Events im STUDIO Filmtheater

Außerhalb unseres „normalen“ Kinobetriebs finden regelmäßig Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen bei uns statt. 

Tatort oder Polizeiruf 110 in der Kino-Bar

Wir zeigen (in der Regel) jeden Sonntag, 20:15 Uhr, den Tatort oder den Polizeiruf 110 auf unserer Leinwand in der Kino-Bar!

Diesmal: der aktuelle Tatort Dortmund "Masken"

Von seiner morgendlichen Jogging-Runde kommt der 28-jährige Nicolas Schlüter nicht zurück: Ein Auto hat den Polizeihauptmeister erfasst. Schlüter stand unmittelbar vor einer Beförderung, auf der Wache war er beliebt und hatte gute Freunde, seine Frau Simone erwartet gerade das erste Kind. Hinweise auf ein Mordmotiv oder Verdächtige scheint es nicht zu geben.

Und die Prellungen, die sich Schlüter wenige Tage vor seinem Tod zuzog, sind laut Simone Schlüter auf einen Reitunfall zurückzuführen. Peter Faber, Martina Bönisch, Rosa Herzog und Jan Pawlak ermitteln in alle Richtungen – auch auf der Polizeiwache in Dortmund-Hörde. Dort trifft Martina Bönisch auf eine alte Bekannte: Auf der Polizeischule verstand sie sich mit Katrin Steinmann bestens. Heute stellt sich die Leiterin der Wache schützend vor ihr Team. Nicolas Schlüter hatte in den Wochen vor seinem Tod offenbar einen Arzt ganz besonders ins Visier genommen: Dr. Johannes Oberländer, der sich als Seminarleiter einen guten Namen gemacht hat. Männer sollen von ihm lernen können, wie sie bei möglichst vielen Frauen gut ankommen.

Eintritt frei. Begrenzte Platzzahl. Keine Reservierungen möglich.

Änderungen/Ausfall aufgrund von Sonderveranstaltungen sind möglich, bittet achtet auf Ankündigungen.

Mondo Grindhouse: The Howling

Samstag, 27.11., um 23 Uhr

Mondo Grindhouse ist wieder zurück! Einmal im Monat läuft nun eine stachelige Perle aus den verbotenen Untiefen des Exploitationfilms auf der großen Leinwand.

Wir bringen das filmische Äquivalent zum No Shave November auf die Leinwand, es wird ziemlich haarig, Freund*Innen! Vorhang auf für: The Howling - in der englischen Originalversion mit deutschen Untertiteln

Nachdem Nachrichtensprecherin Karen (Dee Wallace) bei einem traumatischen Zusammentreffen mit ansehen muss, wie der von ihr besessene Serienkiller Eddie Quist (Robert Picardo) erschossen wird, weist sie der Psychotherapeut Dr. Waggner (Patrick Macnee) in sein abgeschiedenes Sanatorium ein. Doch dort beginnt erst der wahre Albtraum: Karen hört nachts unheimliche Geräusche aus den Wäldern und ehe sie sich versieht, entpuppt sich das gesamte Sanatorium als Werwolf-Kolonie! Jetzt helfen nur noch Silberkugeln…
Horrorfans streiten ja seit jeher, welcher der drei 1981 erschienen Werwolffilme der beste sei. Mondo Grindhouse beendet die Diskussion ein für alle Mal und bringt mit Howling den besten Werwolffilm der Achtziger zurück auf die große Leindwand. Joe Dante (PIRANHA, GREMLINS) gelang mit The Howling ist ein fantastisch besetzter Horrorspaß voller versteckter und offensichtlicher Genrereferenzen. Dabei driftet der Film dank des cleveren Drehbuchs und der dichten Atmosphäre nie ins nervig-nerdige ab, sondern ergänzt die klassischen Werwolfthemen um Trieb und Sexualität mit bissiger Gesellschafts- und Mediensatire. Garniert wird das ganze noch mit saftigen Verwandlungseffekten von FX Legende Rob Bottin (THE THING, ROBOCOP), welcher mit diesem Werk Standards setzte. The Howling ist ohne Zweifel einer der schönsten Horrorfilme der frühen Achtziger geworden und durch die wunderbar herbstlichen Bilder von Kameramann John Hora vielleicht auch einer der melancholischsten. Wir freuen uns den den Film unzensiert in einer brandneuen 4K-Restaurierung zu zeigen. Vorab wird es eine Einführung sowie eine Verlosung geben.

