Tickets kaufen
Skip to main content
VORSCHAU |

Mieten Sie uns für Ihre Veranstaltung "mit Abstand"

|
Start: 01.01.2020

Sie brauchen Abstand? Wir haben ihn!

Meetings, Schulungen, Vorträge… nicht alles geht online – nicht alles muss online! Planen Sie bei uns Ihre Veranstaltung – sicher und in schöner Atmosphäre.

Die Größe unserer Räumlichkeiten erlaubt es uns, mit viel Umsicht und individueller Beratung eine sichere Veranstaltung mit Ihnen zu planen und durchzuführen. Nach derzeitigem Stand können wir bis zu 100 Personen betreuen. Unser umfassendes Hygiene- und Besucherlenkungskonzept ermöglicht es, Ihre Gäste oder Mitarbeiter*innen platzgenau im Saal zu positionieren. Alle Kontakt- und Abstandsregeln können eingehalten werden. Umfangreiche und moderne Vortragstechnik ist bei uns vorhanden.

Über dieses sichere Gefühl hinaus bieten wir Ihnen natürlich unseren umfangreichen Service, den Sie auch aus Zeiten vor Beginn der Einschränkungen von uns kennen. Wir begleiten Ihre Veranstaltung gern mit  Snacks und heißen oder kalten Getränken.

Sprechen Sie uns an: telefonisch unter 0431 9828101 oder per E-Mail an kino@studio-filmtheater.de.

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen und machen Ihnen dann ein individuelles Angebot.

Dennis T. Jahnke, Matthias Ehr und ein motiviertes Team

PS: Wir sind ein Kino! Sollten Sie und Ihre Mitarbeiter*innen oder Kolleg*innen einfach einmal abschalten wollen, dann buchen Sie uns doch einfach für eine Filmvorführung Ihrer Wahl

VORSCHAU |

Sneak Preview - Überraschungsvorpremiere

|
Start: 17.01.2020
??? | ??? Minuten | ???

Immer mittwochs, zur Zeit in allen drei Kinosälen zeitversetzt um 20:30 Uhr und 21:00 Uhr!

OBACHT: In der Kinowoche 20.-26.08. findet die Sneak Preview bereits am Dienstag, 25.08. statt. Grund ist der Bundesstart von Tenet am 26.08..

Liebe Sneak-Fans,

einige Dinge müssen sich aufgrund der Hygieneregeln ändern:
- Um trotz der reduzierten Platzzahl in den Kinosälen unsere Räumlichkeiten optimal und sicher zu nutzen, finden DREI Vorstellungen in DREI Kinosälen mit dem identischen Sneak-Film statt, und zwar zeitversetzt: Kino 3 und Kino 2 um 20:30 Uhr, Kino 1 um 21:00 Uhr.
- Bitte kauft Tickets vorzugsweise online im Vorverkauf über kinoheld.de. Ein "regulärer" Ticketerwerb an der Kinokasse und mit Bargeld ist natürlich trotzdem möglich
- Ihr bekommt Platzkarten, bitte setzt euch auschließlich auf diese Plätze und holt reservierte Tickets bis 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Kartenkasse ab.
- Bitte beachtet beim Kauf eurer Tickets für größere Gruppen die landesweit geltenden Kontaktregeln.

Was ist die Sneak? Wie immer verraten wir nichts :-)

Bei unserer Sneak-Preview gibt es jeden Mittwoch die Gelegenheit, einen Überraschungsfilm vor dem offiziellen Bundesstart zu sehen. Jedes Genre kann vertreten sein - von zart bis hart, von lustig bis traurig, von Frankreich bis Hollywood. Nur für die ganz "deftigen" Genres (Splatter, Grusel, Horror etc.) gibt es eine eigene Sneak ("Thrill-Sneak"). Achten Sie auf die Ankündigungen. Welcher Film gezeigt wird, ist eines der am strengsten gehüteteten Geheimnisse Deutschlands.
Wir bedanken für die Treue unserer Gäste und möchten folgendes ankündigen: Die Sneaks finden in der Regel in beiden großen Kinosälen statt. So versuchen wir zu verhindern, dass irgend jemand ohne die wöchentliche Dosis "Überraschungsvorpremiere" auskommen muss :-)

VORSCHAU |

Paw Patrol: Mighty Pups

|
Start: 12.07.2020
Abenteuer, Animation, Familie, Action | 46 Minuten

Nochmal im Programm: Samstag, 8. August, um 14:30 Uhr, und Sonntag, 9. August, um 15:00 Uhr!

Die Paw Patrol rund um Chase, Marshall, Everest und ihr menschlicher Anführer Ryder werden von einem Meteoriten getroffen und entwickeln daraufhin Superkräfte! Schon bald stellt sich heraus, dass Harold, der Neffe des Bürgermeisters Besserwisser für den Einschlag des Meteoriten verantwortlich ist und von der geheimnisvollen Energie, die den Stein umgibt, profitiert. Harold mutiert zu einem riesigen Roboter und nimmt Ryder gefangen. Damit will er erzwingen, dass er zum Super-Bürgermeister der Abenteuerbucht wird. Wird ihm das gelingen oder schaffen es die Super-Hunde, seinen gefährlichen Plan zu verhindern?

Hier klicken: Filmtrailer | Paw Patrol: Mighty Pups

VORSCHAU |

Thrill Sneak - Die BESONDERE Überraschungsvorpremiere

|
Start: 11.08.2020
Horror, Splatter, Psycho, etc. | ??? Minuten

Nächste Termine an den Dienstagen 11. August und 6. Oktober jeweils um 21 Uhr!

Wie bei unserer "normalen" Sneak wird auch hier kein Sterbenswörtchen zum aktuellen Film verraten. Einzig das Genre ist klar: Bei unserer Thrill-Sneak zeigen wir ausschliesslich Filme aus den Bereichen Horror, Splatter, Psycho, Thriller etc. Es kann sowohl eine Horrorkomödie sein, als auch "deftige" Ware - nichts für schwache Nerven oder empfindliche Mägen! Auch bei Filmen dieser Veranstaltung handelt es sich um Ware, die wir exklusiv vor dem eigentlichen Bundesstart zeigen.

Um 21 Uhr Uhr beginnt das Vorprogramm, danach gibt es eine Verlosung, gefolgt vom Horror-Kurzfilm und dann... der Überraschungsfilm.

Eintritt: 5,50 €

VORSCHAU |

Der göttliche Andere

|
Start: 13.08.2020
Komödie | 91 Minuten | Callum Turner, Matilda De Angelis, Pino Ammendola

Gregory ist Fernsehmoderator und soll in Rom von der anstehenden Papstwahl berichten. Er ist Atheist und trifft vor Ort auf Maria. Gregory verliebt sich sofort unsterblich in sie, doch Maria ist bereits einem anderen versprochen, Gott selbst. Wie sich bald herausstellt, ist sie nämlich kurz davor, Ordensschwester zu werden. Doch schon bald folgen mysteriöse Ereignisse, die Maria und Gregory zunehmend voneinander trennen...

Hier klicken: Filmtrailer | Der göttliche Andere

VORSCHAU |

Die Rüden

|
Start: 20.08.2020
Drama | 104 Minuten | Nadin Matthews, Sabine Winterfeldt, Mathis Landwehr, Christopher Köberlein

Am Montag, 17. August. 20 Uhr als Vorpremiere bei uns, ab 20. August dann an Einzelterminen im Programm!

