Skip to main content
VORSCHAU |

Maikäfer, flieg!

|
Start: 27.04.2017
Drama | 109 Minuten
Wien 1945: Das Ende des Zweiten Weltkrieges, gesehen mit Kinderaugen. Die neunjährige Christl weiß vom Frieden genauso wenig, wie die Kinder heute vom Krieg wissen. Ausgebombt und vollkommen mittellos flüchtet sie mit ihrer Familie in eine noble Villa in Neuwaldegg. Nach der Kapitulation der Nazis quartieren sich Soldaten der Roten Armee im Haus ein. Alle fürchten sich vor den als unberechenbar geltenden Russen. Nur Christl nicht. Für sie ist die allgemeine Anarchie vor allem ein großes Abenteuer und in Cohn, dem russischen Koch, findet sie sogar einen richtigen Freund. Generationen sind mit Christine Nöstlingers Roman über ihre Kindheit nach dem Krieg groß geworden. Die Österreicherin Mirjam Unger hat den Kinderbuchklassiker erstmals liebevoll fürs Kino adaptiert.

Hier klicken: Filmtrailer | Maikäfer, flieg!

VORSCHAU |

Projektschau des 5. Semesters Multimedia-Production

|
Start: 27.04.2017

Das 5. Semester des Studiengangs Multimedia Production präsentiert gemeinsam mit der Fachschaft Medien Kiel seine frisch entstandenen Kurzfilme und Imagefilme und ihr seid alle herzlich eingeladen!
Der Vorverkauf beginnt vorraussichtlich Mitte März.
Eintritt: pro Karte 3 €
Wann? Am 27.04.2017 um 20:30 Uhr
Wo? STUDIO Filmtheater - Wilhelminenstraße 10
WICHTIG: Karten gibt es im Büro der Fachschaft Medien, im Studiokino, in der Daily Lounge und an der Abendkasse

VORSCHAU |

Die andere Seite der Hoffnung

|
Start: 27.04.2017
Tragikomödie | 100 Minuten
Der junge Syrer Khaled immigriert als blinder Passagier in die finnische Hauptstadt Helsinki. Dort will er zwar Asyl beantragen, hat aber gleichzeitig keine allzu großen Erwartungen auf den Erfolg des Antrags und seine Zukunft im Allgemeinen. Als sein Asylgesuch wie erwartet von den finnischen Behörden abgelehnt wird, reist Khaled jedoch nicht in seine kriegsgebeutelte Heimat zurück, sondern bleibt ganz einfach illegal in Finnland. Eines Tages trifft er so auf den ehemaligen fliegenden Händler Wikström, der kürzlich sein Geschäft aufgeben und seine Frau verlassen hat und nun Besitzer eines Restaurants ist. Wikström stellt Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an und für eine Weile scheint alles gut zu sein. Doch schon bald droht die harte Realität den beiden Männern einen Strich durch die Rechnung zu machen…

Hier klicken: Filmtrailer | Die andere Seite der Hoffnung

VORSCHAU |

Die andere Seite der Hoffnung OmU

|
Start: 27.04.2017
Tragikomödie | 100 Minuten
Auf Finnisch mit deutschen Untertiteln! A poker-playing restaurateur and former traveling salesman befriends a group of refugees newly arrived from Finland.

Hier klicken: Filmtrailer | Die andere Seite der Hoffnung OmU

VORSCHAU |

Thirsty OV

|
Start: 28.04.2017
Biopic, Musical | 97 Minuten

Deutsche Erstaufführung im Rahmen des 5. Transgender Film Festivals - nur a Freitag, 28.04., um 18 Uhr

Autobiografischer Spielfilm über Cher-Impersonator Thirsty Burlington. Der liebevoll gestaltete Film mit vielen Musik-Nummern erzählt von Kindheit, Jugend und Erwachsenenalter, jeweils von anderen Schauspielern dargestellt: Cole Canzano, Jonny Beauchamp (STONEWALL) und Scott Townsend.

From a tender age Scott Townsend’s life is ruled by his gender. Growing up a girly-boy under the haphazard care of his dysfunctional, single mom, Scott is prey to bullying and assault. Already a talented singer and performer, Scott grows up to be revered drag queen, Thirsty Burlington, who delights club goers in Provincetown with her spot-on impersonation of Cher.