Eintritt: 6,- €

Tickets


100 Jahre Salzburger Festspiele im Kino 20/21

nächster Termin: Sonntag, 28. November, um 11 Uhr

SALZBURG IM KINO ist zurück! Pünktlich zur Fortsetzung des 100-jährigen Jubiläums der Salzburger Festspiele freuen wir uns, Ihnen endlich die Opern-Sternstunden des weltbekannten Klassik-Festivals zu präsentieren - erstmals und in bester Qualität im Kino!

Sonntag, 28. November, 11 Uhr: Fidelio (Beethoven)

„Fidelio“ blieb Beethovens einzige Oper – und ist als strahlendes Bekenntnis an die Freiheit und die Liebe aktueller denn je. Tiefemotional ist auch die Inszenierung der Salzburger Festspiele aus dem Jahr 2015 von Regisseur Claus Guth, die „alles auf den Kopf zu stellen scheint“ (Donaukurier), was man bislang über Beethovens „Fidelio“ wusste. Gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern (mit Franz Welser-Möst am Pult, dessen Beethoven-Interpretationen musikalische Maßstäbe gesetzt haben) und nicht zuletzt Star-Tenor Jonas Kaufmann, dessen strahlender Florestan einen ins Mark trifft, rundet diese Oper das Beethoven-Jahr 2020 ab.

Eintritt: 19,- €

Tickets

Letzter Termin: 19. Dezember: Mozart ZAUBERFLÖTE (2018)  Tickets


28.11.2021

Verleihung Drehbuchpreis Schleswig-Holstein

Sonntag, 28.11., 18:00 Uhr: Finale des Drehbuchpreis Schleswig-Holstein 2021

2020 machte Corona der Live-Lesung einen miesen Strich durch die Rechnung. Statt der Veranstaltung im Kinosaal setzten die Veranstalter komplett auf Kopfkino und produzierten die Finalsendung als Podcast, der auch im Radio auf Kiel FM ausgestrahlt wurde. In diesem Jahr können aber wieder alle gemeinsam die besten Drehbücher Schleswig-Holsteins erleben.

Wie das geht? In szenischen Lesungen trägt das Team der Lesenden die Drehbücher vor, die von der Jury ins Finale gewählt wurde. So erleben die Besucherr in ihrem Kopf den Film – bevor es ihn überhaupt gibt. Am Ende wird dann nicht nur der von der Fachjury gewählte Gewinner-Drehbuch vergeben, sondern auch das Favoritendrehbuch des Publikums ausgezeichnet.

weitere Infos

Tickets

Surf-Film-Nacht Kiel: Girls Can't Surf (OV)

Nochmal im Programm am Do, 2. Dezember, 20:30 Uhr

Dieser Film war längst überfällig: GIRLS CAN’T SURF entblößt zum ersten Mal den stumpfen Sexismus, der lange die Surfszene beherrschte. Es entstand ein wildes, rebellisches Abenteuer, das ‚Women Empowerment‘ so radikal verkörpert, wie keine andere Sport-Doku. Englische Originalversion!

Die weiblichen Surfer der 80er-Jahre standen in der Hierarchie der Szene ganz unten. Selbst die Pro-Surferinnen mussten sich auf der Worldtour auf eigene Kosten durchschlagen, während die Männer bereits wie Rockstars lebten. Parallel zu den Frauen-Contests hielt man damals die Bikini-Shows ab, da sowieso kein Mann den Damen-Heats zusehen wollte. Doch Anfang der 90er-Jahre weigerte sich eine junge Generation talentierter Surferinnen, die männliche Dominanz weiter hinzunehmen. Wendy Botha, Jodie Cooper, Lisa Andersen und andere Weltmeisterinnen kämpften für Gender Equality in einer Surfwelt, die ihnen bisher nur die Rolle als Beach Bunnies und Groupies anbot. Ihre Waffen waren Talent, Individualität und ein unbeugsamer Wille. Sie ließen sich auch von der Multi-Millionen-Dollar-Surf-Industrie nicht einschüchtern und hielten zusammen – bis sie bald besser surften als die meisten Männer.

Mithilfe grandioser Archivaufnahmen aus den Neon-80ern und den durchgedrehten 90ern erzählt dieser weltweit prämierte Film die Geschichte einer Frauen-Gang, die das Surfen für immer veränderten sollte.

Eintritt: 12,- €

Tickets


05.11.2021

Kinolaustag-Sondervorstellungen: Weihnachten im Zaubereulenwald

Das Weihnachts-Familienabenteuer zum Bundesstart am 2. Dezember bei uns - mit Sondervorstellungen zum Kinolaustag am Sonntag, 5., und Montag, 6. Dezember!