DIE RÜDEN führt ins Herz einer Finsternis, die heute mit toxischer Maskulinität umschrieben wird. In einer Arena aus dunklem, vernarbtem Beton treffen vier junge Gewaltstraftäter auf drei bedrohliche Hunde. Testosteron pur also, wäre da nicht Lu, die angstfreie, hochkonzentrierte Hundetrainerin. Lu siedelt ihr riskantes und von den Autoritäten misstrauisch überwachtes Projekt jenseits der Fragen nach Täter und Opfer, Schuld und Sühne an. So wird sie zur Provokation und ihr Ansatz zum Sprengsatz für ein System, das noch immer glaubt, man könne Gut und Böse wirklich auseinander sortieren.

DIE RÜDEN ist eine so eindrückliche wie verstörende Reise zum Mittelpunkt der Menschlichkeit.

Eintritt Vorpremiere: 9,- €, Online-Tickets gibt es hier.

Weitere Termine: Sonntag, 23.8., 17 Uhr / Dienstag, 25.8., 20:30 Uhr / Mittwoch, 26.9., 18 Uhr.

Hier klicken: Filmtrailer | Die Rüden

VORSCHAU |

Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden OmU

|
Start: 20.08.2020
Tragikomödie | 104 Minuten | Luis Tosar, Pilar Castro, Ernesto Alterio

Bei uns auch im spanischen Original mit deutschen Untertiteln!

¿Le apetece que le cuente mi vida? Con esta desconcertante pregunta la joven editora Helga Pato (Pilar Castro) es abordada durante un viaje en tren. Su compañero de asiento es Ángel Sanagustín (Ernesto Alterio), un psiquiatra experto en trastornos de personalidad. Durante el viaje, Ángel le relata a Helga la sórdida y delirante historia del peor caso clínico al que se ha enfrentado jamás: el de Martín Morales de Úbeda (Luis Tosar), un enfermo paranoico extremadamente peligroso y obsesionado, entre otras muchas cosas, con la basura como instrumento de control. Este encuentro fortuito marcará irremediablemente el futuro de Helga Pato y el de todos aquellos involucrados en esta trama impredecible llena de sorprendentes giros y revelaciones.

Hier klicken: Filmtrailer | Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden OmU

VORSCHAU |

Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden

|
Start: 20.08.2020
Tragikomödie | 103 Minuten | Luis Tosar, Pilar Castro, Ernesto Alterio

Zum Bundesstart bei uns im Programm!

Die Verlegerin Helga Pato wird während einer Zugfahrt von dem Psychiater Ángel Sanagustin angesprochen. Um die Zugfahrt etwas angenehmer zu gestalten, beginnt er, ihr seine Lebensgeschichte und insbesondere von seinem ungewöhnlichsten Fall zu erzählen: Die Geschichte des Patienten, der Soldat war: Im Krieg begegnete er einer Ärztin, die ein Kinderkrankenhaus unter den widrigsten Umständen erhalten möchte und dabei auf eine zwielichtige Gestalt stößt, die Verstörendes erblickt. Nach dem Matroschka-Prinzip wird Helga Pato in immer tiefere Schichten der Erzählung hineingezogen. Das zufällige Zusammentreffen mit dem Psychiater wird unwiderruflich die Zukunft der Verlegerin als auch die der Figuren aus den Geschichten bestimmen, die in einer Serie von unvorhersehbaren Ereignissen verwickelt sind, die sich Schicht für Schicht ineinander verweben, bis sie einen wahnsinnigen Höhepunkt erreichen.
In bester Tradition surrealistischen Filmemachens ist DIE OBSKUREN GESCHICHTEN EINES ZUGREISENDEN eine schräge, bizarre und bisweilen zutiefst beunruhigende Komödie. Regisseur Aritz Moreno hat einen brillanten, atypischen Film geschaffen, in dem die Kunst des Erzählens selbst zum Hauptprotagonisten wird. Der Film schwelgt in den endlosen Möglichkeiten mehrerer Handlungssträngen, die sich nahtlos in die visuelle Energie einfügen, ohne, dass sich der Zuschauer darin verliert. Gespickt mit genialen Dialogen und schwarzem Humor ist der Film ein düsteres, aber faszinierendes Delirium voller Obsessionen, Perversionen, Wahnsinn und Raffinesse…

Hier klicken: Filmtrailer | Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden

VORSCHAU |

Tenet

|
Start: 26.08.2020
Action, Thriller | 146 Minuten | John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki

Voraussichtlich zum Bundesstart am 26. August bei uns!

Neuer Film von Regisseur Christopher Nolan („The Dark Knight“-Trilogie, „Dunkirk“), um dessen genaue Handlung ein großes Geheimnis gemacht wird. Bislang ist bekannt, dass ein Mann (John David Washington) rekrutiert wird, um gemeinsam mit einem Team einen besonderen Auftrag auszuführen. Möglich ist, dass er sogar sterben musste oder zumindest zum Sterben bereit sein musste, um zu beweisen, dass er geeignet ist. Die Aufgabe: den Dritten Weltkrieg verhindern! Dabei spielen Zeitreisen eine Rolle oder zumindest die Fähigkeit der Zeit, sowohl vorwärts als auch rückwärts zu laufen…

Hier klicken: Filmtrailer | Tenet

VORSCHAU |

Tenet OmU

|
Start: 26.08.2020
Action, Thriller | 146 Minuten | John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki

Voraussichtlich zum Bundesstart am 26. August auch in der Originalversion bei uns!

Armed with only one word -- Tenet -- and fighting for the survival of the entire world, the Protagonist journeys through a twilight world of international espionage on a mission that will unfold in something beyond real time.

Hier klicken: Filmtrailer | Tenet OmU

VORSCHAU |

Faking Bullshit

|
Start: 27.08.2020
Comedy | Erkan Acar, Adrian Topol, Bjarne Mädel

In einer Kleinstadt irgendwo in Nordrhein-Westfalen: Die Polizisten Deniz, Rocky und das Paar Netti und Hagen stehen sich die Beine in den Bauch, weil im Ort nichts los ist. In der quasi kriminalitätsfreien Stadt hat man sich an die beschauliche Situation gewöhnt und so kommt es, dass die Beamten einen für ihre Branche recht unüblichen entspannten Job haben. Mit der Idylle ist es allerdings vorbei, als Tina in der Wache auftaucht. Ihr wurde aufgetragen, die Wache 23 aufzulösen, da angesichts der niedrigen Kriminalitätsrate die Polizisten überflüssig geworden sind. Der Leiter der Wache, Rainer, hat sich mit seinem Schicksal abgefunden - ganz im Gegensatz zu seinen Kollegen, die ihre Arbeitsplätze retten wollen. Also wechseln sie die Seiten und sorgen für eine steigende Kriminalitätsrate. Im Obdachlosen Klaus (Bjarne Mädel) haben sie auch schon den perfekten Schuldigen für ihre fingierten Straftaten gefunden. Doch sie haben nicht mit Tina gerechnet, die ihren Plan durchschaut.

Hier klicken: Filmtrailer | Faking Bullshit

VORSCHAU |

Die Blechtrommel - Wiederaufnahme

|
Start: 31.08.2020
Kriegsfilm, Drama | 162 Minuten | David Bennent, Mario Adorf, Angela Winkler

Die Sensation – „Die Blechtrommel“ im Director’s Cut mit 20 Minuten neuen, noch nie gezeigten Szenen! Nach mehr als einem halben Jahr Arbeit präsentiert Volker Schlöndorff die Urfassung seines Meisterwerks. Nur am Montag, 31. August, um 20 Uhr" 

Drama, Kriegsfilm. Mit drei Jahren beschließt Oskar Matzerath nicht mehr zu wachsen. Niemals will er Teil der scheinheiligen Erwachsenenwelt sein. Mit schriller Stimme und seiner Blechtrommel protestiert der kleinwüchsige Störenfried fortan gegen die muffige Weimarer Republik und den aufkommenden Nationalsozialismus. Erst nach Kriegsende legt Oskar seine Skepsis gegenüber der Welt ab.

