis 2016 arbeitete er als Redakteur im Reiseressort von SPIEGEL ONLINE, bevor er sich als Autor selbstständig machte. Für seine Reportagen wurde Orth mehrfach mit dem Columbus-Preis ausgezeichnet.

Beginn: 20:30 Uhr (Einlass 20 Uhr)

Eintritt: 13,- € (inkl. 1,- € VVK-Gebühr) / Abendkasse 15,- €, Online-Tickets gibt es hier:

» Zur Ticketbuchung