Da Eias Eltern an Weihnachten keine Zeit für sie haben, fällt das Weihnachtsfest im Kreis der eigenen Familie für das Mädchen ins Wasser: die 10-jährige muss die Weihnachtsferien auf dem winterlichen Bauernhof eines Bekannten ihrer Eltern verbringen. Doch die Enttäuschung ist nur kurz, denn hier erwartet sie der magische Zaubereulenwald, viele neue Freunde und jede Menge Abenteuer: Der gierige Verwalter Ravio plant nämlich den uralten Wald abzuholzen, ohne Rücksicht auf die schöne Natur und die Tiere, die dort leben. Zusammen mit ihren neuen Freunden lässt Eia nichts unversucht, den Zaubereulenwald zu schützen und deckt dabei zudem noch ein gut gehütetes Geheimnis ihrer Familie auf...

Eintritt: Kinder bis zum 12. Geburtstag 6,- € (eine erwachsene Begleiteperson zahlt auch den Kinderpreis), regulär 9,- / erm. 7,50 €

Tickets für den 5. oder 6.12.

Aktion zum Kinolaustag am 5. und 6. Dezember: Der Kinolaus füllt wieder eure Stiefel! Kinder können Sonntag und Montag zu unseren regulären Öffnungszeiten ihre Stiefel im Kino abgeben und sie dann vom Kinolaus befüllt wieder abholen. Unser Tipp für einen perfekten Kinolaustag: Stiefel abgeben, ab in den Zaubereulenwald, befüllte Stiefel wieder abholen ;-)

Hier klicken: Filmtrailer — Kinolaustag-Sondervorstellungen: Weihnachten im Zaubereulenwald

07.12.2021

Best of Cinema: Die fabelhafte Welt der Amélie

"Best of Cinema" - ab sofort an jedem ersten Dienstag im Monat (Uhrzeit variiert)! "Best of Cinema" ist eine neue Filmreihe, in der ausgewählte Klassiker von Regiemeistern wie Coppola, Lynch oder Jeunet in erstklassiger Qualität in neuem Kinolicht erstrahlen.

Dienstag,  7. Dezember 18 Uhr: Die fabelhafte Welt der Amélie

Amelie hat ihre eigene fabelhafte Welt geschaffen. Sie liebt die kleinen Dinge, die unscheinbaren Details, die leisen Töne und die bedachten Gesten. Sie hat einen Blick für magische Momente, die flüchtiger erscheinen als ein Wimpernschlag. Amelie hat den Kopf immerzu über den Wolken, schafft es aber gleichzeitig, mit den beiden Beinen fest auf der Erde zu stehen. Sie ist liebenswürdig, hilft gerne anderen Leuten und arbeitet als Kellnerin in einem Café in Montmartre. Dort ist immer was los, bis hin zu ziemlich schrägen Typen und einer hypochondrisch kranken Arbeitskollegin. Da hat man natürlich viel zu tun. Aber dann verliebt Amélie sich in den sanften Spinner Nino Quincampoix (Mathieu Kassovitz) und weiß nicht, wie sie sich ihm nähern soll. Plötzlich braucht Amélie also selbst mal Hilfe.

Weitere Filme der Reihe sind der Agatha-Christie-Evergreen "Tod auf dem Nil" , "Mulholland Drive" von David Lynch, "Total Recall - Die totale Erinnerung" von Paul Verhoeven un der einfühlsame Klassiker Grüne Tomaten" von Jon Avnet.

Ticktes

Hier klicken: Filmtrailer — Best of Cinema: Die fabelhafte Welt der Amélie

19.12.2021

Bolschoi Ballett im Kino - Live-Übertragungen und Aufzeichnungen direkt aus Moskau!

Nächster Termin am Sonntag, 19. Dezember, 16:00 Uhr!

Das Bolschoi-Ballett ist zurück in den Kinos – direkt live aus Moskau oder als Aufzeichnung in hervorragender Bild- und Tonqualität! Erleben Sie fünf ihrer bekanntesten Ballette auf der großen Leinwand.

Im November wird die Saison mit SPARTAKUS eröffnet. Ein sensationelles Ballett, komponiert von Aram Khachaturian. Eine Live-Übertragung von der historischen Bühne des Bolschoi Theaters. Im Dezember wird Tschaikowskys Weihnachtsklassiker DER NUSSKNACKER für festliche Stimmung in den Kinos sorgen. George Balanchines funkelnde JEWELS eröffnet das neue Jahr mit einer Live-Übertragung, gefolgt vom fesselnden SCHWANENSEE. Und schließlich wird DIE TOCHTER DES PHARAO in der Inszenierung von Pierre Lacotte das Programm mit einer monumentale Show live aus Moskau zu einem wunderschönen Abschluss bringen.