Eintritt: 8,- € , Online-Tickets gibt es hier!

Hier klicken: Filmtrailer | Die Blechtrommel - Wiederaufnahme

VORSCHAU |

972 Breakdowns - Auf dem Landweg nach New York

|
Start: 03.09.2020
Dokumentarfilm

Zum Bundesstart bei uns!

Anne Knödler, Elisabeth Oertel, Efy Zeniou, Kaupo Holmberg und Johannes Fötsch sind Absolventen europäischer Kunsthochschulen und bilden zusammen das Künstlerkollektiv Leavinghomefunktion. Nach ihrem Abschluss wollten sie ihre Komfortzone verlassen, verkauften ihren gesamten Hausstand, haben sich alte Ural-Motorräder zugelegt und sich dann auf den Weg nach New York gemacht. Dafür entschieden sie sich für die längstmögliche Route und haben deshalb zweieinhalb Jahre den ganzen Osten durchquert. Dazu kommt, dass die alten sowjetischen Zweiräder für langsames Vorankommen und zahlreiche Pannen sorgten. Doch genau diese Umstände ließ dem Kollektiv die Möglichkeit, sich intensiv mit Land und Leuten auseinanderzusetzen und ein einmaliges Abenteuer zu erleben.

Hier klicken: Filmtrailer | 972 Breakdowns - Auf dem Landweg nach New York

VORSCHAU |

Nur die Füße tun mir leid - mit Gespräch!

|
Start: 06.09.2020
Dokumentation | 90 Minuten

Am Sonntag, 6 September, 15:00 Uhr nochmal bei uns im Programm, mit Gespräch mit Filmemacherin Gabi Röhrl!

Am Fuße der Pyrenäen beginnt die Reise von Gabi Röhrl. Wie für viele andere Wanderer auch, beginnt ihr Weg in St. Jean Pied de Port, einem kleinen südfranzösischen Städtchen. Von dort aus geht es nach Spanien. Im Norden des Landes schlängelt sich eine 800 Kilometer lange Strecke Richtung Westen bis nach Santiago de Compostela entlang, der sogenannte „Französische Weg“. Das, worauf viele Pilger hinfiebern, ist der sogenannte „Jakobsweg“. Seit über 1000 Jahren wandern die Menschen bis zur spanischen Stadt, um dort in der Kathedrale das Grab des Apostel Jakobus zu besuchen. Doch viel wichtiger als das Ziel ist bekanntlich der Weg dorthin. Jeder Wanderer erlebt seine ganz eigenen kleinen Glücksmomente, sieht beeindruckende Landschaften, erklimmt Bergpässe, überquert kahle Hochebenen und sieht danach wieder saftig grüne Wiesen. So ganz nebenbei lernt der Pilger viele Menschen kennen, die sich ebenfalls auf die spirituelle Reise begeben haben. Besonders gut lernt er auf der Reise aber vor allem sich selbst kennen. Die Filmemacherin Gabi Röhrl hat ihre Wanderung in diesem Dokumentarfilm festgehalten.

Eintritt: 9,- €, Online-Tickets gibt es hier!

Hier klicken: Filmtrailer | Nur die Füße tun mir leid - mit Gespräch!

VORSCHAU |

Goblin Slayer - Goblin's Crown

|
Start: 06.09.2020
Anime | 86 Minuten

 

 

Sonntag, 6. September, 17 Uhr: "Goblin Slayer: Goblin's Crown" bei uns!

In einer Welt, die von Monstern und Dämonen bedroht wird, hat es sich ein wortkarger
Krieger zur Aufgabe gemacht, sämtliche Goblins auszurotten: Der Goblin Slayer. Sein nächster Auftrag führt ihn in die Berge, denn eine edle Schwertkämpferin und ihr Gefolge sind auf einer Goblin-Jagd spurlos verschwunden. Schockiert muss die  Abenteurergruppe um den Slayer ein riesiges Goblin-Nest in einem antiken Zwergenpalast entdecken. Die kleinen Monster scheinen dort zu Anhängern eines sadistischen Kultes zu werden. Doch am meisten Sorgen bereitet ihnen ihr Anführer, der durchtriebener und machtvoller zu sein scheint, als je ein Goblin zuvor...

 Eintritt: 8,- € / erm. 7,- €, 6,- €, Online-Tickets gibt es hier!

Hier klicken: Filmtrailer | Goblin Slayer - Goblin's Crown

VORSCHAU |

Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat

|
Start: 10.09.2020
Drama | 98 Minuten | Shannon Tarbet, Candice Brown, Celia Imrie

Ab 10.09. bei uns!

Es war immer Sarahs Herzenswunsch gewesen, eine eigene Bäckerei im Londoner Stadtteil Notting Hill zu eröffnen. Als sie überraschend stirbt, ist ihre 19-jährige Tochter Clarissa fest entschlossen, den Traum ihrer Mutter wahr werden zu lassen. Mit Charme und Überredungskunst holt sie erst Sarahs beste Freundin und schließlich auch ihre exzentrische Großmutter Mimi mit ins Boot. Geeint durch die gemeinsame Trauer stürzen sich die drei Frauen in die abenteuerliche Welt der Konfiserie. Zwischen Cremetörtchen, Himbeer-Eclairs und Schokoladenküchlein wachsen Stück für Stück neue Liebe und Hoffnung. Zahlreiche der unwiderstehlichen kulinarischen Köstlichkeiten wurden eigens für den Film von Spitzenkoch Yotam Ottolenghi kreiert.


Hier klicken: Filmtrailer | Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat

VORSCHAU |

Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat OmU

|
Start: 10.09.2020
Drama | 98 Minuten | Shannon Tarbet, Candice Brown, Celia Imrie

Ab 10.09. bei uns!

Bei uns auch in der englischen Originalversion mit deutschen Untertiteln!

A young woman wishes to fulfill her mother's dream of opening her own bakery in Notting Hill, London. To do this, she enlists the help of an old friend and her grandma.


Hier klicken: Filmtrailer | Love Sarah - Liebe ist die wichtigste Zutat OmU

VORSCHAU |

David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück

|
Start: 10.09.2020
Drama, Komödie | 119 Minuten | Dev Patel, Tilda Swinton, Ben Whishaw

Nach dem Roman von Charles Dickens - zum Bundesstart bei uns!

Von Geburt bis zum Säuglingsalter, von der Jugend bis zum Erwachsensein ist der gutherzige David Copperfield von Freundlichkeit, Bosheit, Armut und Reichtum umgeben, während er im viktorianischen England auf eine Reihe bemerkenswerter Persönlichkeiten trifft. Als Schriftsteller macht er sich auf die Suche nach Familie, Freundschaft, Romantik und seinen persönlichen Platz in der Welt. Dabei ist vor allem seine eigene Geschichte die verführerischste von alle...

Ein deutscher Trailer ist noch nicht verfügbar!

Hier klicken: Filmtrailer | David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück

VORSCHAU |

David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück OmU

|
Start: 10.09.2020
Drama, Komödie | 119 Minuten | Dev Patel, Tilda Swinton, Ben Whishaw

Zum Bundesstart voraussichtlich auch in der englischsparchigen Originalversion mit deutschen Untertiteln bei uns!

A modern take on Charles Dickens's classic tale of a young orphan who is able to triumph over many obstacles.

Hier klicken: Filmtrailer | David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück OmU

VORSCHAU |

Cine Mar Surf Movie Night: Summer Tour 2020

|
Start: 10.09.2020
Dokumentation | 90 Minuten

Donnerstag, 10. September, 20:30 Uhr: Die Cine Mar - Surf Movie Night ist wieder auf großer Sommer Tour quer über den Kontinent. Diese spektakuläre Kinotour bringt die Highlights unter den Surffilmen und Naturdokus dieses Jahres in die schönsten Indoor und Outdoor Kinos Europas - pure Oceanstories für wahre Surfaddicts.