Hier klicken: Filmtrailer | Thirsty OV

VORSCHAU |

Einsamkeit und Sex und Mitleid

|
Start: 04.05.2017
Drama | 119 Minuten
Im Herzen einer deutschen Großstadt prallen die Leben einer Reihe jüngerer und älterer Bewohner zusammen: Da ist etwa der Supermarkleiter Uwe, der sich tagsüber in seinem Laden mit dem ehemaligen Lehrer Ekki streitet und übers Internet die Künstlerin Janine kennengelernt hat, während seine Ex-Frau, die Ärztin Julia, übers Internet an den Callboy Vincent gerät, der wiederum ein spezielles Abkommen mit seiner Freundin Vivian hat. Auch Vincent und Ekki haben eine Verbindung: Die beiden wohnen in derselben Etage, wo Ekki einen Anger Room betreibt, in dem sich Familienvater und Hobby-Imker Robert gerne austobt, der gerade von Janine porträtiert wird. Und dann ist da noch die Dreiecksbeziehung zwischen den Teenagern Swentja, Mahmud und Johannes…
VORSCHAU |

Sieben Minuten nach Mitternacht

|
Start: 04.05.2017
Drama, Fantasy | 108 Minuten
Der kleine Conor (Lewis MacDougall) lebt bei seiner kranken Mutter (Felicity Jones) und fühlt sich in der Schule alles andere als wohl – einige Kinder hänseln Conor, andere behandeln ihn wegen der Krankheit seiner Mutter wie ein rohes Ei. Und auch zu Hause scheint sich alles nur noch weiter zu verschlimmern, soll er doch aufgrund ebenjener Krankheit demnächst zu seiner strengen Großmutter (Sigourney Weaver) ziehen. Als wäre dies alles nicht schon aufwühlend genug, wird Conor obendrein immer wieder von Alpträumen geplagt. Als er eines Nachts erneut aus einem solchen hochschreckt, hat sich der Baum vor seinem Fenster plötzlich in ein knorriges Monster (Stimme im Original: Liam Neeson) verwandelt. Dieses erzählt dem Jungen schließlich drei Geschichten, an deren Ende Conor eine schwierige Aufgabe bewältigen soll: die Wahrheit erkennen.

Hier klicken: Filmtrailer | Sieben Minuten nach Mitternacht

VORSCHAU |

Sieben Minuten nach Mitternacht Omu

|
Start: 04.05.2017
Drama, Fantasy | 108 Minuten
A boy seeks the help of a tree monster to cope with his single mother's terminal illness.

Hier klicken: Filmtrailer | Sieben Minuten nach Mitternacht Omu

VORSCHAU |

King Arthur: Legend of the Sword

|
Start: 11.05.2017
Abenteuer, Fantasy, Drama, Action
Arthur ist in der Londoner Gosse in der Obhut dreier Prostituierter aufgewachsen, von seiner königlichen Herkunft ahnt er nichts. Mit seiner Bande treibt er in der Hauptstadt sein Unwesen, bis er eines Tages das magische Schwert Excalibur aus einem Stein zieht und dem jungen Mann klar wird, dass er zu Höherem bestimmt ist. Er schließt sich der Rebellion gegen den Tyrannen Vortigern an, in der auch die geheimnisvolle Mage für die Befreiung der Bevölkerung von ihrem Unterdrücker kämpft. Bald hat Arthur ein ganz persönliches Motiv, um Vortigern zu bekämpfen: Er findet heraus, dass der Usurpator die Macht an sich gerissen hat, nachdem er den rechtmäßigen König Uther Pendragon ermordete, seinen eigenen Bruder und Arthurs Vater…

Hier klicken: Filmtrailer | King Arthur: Legend of the Sword

VORSCHAU |

King Arthur: Legend of the Sword OmU

|
Start: 11.05.2017
Abenteuer, Fantasy, Drama, Action
Robbed of his birthright, Arthur comes up the hard way in the back alleys of the city. But once he pulls the sword from the stone, he is forced to acknowledge his true legacy - whether he likes it or not.

Hier klicken: Filmtrailer | King Arthur: Legend of the Sword OmU

VORSCHAU |

Das Ende ist erst der Anfang

|
Start: 11.05.2017
Drama | 97 Minuten
Ein Ort am Ende der Welt: Gilou (Bouli Lanners) und Cochise (Albert Dupontel) sitzen in ihrem Pick-Up und es wirkt, als habe die Straße kein Ende. Ihr Auftrag scheint müßig, denn sie sollen ein verlorenes Handy orten, auf dem sich sensible Informationen befinden. Sie treffen an der Tankstelle eine Frau (Suzanne Clément), mit der sich Cochise anfreundet und bekommen einen wichtigen Ratschlag vom Angestellten (Michael Lonsdale) eines heruntergekommenen Hotels, doch wirklich voran kommen sie nicht. Gilou und Cochise sind nicht die einzigen, die durch diese gottverlassene Gegend irren. Esther (Aurore Broutin) und Willy (David Murgia) sind auch da – sehr verliebt und auf der Flucht. Aber vor wem? Und was ist mit dem Mann (Philippe Rebbot), der sich Jesus nennt und die passenden Wundmale an den Händen hat, oder dem alten Bestatter (Max von Sydow)? Außerdem ist da noch die Mumie im Schlafsack, von der keiner weiß, wo sie herkommt…