DER NUSSKNACKER

Sonntag, 19. Dezember – 16.00 Uhr
Aufzeichnung, 135 Minuten
Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski | Choreographie: Juri Grigorowitsch | Libretto: Juri Grigorowitsch (nach E.T.A. Hoffmann und Marius Petipa)

Tickets

JEWELS
Sonntag, 23. Januar – 16.00 Uhr
LIVE, 140 Minuten
Musik: Gabriel Fauré, Igor Strawinsky, Pjotr Iljitsch Tschaikowski | Choreographie: George Balanchine

Tickets

SCHWANENSEE
Sonntag, 6. März – 16.00 Uhr
Aufzeichnung, 155 Minuten
Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski | Choreographie: Juri Grigorowitsch | Libretto: Juri Grigorowitsch

Tickets

DIE TOCHTER DES PHARAO
Sonntag, 1. Mai – 17.00 Uhr
LIVE, 170 Minuten
Musik: Cesare Pugni | Choreographie: Pierre Lacotte | Libretto: Jean-Henry Saint-Georges und Marius Petipa

Tickets

Hier klicken: Filmtrailer — Bolschoi Ballett im Kino - Live-Übertragungen und Aufzeichnungen direkt aus Moskau!

21.12.2021

Kurzfilmtag 2021: Golden Shorts

Wie in jedem Jahr feiern wir am kürzesten Tag des Jahres den Kurzfilmtag!

Dieses Jahr gibt es noch einen Grund mehr zum Feiern: Der Kurzfilmtag wird nmlich 10 Jahre alt! Zu diesen Anlass zeigen wir die "Golden Shorts", die Crème de la Crème der Kurzfilme vom diesjährigen Kurzfilmfestival.

Shorts Attack lässt im Dezember in Glühweinlaune internationale Highlights des diesjährigen interfilm Festivals genießen: Ein Bürger wird von Blitzen verfolgt, Gott baut Mist, Rentner machen Aufstand, Hellsehen erweist sich als gefährlich, im Kino wird die Leinwand lebendig, ein Junge entwickelt tapfer Verdienststrategien, ein Mädchen hält eine Rede an die Welt und Licht führt in eine bessere Welt. Voll das Leben, viel Vergnügen!

Das gesamte Programm findet ihr hier!

Tickets

Hier klicken: Filmtrailer — Kurzfilmtag 2021: Golden Shorts

Silvester im Kino: Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker, Rocky Horror Picture Show und Silvester-Preview von Spencer

Am Freitag, 31. Dezember

Feiern Sie bei uns und mit uns Silvester - wir haben drei Optionen für Sie!

17:00 Uhr: Live-Übertragung aus der Berliner Philharmonie - bei uns in beiden großen Kinosälen!

Erleben Sie Silvester 2021 mit den Berliner Philharmonikern bei uns im Kino! Mit Wiener Tanzmusik der etwas anderen Art verabschieden die Berliner Philharmoniker und Chefdirigent Kirill Petrenko das Jahr. Eine Bühnenmusik von Erich Wolfgang Korngold reichert eine Shakespeare-Komödie mit Wiener Flair an, Richard Strauss feiert in seinem Ballett Schlagobers die Kaffeehauskultur, während Maurice Ravel mit La Valse eine rauschhaft-explosive Version des Wiener Walzers liefert. Ein weiteres Highlight ist Max Bruchs Erstes Violinkonzert mit Janine Jansen.

Kirill Petrenko: Dirigent, Janine Jansen: Violine

Erich Wolfgang Korngold: Schauspielmusik zu Viel Lärm um nichts: Ouvertüre | Max Bruch: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-Moll | Richard Strauss: Schlagobers, Orchestersuite: Auszüge | Fritz Kreisler: Liebesleid |Maurice Ravel: La Valse, Dauer: 120 Minuten inkl. 30-minütigen Vorprogramm

Tickets


20:00 Uhr: The Rocky Horror Picture Show OV (Englisch OHNE Untertitel)

Das Original, alle Jahre wieder bei uns! Fast alles ist erlaubt, die Fans wissen, was das bedeutet - nur bitte kein Wasser, kein Mehl und kein Feuer... natürlich in der englischen Originalfassung! Verkleidung dem Anlass entsprechend ist natürlich erwünscht, aber nicht vorgeschrieben.