Die Cine Mar nimmt gleich zwei Europa Premieren mit auf Tour: Justin Pursers Surfdokumentation „And two if by sea“ mit den legendären Pro Surf Zwillingen CJ und Damien Hobgood und „Time is Now“ von Aljaz Babnik and Marie Pfisterer. Er zeigt die ungefilterte Realität menschlichen Verhaltens und deren Konsequenzen für unseren Planet. Beide Filme laufen in der englischen Originalversion ohne Untertitel!

Mehr Infos: www.cine-mar.com

Eintritt: 10,- €, Online-Tickets gibt es hier!

Hier klicken: Filmtrailer | Cine Mar Surf Movie Night: Summer Tour 2020

VORSCHAU |

Jean Seberg - Against All Enemies OmU

|
Start: 17.09.2020
Biopic, Drama, Thriller | 102 Minuten | Margaret Qualley, Kristen Stewart, Anthony Mackie

Zum neuen Bundesstart am 17. September voraussichtlich auch in der englischen Originalversion mit deutschen Untertiteln!

Inspired by real events in the life of French New Wave icon Jean Seberg. In the late 1960s, Hoover's FBI targeted her because of her political and romantic involvement with civil rights activist Hakim Jamal.

Hier klicken: Filmtrailer | Jean Seberg - Against All Enemies OmU

VORSCHAU |

Jean Seberg - Against All Enemies

|
Start: 17.09.2020
Thriller, Drama | 102 Minuten | Margaret Qualley, Kristen Stewart, Anthony Mackie

Zum neuen Bundesstart am 17. September bei uns!

Die Schauspielikone Jean Seberg hat Hollywood 1957 nach nur drei Filmen den Rücken gekehrt. Doch 1968 ereilt sie der Ruf Jean-Luc Godards, der Seberg unbedingt für seinen Film „Außer Atem“ haben will und sie nach Frankreich holt. Mehr als zehn Jahre nach ihrem letzten Streifen wird die moderne Amerikanerin mit dem markanten Kurzhaarschnitt wieder zum Superstar. Ihren neuen Film nimmt sie zum Anlass, um ein Comeback in Hollywood zu wagen. Doch neben ihrer Leidenschaft für die Schauspielerei, bewundert sie auch die Aktivisten, die in den USA auf die Straße gehen, sich für Bürgerrechte einsetzen und ein Ende des Vietnamkrieges fordern. Als Jean Seberg auf dem Weg zurück in die Vereinigten Staaten ist, freundet sie sich mit dem Black-Power-Aktivisten Hakim Jamal an und macht noch im Blitzlichtgewitter auf dem Rollfeld ein Foto mit ihm und anderen Anhängern des Black-Panther-Clans. Der Skandal ist perfekt und das FBI alarmiert. Als sie schließlich ihre Villa den Revolutionären für Veranstaltungen überlässt, wird die Schauspielerin für das FBI so gefährlich, dass sie Jack Solomon auf Jean ansetzen, der sie fortan auf Schritt und Tritt beobachtet.

Hier klicken: Filmtrailer | Jean Seberg - Against All Enemies

VORSCHAU |

Die Rückkehr der Wölfe

|
Start: 17.09.2020
Dokumentarfilm | 90 Minuten

Ab 17. September bei uns im Programm!

Der Wolf polarisiert und fasziniert, und er bringt Unordnung in unser System. 150 Jahre nachdem der Wolf in Mitteleuropa ausgerottet wurde, erobert er sich unaufhaltsam seinen Platz zurück. Sind Wölfe gefährlich für den Menschen; ist ein Zusammenleben möglich? Der Wolf spaltet die Meinungen und seine Rückkehr lässt die Ablehnung des Menschen neu aufleben. Ausgehend von der Rückkehr der Wölfe in die Schweiz begeben wir uns auf Spurensuche nach Österreich, in die Lausitz, nach Polen, Bulgarien und Minnesota, wo frei lebende Wolfsrudel keine Seltenheit sind.

Hier klicken: Filmtrailer | Die Rückkehr der Wölfe

VORSCHAU |

Green Screen: Wild uns Lustig - Die Clowns im Tierreich

|
Start: 21.09.2020
Dokumentation | 43 Minuten | Andrea Pfuhl

Im Rahmen des Green Screen Naturfilmfestivals laufen bei uns an vier Montagen ab dem  21. September jeweils zwei Festivalfilme oder Kurzfilmprogramme.

Montag, 21.09., 18 Uhr: Wild uns Lustig - Die Clowns im Tierreich

Tiere sind weit öfter, als man meinen könnte, gewitzte Strategen, kleine Kobolde, Täuscher, Trickser oder Tollpatsche. Dieses Potpourri zeigt die mit den schrägsten und schönsten Szenen aus drei Dekaden Tierfilm im NDR eine Tierwelt, die ganz ungewohnte Einblicke in den Alltag draußen in der Natur gewährt: Brüllkomisch, sozusagen.

Eintritt: 6,- € / erm. 4,- €, Online-Tickets gibt es hier.

Der Vorverkauf beginnt am 1. August. Tickets für die Veranstaltungen bei uns im Kino gibt es auf kinoheld.de oder zu unseren Öffnungszeiten direkt an unserer Kartenkasse. Reservierte Tickets müssen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung abgeholt werden.

Weitere Infos finden Sie hier: www.greenscreen-festival.de

Hier klicken: Filmtrailer | Green Screen: Wild uns Lustig - Die Clowns im Tierreich

VORSCHAU |

Green Screen: Portugal - Europas Wilder Westen

|
Start: 21.09.2020
Dokumentation | 43 Minuten | Christian Baumeister

Im Rahmen des Green Screen Naturfilmfestivals laufen bei uns an vier Montagen ab dem  21. September jeweils zwei Festivalfilme oder Kurzfilmprogramme.

Montag, 21.09., 20 Uhr: Portugal - Europas Wilder Westen

Von zerklüfteten Bergwelten und saftig grünen Täler im Norden Portugals, bis zur sturmumtosten Atlantikküste und der sonnenverwöhnten Algarve - Portugal ist eine Land von überraschender Vielfalt und die Heimat charismatischer Tieren.

Eintritt: 6,- € / erm. 4,- €, Online-Tickets gibt es hier.

Der Vorverkauf beginnt am 1. August. Tickets für die Veranstaltungen bei uns im Kino gibt es auf kinoheld.de oder zu unseren Öffnungszeiten direkt an unserer Kartenkasse. Reservierte Tickets müssen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung abgeholt werden.

Weitere Infos finden Sie hier: www.greenscreen-festival.de

Hier klicken: Filmtrailer | Green Screen: Portugal - Europas Wilder Westen

VORSCHAU |

Persischstunden

|
Start: 24.09.2020
Drama, Historienfilm | 127 Minuten | Nahuel Perez Biscayart, Lars Eidinger, Marcus Calvin

Ab 24.09. bei uns!

Im von Deutschland besetzten Frankreich wird 1942 Gilles zusammen mit anderen Juden von der SS gefangen genommen und nach Deutschland in ein Konzentrationslager geschickt. Um dem Tod zu entgehen, behilft sich der Belgier mit einem Trick: Er behauptet, gar kein Jude zu sein, sondern Perser. Der Lagerkommandant Klaus Koch, der im Lager wirklich Koch ist, bekommt das mit und denkt an seinen großen Traum: Nach Kriegsende will er im Iran ein eigenes Restaurant eröffnen, doch dafür muss er Persisch lernen. Gilles muss Koch nun Farsi beibringen – ohne selbst ein einziges Wort zu beherrschen.