Tickets


20:30 Uhr: Spencer - Silvester-Preview des DRamas mit Kristen Stewart

Diana, Prinzessin von Wales, ehemals Diana Spencer, ist Anfang der 1990er-Jahre nicht glücklich – weder an der Seite von Prinz Charles, noch mit ihrer Berühmtheit und ihrer Rolle im englischen Königshaus. Also fasst sie die Entscheidung, dass sie etwas unternehmen muss, um aus ihrem goldenen Käfig auszubrechen. Nur wenn sie die Ehe zu dem britischen Thronfolger beendet und den Mut fasst, einen eigenen Wegen zu gehen, hat sie die Chance, ihr Leben eigenmächtig zu verändern, anstatt fremdbestimmt einen vorbestimmten Pfad zu folgen. Während der drei Weihnachtsfeiertage auf dem königlichen Sandringham-Anwesen in Norfolk ringt sich Diana endgültig dahingehend durch, ihre royales Dasein abzulegen, auch wenn das weitreichende Konsequenzen nach sich zieht...

Tickets


European Outdoor Film Tour 2021

Sonntag, 23. Januar 2022, 17:00 und 20:30 Uhr

20 Jahre Abenteuer - die Jubiläumstour

Seht die inspirierendsten und spannendsten Outdoor-Geschichten des Jahres 2021 auf der großen Leinwand!

Die European Outdoor Film Tour 2021 geht ab Oktober auf große Jubiläums-Tour! Freut euch auf echte Abenteuer, inspirierende Menschen und unglaubliche Bilder.

No casting. No actors. No makeup. This is real!

Eintritt: 18,40 €

Tickets NICHT bei uns im Kino, sondern NUR im Reiseshop Kiel (Walkerdamm 1) & auf der Website der EOFT:

» Zur Ticketbuchung


Helge Timmerberg liest aus seinem neuen Buch "Lecko mio. 70 werden."

Donnerstag, 14. April, 20:30 Uhr

GC presents: HELGE TIMMERBERG liest aus seinem neuen Buch "Lecko mio. Siebzig werden" (2022 by Piper)

Ist die Tugendhaftigkeit des sinkenden Testosteronspiegels das natürliche Ende aller Laster? Oder geht es danach noch irgendwie weiter mit dem Spaß am Leben, am Reisen, am Rauchen? Ist die Lebenserfahrung eines Siebzigjährigen Weisheit oder nur die Summe aller Fehler? Will er Respekt oder Mitleid, Ehre oder Shitstorm, Bier oder Marihuana? Wie viele Wracks verrotten am Strand der gestrandeten Träume, wie viel kostet ein Altersheim in Thailand, und was ist mit Bauch, Beine, Po? Auch Schicksalsfragen stellen sich, wenn der einzige Zahnarzt, dem man vertraut, plötzlich im Himmel ordiniert. Tut sich dann auf Erden die Hölle auf? Helge Timmerberg feiert Geburtstag und schenkt sich selbst und uns allen ein Buch zum Thema "Siebzig werden". "Lecko mio. Siebzig werden" erscheint am 27. Januar 2022.

Eintritt: Vorverkauf 16,- € /Abendkasse 20,- €

Tickets


Veranstalten Sie Ihr eigenes Event im Kino!

Gerne vermieten wir unsere Räumlichkeiten für Ihren ganz persönlichen Anlass.

Natürlich sind auch Firmenveranstaltungen jeglicher Art möglich. Mit Abstand, aber nicht distanziert :-)

Die Größe unserer Räumlichkeiten erlaubt es uns, mit viel Umsicht und individueller Beratung eine sichere Veranstaltung mit Ihnen zu planen und durchzuführen. Nach derzeitigem Stand können wir bis zu 100 Personen betreuen. Unser umfassendes Hygiene- und Besucherlenkungskonzept ermöglicht es, Ihre Gäste oder Mitarbeiter*innen platzgenau im Saal zu positionieren. Alle Kontakt- und Abstandsregeln können eingehalten werden. Umfangreiche und moderne Vortragstechnik ist bei uns vorhanden.

Und denken Sie daran: Wir sind ein Kino. Einen Kinosaal exklusiv zu mieten ist für alle Gäste ein besonderes Erlebnis und auch günstiger, als Sie vielleicht denken!

Schreiben Sie uns
oder rufen Sie uns an: 0431 9828101!

Wir freuen uns auf Sie.