Basiert auf Wolfgang Kohlhaases Novelle „Erfindung einer Sprache“ von 2005.

Hier klicken: Filmtrailer | Persischstunden

VORSCHAU |

Green Screen: Mt. Suswa - Im Herzen des Vulkans

|
Start: 28.09.2020
Dokumentation | 51 Minuten | Oliver Goetzl

Im Rahmen des Green Screen Naturfilmfestivals laufen bei uns an vier Montagen ab dem  21. September jeweils zwei Festivalfilme oder Kurzfilmprogramme.

Montag, 28.09., 18 Uhr: Mount Suswa - Im Herzen des Vulkans

Im Herzen Kenias liegt eine unbekannte Welt: Der Schildvulkan Mount Suswa im Rift Valley - nur 50 km von Nairobi entfernt. Große Gruppen von Anubispavianen versammeln sich hier, um in einem Labyrinth aus unterirdischen Lavaröhren vor Feinden geschützt zu schlafen. Dieses von den Masai sogenannte "Parlament der Paviane" sowie der riesige Doppelkrater Mt. Suswas bilden einen einzigartigen Lebensraum mit enormer Biodiversität und Spezialanpassungen seiner Bewohner.

Eintritt: 6,- € / erm. 4,- €, Online-Tickets gibt es hier.

Der Vorverkauf beginnt am 1. August. Tickets für die Veranstaltungen bei uns im Kino gibt es auf kinoheld.de oder zu unseren Öffnungszeiten direkt an unserer Kartenkasse. Reservierte Tickets müssen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung abgeholt werden.

Weitere Infos finden Sie hier: www.greenscreen-festival.de

Hier klicken: Filmtrailer | Green Screen: Mt. Suswa - Im Herzen des Vulkans

VORSCHAU |

Green Screen: Robert Marc Lehmann - Mission Erde

|
Start: 28.09.2020
Dokumentation | 53 Minuten | Ralph Becker

Im Rahmen des Green Screen Naturfilmfestivals laufen bei uns an vier Montagen ab dem  21. September jeweils zwei Festivalfilme oder Kurzfilmprogramme.

Montag, 28.09., 20 Uhr: Robert Marc Lehmann - Mission Erde - Das Sumatra-Nashorn

„Mission Erde“ beginnt IMMER mit einem Foto. Einem großen, bewegenden, emotionalisierenden Foto. Ein Foto, das eine Geschichte erzählt. Die Geschichte eines Brennpunkts in der Natur unserer Erde, einer aussterbenden Tierart oder eines bedrohten Ökosystems. Robert Marc Lehmann - Meeresbiologe, Abenteurer und Fotograf - schießt diese Fotos. Und er nimmt uns mit auf eine Reise durch die Entstehungsgeschichte eben jenes Fotos, das am Anfang der Folge steht. Thema von Folge 1 ist das Sumatra Nashorn

Eintritt: 6,- € / erm. 4,- €, Online-Tickets gibt es hier.

Der Vorverkauf beginnt am 1. August. Tickets für die Veranstaltungen bei uns im Kino gibt es auf kinoheld.de oder zu unseren Öffnungszeiten direkt an unserer Kartenkasse. Reservierte Tickets müssen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung abgeholt werden.

Weitere Infos finden Sie hier: www.greenscreen-festival.de

Hier klicken: Filmtrailer | Green Screen: Robert Marc Lehmann - Mission Erde

VORSCHAU |

Wonder Woman 1984

|
Start: 01.10.2020
Fantasy, Action, Abenteuer | Gal Gadot, Chris Pine, Kristen Wiig

Voraussichtlich zum Bundestart am 01.10. bei uns. Starttermin ist vorläufig!

Das neueste Leinwandabenteuer von Wonder Woman ist in den 1980er-Jahren angesiedelt. Die Superheldin sieht sich darin mit gleich zwei völlig neuen Gegnern konfrontiert: Max Lord und Cheetah.

Hier klicken: Filmtrailer | Wonder Woman 1984

VORSCHAU |

Wonder Woman 1984 OmU

|
Start: 01.10.2020
Fantasy, Action, Abenteuer | Gal Gadot, Chris Pine, Kristen Wiig

Voraussichtlich zum Bundestart am 01.10. bei uns. Starttermin ist vorläufig! Dann auch in der englischen Originalversion.

A sequel to the 2017 superhero film 'Wonder Woman.'

Hier klicken: Filmtrailer | Wonder Woman 1984 OmU

VORSCHAU |

Bolschoi Ballett: Romeo und Julia

|
Start: 04.10.2020
Ballett (Aufzeichnung) | 165 Minuten

Zum 11. Mal in Folge präsentiert das Bolschoi Ballett in der Saison 2020/21 die größten Klassiker – wiederaufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kino-Erlebnis.

Sonntag, 4. Oktober, um 16 Uhr: Romeo und Julia (Aufzeichnung)

Musik: Sergei Prokofjew | Choreographie: Alexei Ratmansky | Libretto: Sergei Prokofjew, Sergei Radlov und Adrian Piotrovsky (nach William Shakespeare)

Eintritt: 24,- € / erm. 19,- €, Tickets gibt es hier!

VORSCHAU |

Green Screen: Geheimnisvolles Madagaskar - Im Reich der Kattas

|
Start: 05.10.2020
Dokumentation | 50 Minuten | Thomas Behrend

Im Rahmen des Green Screen Naturfilmfestivals laufen bei uns an vier Montagen ab dem  21. September jeweils zwei Festivalfilme oder Kurzfilmprogramme.

Montag, 05.10., 18 Uhr: Geheimnisvolles Madagaskar - Im Reich der Kattas

Madagaskar. Nirgendwo sonst leben so viele skurrile Tiere wie hier: die elegante Fossa, die sich darauf spezialisiert hat, die Halbaffen Madagaskars, die weltberühmten Lemuren, zu jagen; Chamäleons, die nur wenige Monate leben; oder Spinnen, die ihre Angreifer mit einem Tanz verwirren. Ein Schicksal teilen sich alle Tiere Madagaskars: Durch Brandrodung für Ackerbau und Viehzucht hat die Insel bereits 90% ihrer ursprünglichen Lebensräume verloren. Gibt es für sie Überlebenschance für sie?

Eintritt: 6,- € / erm. 4,- €, Online-Tickets gibt es hier.

Der Vorverkauf beginnt am 1. August. Tickets für die Veranstaltungen bei uns im Kino gibt es auf kinoheld.de oder zu unseren Öffnungszeiten direkt an unserer Kartenkasse. Reservierte Tickets müssen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung abgeholt werden.

Weitere Infos finden Sie hier: www.greenscreen-festival.de

Hier klicken: Filmtrailer | Green Screen: Geheimnisvolles Madagaskar - Im Reich der Kattas

VORSCHAU |

Green Screen: Terra X - Sieben Kontinente - Ein Planet

|
Start: 05.10.2020
Dokumentation | 43 Minuten | Fredi Davis

Im Rahmen des Green Screen Naturfilmfestivals laufen bei uns an vier Montagen ab dem  21. September jeweils zwei Festivalfilme oder Kurzfilmprogramme.

Montag, 05.10., 20 Uhr: Terra X - Sieben Kontinente - Ein Planet - Antarctica

Die Antarktis ist der Kontinent der Überlebungskünstler, die die feindlichsten Bedingungen auf der Erde ertragen. Die Antarktis ist der kälteste, und lebensfeindlichste Kontinent der Erde. Nur die Härtesten können hier überleben. Wie die Weddell-Robben, die das Eis für ihre Atemlöcher mit den Zähnen zurückschleifen, oder die bunten Seesterne, die den eiskalten Meeresboden bedecken.

Eintritt: 6,- € / erm. 4,- €, Online-Tickets gibt es hier.

Der Vorverkauf beginnt am 1. August. Tickets für die Veranstaltungen bei uns im Kino gibt es auf kinoheld.de oder zu unseren Öffnungszeiten direkt an unserer Kartenkasse. Reservierte Tickets müssen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung abgeholt werden.

Weitere Infos finden Sie hier: www.greenscreen-festival.de

Hier klicken: Filmtrailer | Green Screen: Terra X - Sieben Kontinente - Ein Planet

VORSCHAU |

Eine Frau mit berauschenden Talenten

|
Start: 08.10.2020
Komödie | 106 Minuten | Isabelle Huppert, Hippolyte Girardot, Liliane Rovère

Zum Bundesstart bei uns!

Patience ist selbstbewusst, unabhängig und vor allem schlagfertig. Nur bei ihren Finanzen ist Luft nach oben. Als Dolmetscherin im Drogendezernat übersetzt sie abgehörte Telefonate der Drogenszene und ist dafür massiv unterbezahlt. Als das kostspielige Pflegeheim ihrer Mutter wegen unbezahlter Rechnungen droht, die alte Dame auszuquartieren, gerät Patience unter Handlungsdruck. Der Zufall will es, dass gerade eine Drogenlieferung auf dem Weg nach Paris ist. Patience entscheidet sich spontan gegen die Ehrlichkeit und sabotiert die Beschlagnahmung der Drogen. In Eigenregie fahndet sie nach dem hochwertigen Hasch – und wird fündig. Patience macht sich sofort fröhlich ans Werk und zeigt sich von ihrer besten Seite: als begnadete Verkäuferin mischt sie den Pariser Drogenmarkt maximal auf. Mit offensichtlichem Vergnügen an ihrer neuen Rolle als gebieterische Madame Hasch lässt sie ihrer kriminellen Kreativität freien Lauf: Ob marokkanische Koffer, Bauchtaschen oder Keksverpackungen: Patience ist die neue Drogen-Autorität der Stadt und für die Polizei ein Phantom, das die Nerven ihrer ahnungslosen Kollegen sichtlich strapaziert. Doch die Drogendiva muss sich sputen, denn ausgerechnet ihr Verehrer Philippe, Leiter des Drogendezernats, hat einen Verdacht, wer hinter dem Phantom wirklich steckt…

Ein deutscher Trailer ist noch nicht verfügbar!

Hier klicken: Filmtrailer | Eine Frau mit berauschenden Talenten

VORSCHAU |

Eine Frau mit berauschenden Talenten OmU

|
Start: 08.10.2020
Komödie | 106 Minuten | Isabelle Huppert, Hippolyte Girardot, Liliane Rovère

Patience Portefeux est interprète judiciaire franco-arabe, spécialisée dans les écoutes téléphoniques pour la brigade des Stups. Lors d'une enquête, elle découvre que l'un des trafiquants n'est autre que le fils de l'infirmière dévouée qui s’occupe de sa mère. Elle décide alors de le couvrir et se retrouve à la tête d'un immense trafic ; cette nouvelle venue dans le milieu du deal est surnommée par ses collègues policiers "La Daronne".

Hier klicken: Filmtrailer | Eine Frau mit berauschenden Talenten OmU

VORSCHAU |

Mrs. Taylor's Singing Club OmU

|
Start: 08.10.2020
Drama | 113 Minuten | Teresa Mahoney, Kristin Scott Thomas, Sharon Horgan

Zum Bundesstart bei uns auch in der englischen Originalversion mit deutschen Untertiteln!

With their partners away serving in Afghanistan, a group of women on the home front form a choir and quickly find themselves at the center of a media sensation and global movement.

Hier klicken: Filmtrailer | Mrs. Taylor's Singing Club OmU

VORSCHAU |

Mrs. Taylor's Singing Club

|
Start: 08.10.2020
Drama | 113 Minuten | Teresa Mahoney, Kristin Scott Thomas, Sharon Horgan

Zum Bundesstart bei uns!

Kate Taylor ist eine scheinbar perfekte britische Offiziersgattin. Die Ungewissheit, die sie während des Auslandseinsatzes ihres Mannes empfindet, überspielt sie in der Öffentlichkeit mit einem strahlenden Lächeln. Eine Freizeitgruppe soll sie und die anderen Ehefrauen der Militärbasis auf andere Gedanken bringen, doch Teetrinken und Stricken sind so gar nicht nach Kates Geschmack. Warum nicht lieber einen Chor gründen? Die rebellische Lisa, bisher tonangebend in der Gruppe, kann mit Kates Art und den amateurhaften Gesangsversuchen nicht viel anfangen. Mit der Zeit lässt sich aber auch Lisa von der Lebensfreude der Frauen anstecken – und so rauft sich das ungleiche Frauenduo zusammen und leitet den Chor gemeinsam. Und schon bald hat die bunte Truppe eine erste Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen…

Hier klicken: Filmtrailer | Mrs. Taylor's Singing Club

VORSCHAU |

Green Screen: Kurzfilmprogramm für Kids

|
Start: 12.10.2020
Dokumentarfilm, Kurzfilm

Im Rahmen des Green Screen Naturfilmfestivals laufen bei uns an vier Montagen ab dem  21. September jeweils zwei Festivalfilme oder Kurzfilmprogramme.

Montag, 12.10., 16 Uhr: Kurzfilmprogramm für Kids

Beim Publikumspreis „Bester Kurzfilm für Kids“ bekommt jeder Zuschauer eine Stimmkarte, um darauf seinen Filmfavoriten anzukreuzen. Der Film mit den meisten Stimmen gewinnt den Preis für den BESTEN KURZFILM FÜR KIDS 2020. Der Sieger erhält dann direkt in der anschließenden Preisverleihung seine Trophäe.

Folgende Filme werden im Kurzfilmprogramm für Kids 2020 gezeigt:

Eintritt: 6,- € / erm. 4,- €, Online-Tickets gibt es hier.

Der Vorverkauf beginnt am 1. August. Tickets für die Veranstaltungen bei uns im Kino gibt es auf kinoheld.de oder zu unseren Öffnungszeiten direkt an unserer Kartenkasse. Reservierte Tickets müssen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung abgeholt werden.

Weitere Infos finden Sie hier: www.greenscreen-festival.de

Hier klicken: Filmtrailer | Green Screen: Kurzfilmprogramm für Kids

VORSCHAU |

Green Screen: Kurzfilmprogramm

|
Start: 12.10.2020
Dokumentation, Kurzfilm

Im Rahmen des Green Screen Naturfilmfestivals laufen bei uns an vier Montagen ab dem 21. September jeweils zwei Festivalfilme oder Kurzfilmprogramme.

Montag, 12.10., 20 Uhr: Kurzfilmprogramm

Beim Publikumspreis „Bester Kurzfilm“ bekommt jeder Zuschauer eine Stimmkarte, um darauf seinen Filmfavoriten anzukreuzen. Der Film mit den meisten Stimmen gewinnt den Preis für den BESTEN KURZFILM 2020. Der Sieger erhält dann direkt in der anschließenden Preisverleihung seine Trophäe.

Folgende Filme werden im Kurzfilmprogramm 2020 gezeigt:

Eintritt: 6,- € / erm. 4,- €, Online-Tickets gibt es hier.

Der Vorverkauf beginnt am 1. August. Tickets für die Veranstaltungen bei uns im Kino gibt es auf kinoheld.de oder zu unseren Öffnungszeiten direkt an unserer Kartenkasse. Reservierte Tickets müssen jeweils einen Tag vor der Veranstaltung abgeholt werden.

Weitere Infos finden Sie hier: www.greenscreen-festival.de

Hier klicken: Filmtrailer | Green Screen: Kurzfilmprogramm

VORSCHAU |

OUTDEH - The Youth of Jamaica

|
Start: 15.10.2020
Dokumentation | 78 Minuten

Donnerstag, 15.10., 20:30 Uhr: Dokumentarfilm, der die Jugend Jamaikas porträtiert: eine neue Generation im Wandel, die entschlossen ist, aus den alten und festgelegten Strukturen in Gesellschaft und Kultur herauszukommen - und mit ihrer frischen Geisteshaltung und Kraft zu einem neuen Verständnis der Insel beizutragen. Englische Originalversion OHNE Untertitel!

OUTDEH - The Youth of Jamaica
Directed by Louis Amon Josek / (OV English, 2019, 78min)

Bakersteez is a Jamaican rapper on the way to his international career; Shama is determined to be Jamaica’s first pro surfer; Romar lives in the ghetto "Tivoli Garden" and takes us into the hard reality of his community as he takes his first step. These three young men show us the difficulty and ease of Jamaican life, providing the framework of a generation in transition. OUTDEH portrays the determination of a cultural and social change and invites us to believe in our own dreams too.

The soundtrack utilizes a mixture of classic Jamaican music, original songs, and Bakersteez’s trap to honor the nation’s legendary musicality and takes us on a journey to the new sound of this generation. Feat. Popcaan, Bakersteez, Koffee, Augustus Pablo, Mad Professor, Sizzla, Rockers International, Cali P & more.

OUTDEH was awarded “Best Music Documentary” and nominated for “Best Documentary” and “Best Cinematography”. At the Oscar selection festival SBIFF the movie was running in the International Documentary Competition.

Supported by BLUE TOMATO Brought to you by HHonolulu Events
More Infos: outdeh-movie.com

Eintritt: 10,- €, Online-Tickets gibt es hier!


Hier klicken: Filmtrailer | OUTDEH - The Youth of Jamaica

VORSCHAU |

Oeconomia

|
Start: 15.10.2020
Dokumentarfilm | 90 Minuten

Unser Wirtschaftssystem hat sich unsichtbar gemacht und entzieht sich dem Verstehen. In den letzten Jahren blieb uns oft nicht viel mehr als ein diffuses und unbefriedigendes Gefühl, dass irgendetwas schiefläuft. Aber was? Der Dokumentarfilm OECONOMIA legt die Spielregeln des Kapitalismus offen und macht in episodischer Erzählstruktur sichtbar, dass die Wirtschaft nur dann wächst, dass Gewinne nur dann möglich sind, wenn wir uns verschulden. Jenseits von distanzierten Phrasen der Berichterstattung, die ein Verstehen des Ungeheuerlichen letztlich immer wieder verunmöglichen, macht sich OECONOMIA mit viel Scharfsinn und luzider Stringenz daran, den Kapitalismus der Gegenwart zu durchleuchten. Erkennbar wird ein Nullsummenspiel, das uns und unsere ganze Welt in die Logik einer endlos fortwährenden Kapitalvermehrung einspannt – koste es was es wolle. Ein Spiel, das bis zur totalen Erschöpfung gespielt wird und vielleicht kurz vor seinem Ende steht.

Mit ihrem preisgekrönten Dokumentarfilm „Work Hard – Play Hard“ setzte die Regisseurin Carmen Losmann sich mit den Wirkungen des modernen Human Ressource Managements auseinander. Mit OECONOMIA, der auf der Berlinale 2020 seine Premiere feierte und von der Kritik hoch gelobt wurde, setzte sie ihre eindringlichen Recherchen zu den zerstörerischen Grundlagen unseres Wirtschaftssystems fort und öffnet den Blick jenseits der gängigen Erklärungsmuster und Dogmen auf den Nucleus eines hochexplosiven Systems: Der Schuldner als zentraler Akteur. – Ein Film von brennender Aktualität.

Hier klicken: Filmtrailer | Oeconomia

VORSCHAU |

Lesung: Thorsten Nagelschmidt

|
Start: 22.10.2020

Donnerstag, 22. Oktober, 20:30 Uhr: GC presents THORSTEN NAGELSCHMIDT liest aus seinem neuen Roman „Arbeit“

In einem Kreuzberger Hostel beginnt Sheriff seine Nachtschicht und fühlt sich mal wieder wie ein schlecht bezahlter Sozialarbeiter. Im Späti nebenan erlebt Anna den zweiten Überfall in diesem Jahr. An der Tür vom Lobotomy steht Ten und realisiert, dass ihm seine junge Familie durch seine Arbeitszeiten komplett zu entgleiten droht. Außerdem: Eine idealistische Notfallsanitäterin, eine zornige Pfandsammlerin und ein Drogendealer mit Zahnschmerzen, der sich fragt, ob er Freunde hat oder nur noch Stammkunden.
Thorsten Nagelschmidt hat mit »Arbeit« einen großen Gesellschaftsroman über all jene geschrieben, die nachts wach sind und ihren Job erledigen, während Studenten und Touristen feiern. Temporeich erzählt er von zwölf Stunden am Rande des Berliner Ausgehbetriebs und stellt Fragen, die man beim dritten Bier gerne vergisst: Auf wessen Kosten verändert sich eine Stadt, die immer jung sein soll? Für wen bedeutet das noch Freiheit, und wer macht hier später eigentlich den ganzen Dreck weg?

Thorsten Nagelschmidt, 1976 in Rheine geboren, ist Schriftsteller, Musiker und Künstler.


Einlass: 20:00 Uhr . Beginn: 20:30 Uhr


Eintritt: Vvk 13,- € (inkl. 1,- € VVK-Gebühr) / Ak 15,- € - Online-Tickets gibt es hier!


VORSCHAU |

Bolschoi Ballett: Die Kameliendame

|
Start: 01.11.2020
Ballett (Aufzeichnung) | 170 Minuten

Zum 11. Mal in Folge präsentiert das Bolschoi Ballett in der Saison 2020/21 die größten Klassiker – wiederaufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kino-Erlebnis.

Sonntag, 1. November, um 16 Uhr: Die Kameliendame (Aufzeichnung)

Musik: Frédéric Chopin | Choreographie: John Neumeier | Libretto: Nach Alexandre Dumas fils

Eintritt: 24,- € / erm. 19,- €, Tickets gibt es hier!

VORSCHAU |

Kapp-Putsch in Kiel 1920

|
Start: 04.11.2020
Dokumentation | 50 Minuten

Mittwoch, 4. November, 18 Uhr: Uraufführung in Anwesenheit der Filmemacher Kay Gerdes und Klaus Kuhl!

Im März 1920 versuchten reaktionäre Kräfte die in der Novemberrevolution 1918 errungene demokratische Republik wieder abzuschaffen. Daraufhin traten die Arbeiter in ganz Deutschland in den Streik. Auch große Teile des Bürgertums stellten sich gegen den Putsch. Die Putschisten richteten ein Blutbad unter der Kieler Zivilbevölkerung an. Zum Schutz bildeten die Arbeiter eine Arbeiterwehr. Als die Gegenseite unter Konteradmiral von Levetzow nach der Flucht Kapps ihre Gewaltmaßnahmen noch steigerte, kam es zu erbitterten Kämpfen in großen Teilen des Stadtgebiets. Insgesamt gab es fast 80 Tote und 200 Verwundete. Dabei wurde die Arbeiterwehr von der Kieler Sicherheitspolizei unterstützt, während Levetzow auf eine Einheit des Freikorps Loewenfeld und auf Teile der Zeitfreiwilligen (eine Art Bürgerwehr, unterstützt von Studenten und Schülern) zurückgreifen konnte.
Arbeiterwehr und Polizei konnten die Putschtruppen schließlich aus Kiel vertreiben. Die hier stationierten Marineeinheiten begannen einige ihrer Offiziere abzusetzen. Levetzow wurde auf seiner Flucht in Lütjenburg verhaftet. Neuer Chef der Marinestation in Kiel wurde zunächst der Vorsitzende des Kieler Gewerkschaftskartells Gustav Garbe und dann der Sozialdemokrat und Leutnant zur See Carl von Seydlitz.

Der Dokumentarfilm von Kay Gerdes und Klaus Kuhl stützt sich auf eine Reihe wichtiger Zeitzeugen, die diese größtenteils noch selbst in den 1980/90er Jahren befragen konnten. Als Kommentator konnte Professor Oliver Auge von der Universität Kiel gewonnen werden.

Eintritt: 5,- € - Online Tickets gibt es hier!

freier EIntritt für Gewerkschaftsmitglieder (nach Vorlage des Gewerkschaftsausweis)


Das Projekt wurde gefördert von:

Deutscher Gewerkschaftsbund Kiel Region
IG Metall Kiel-Neumünster
Amt für Kultur und Weiterbildung der Landeshauptstadt Kiel
Rosa-Luxemburg-Stiftung Schleswig-Holstein


Das Stadtarchiv Kiel stellte dankenswerterweise eine Reihe von Fotos zur Verfügung.

Der vollständige Text mit allen Quellenangaben und Hinweisen für Lehrkräfte ist zugänglich unter www.kurkuhl.de.

VORSCHAU |

Keine Zeit zu sterben

|
Start: 12.11.2020
Action, Thriller, Abenteuer, Krimi | 165 Minuten | Daniel Craig, Rami Malek, Léa Seydoux, Naomie Harris, Ralph Fiennes

Voraussichtlich ab dem 12. November bei uns im Programm!


James Bond hat seine Lizenz zum Töten im Auftrag des britischen Geheimdienstes abgegeben und genießt seinen Ruhestand in Jamaika. Die friedliche Zeit nimmt ein unerwartetes Ende, als sein alter CIA-Kollege Felix Leiter auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Ein bedeutender Wissenschaftler ist entführt worden und muss so schnell wie möglich gefunden werden. Was als simple Rettungsmission beginnt, erreicht bald einen bedrohlichen Wendepunkt, denn Bond kommt einem geheimnisvollen Gegenspieler auf die Spur, der im Besitz einer brandgefährlichen neuen Technologie ist.

Hier klicken: Filmtrailer | Keine Zeit zu sterben

VORSCHAU |

Keine Zeit zu sterben OV

|
Start: 12.11.2020
Action, Thriller, Abenteuer, Krimi | 165 Minuten | Daniel Craig, Rami Malek, Léa Seydoux, Naomie Harris, Ralph Fiennes

Voraussichtlich ab dem 12. November auch in der englischen Originalversion bei uns!

James Bond has left active service. His peace is short-lived when Felix Leiter, an old friend from the CIA, turns up asking for help, leading Bond onto the trail of a mysterious villain armed with dangerous new technology.

Hier klicken: Filmtrailer | Keine Zeit zu sterben OV

VORSCHAU |

Die Unbeugsamen

|
Start: 01.12.2020
Dokumentation

Gegebenenfalls verschoben - Infos folgen!

In der Bonner Republik der 1950er Jahre waren vor allem Männer für das politische Tagesgeschäft zuständig. Frauen mussten sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen mit harter Pionierarbeit gegen erfolgsverwöhnte Männer erkämpfen. Sexismus und Herabsetzung waren an der Tagesordnung, doch davon ließen sie sich nicht beeindrucken. In dem Dokumentarfilm von Torsten Körner kommen die Politikerinnen von damals und heute zu Wort und erinnern sich an die turbulente Zeit.

Hier klicken: Filmtrailer | Die Unbeugsamen

VORSCHAU |

Die Misswahl - Beginn einer Revolution

|
Start: 01.12.2020
Drama | 106 Minuten | Gugu Mbatha-Raw, Keira Knightley, Jessie Buckley

Gegebenenfalls verschoben - Infos folgen!

London, 1970: Sally Alexander, geschiedene Mutter einer kleinen Tochter, hat es satt, ständig benachteiligt zu werden, nur weil sie eine Frau ist und schließt sich dem neu formierten „Women’s Liberation Movement“ rund um die rebellische Jo Robinson an. Die  Gruppe diskutiert, wie man auf die Missstände in der Gesellschaft aufmerksam machen könnte, zeitgleich reisen die Teilnehmerinnen des diesjährigen Miss World Wettbewerbs an und bereiten sich auf das Event des Jahres vor – an die 100 Millionen Zuschauer werden die von Bob Hope moderierte beliebte Show weltweit an ihren Fernsehgeräten verfolgen. Während Außenseiterin Miss Grenada und ihre Konkurrentinnen das Lächeln in die Kameras und das Posieren in Badeanzügen üben, nehmen dieFrauen ein erstes Ziel ins Visier: Sie wollen die Live-Show boykottieren und ein Statement setzen, das um die Welt geht. Doch auch die Krönung der neuen Miss World wird die Welt verändern…

Ein deutscher Trailer ist leider noch nicht verfügbar!

Hier klicken: Filmtrailer | Die Misswahl - Beginn einer Revolution

VORSCHAU |

Die Misswahl - Beginn einer Revolution OmU

|
Start: 01.12.2020
Drama | Gugu Mbatha-Raw, Keira Knightley, Jessie Buckley

Gegebenenfalls verschoben - Infos folgen!
Bei uns auch in der englischen Originalbversion mit deutschen Untertiteln!

A group of women hatch a plan to disrupt the 1970 Miss World beauty competition in London.

Hier klicken: Filmtrailer | Die Misswahl - Beginn einer Revolution OmU

VORSCHAU |

Body of Truth

|
Start: 01.12.2020
Dokumentarfilm | 92 Minuten

Bundesstart verschoben - Infos zum Starttermin folgen.

Die Filmemacherin Evelyn Schels begleitet in ihrem Dokumentarfilm die serbische Performance-Künstlerin Marina Abramović, die israelische Installationskünstlerin Sigalit Landau, die deutsche Foto-Künstlerin Katharina Sieverding und die iranische Film- und Fotokünstlerin Shirin Neshat bei ihrer Arbeit. In ihrer Heimat erlebten sie einst den Krieg, gesellschaftliche Konflikte, erfuhren Gewalt und Unterdrückung. All diese Erlebnisse fließen in ihre Werke ein, die aber nicht auf Leinwand gemalt werden. Das Ausdrucksmittel für ihre Kunst ist ihr eigener Körper.

Hier klicken: Filmtrailer | Body of Truth

VORSCHAU |

Bolschoi Ballett: Der Nussknacker

|
Start: 20.12.2020
Ballett (Aufzeichnung) | 150 Minuten

Zum 11. Mal in Folge präsentiert das Bolschoi Ballett in der Saison 2020/21 die größten Klassiker – wiederaufgeführt von den aktuell meist gefeierten Choreografen und einigen der besten Tänzer der Welt, für ein exklusives Kino-Erlebnis.

Sonntag, 20. Dezember, um 16 Uhr: Der Nussknacker (Aufzeichnung)

Musik: Pjotr Iljitsch Tschaikowski | Choreographie: Juri Grigorowitsch | Libretto: Juri Grigorowitsch (nach E.T.A. Hoffmann und Marius Petipa)

 

Eintritt: 24,- € / erm. 19,- €, Tickets gibt es hier!