Hier klicken: Filmtrailer | Das Ende ist erst der Anfang

VORSCHAU |

Das Ende ist erst der Anfang OmU

|
Start: 11.05.2017
Drama | 97 Minuten
Bei uns auch im Original mit dt. Untertit.: Dans une plaine infinie balayée par le vent, Cochise et Gilou, deux inséparables chasseurs de prime, sont à la recherche d’un téléphone volé au contenu sensible. Leur chemin va croiser celui d’Esther et Willy, un couple en cavale. Et si c’était la fin du monde ? Dans cette petite ville perdue où tout le monde échoue, retrouveront-ils ce que la nature humaine a de meilleur ? Ce sont peut-être les derniers hommes, mais ils ne sont pas très différents des premiers.

Hier klicken: Filmtrailer | Das Ende ist erst der Anfang OmU

VORSCHAU |

Blickkontakt - Kinoabend für Singles

|
Start: 11.05.2017

Erstmals am Donnerstag, 11. Mai, 20:30 Uhr!

Blickkontakt ist eine neue Veranstaltung für Singles, die das Interesse an Filmen teilen. Denn ein Kino ist nicht nur ein guter Ort für ein Date, sondern auch schon vorher - zum Kennenlernen. Hier teilst Du mit anderen das Interesse an Filmen.

Zu sehen gibt es ausgewählte Kurzfilme zum Thema Liebe. Das moderierte Filmprogramm am beginnt um 20.30 Uhr (Einlass 20 Uhr) - kurze, amüsante und rührende Geschichten übers Kennenlernen, Daten und Verlieben. Darauf folgt ein Treffen in der Kino-Bar, bei dem Du mit den anderen ins Gespräch kommst.

Eintritt: 10 Euro (inkl. 1 kl. Bier oder 1 Glas Prosecco nach der Filmvorführung). Vorverkauf im Studio Filmtheater am Dreiecksplatz, Abendkasse

Hier klicken: Filmtrailer | Blickkontakt - Kinoabend für Singles

VORSCHAU |

Zwischen den Stühlen

|
Start: 18.05.2017
| 102 Minuten
Auf das theoriedominierte Lehramtsstudium folgt seit Jahrzehnten mit bürokratischer Regelmäßigkeit das Referendariat, der praktische Teil der Lehrerausbildung. Und sind immer Schüler und Lehrer zugleich. "Zwischen den Stühlen" begleitet drei von ihnen auf diesem spannungsreichen Weg. Eine emotionale und unterhaltsame Coming-of-Age Geschichte über drei junge Menschen, deren Idealismus mit einer harten Realität zusammenprallt und Blick hinter die Kulissen eines Systems, das jeden einzelnen von uns geprägt hat.
VORSCHAU |

Alien: Covenant

|
Start: 18.05.2017
Horror, Science Fiction, Thriller
Der fremde Planet, den die Crew des Kolonisationsraumschiffs Covenant erforscht, wirkt paradiesisch: Doch als die Terraforming-Spezialistin Daniels (Katherine Waterston) und ihre Kollegen, darunter der Android Walter (Michael Fassbender), Christopher (Billy Crudup) und Tennessee (Danny McBride), durch die bergige, bewaldete Landschaft laufen, fällt ihnen vor allem die merkwürdige, beunruhigende Stille auf: Kein Vogel ist zu hören – und auch kein anderes Tier. Bald schon merken die Entdecker, dass sie auf einem Planeten gelandet sind, der lebensfeindlicher kaum sein könnte. Blitzschnelle, hochintelligente und Säure-spritzende Aliens überfallen die Covenant-Crew, töten ein Mitglied nach dem anderen. Und dem Rest der Gruppe wird klar: So weit weg von der Heimat sind sie komplett auf sich allein gestellt...

Hier klicken: Filmtrailer | Alien: Covenant

VORSCHAU |

Alien: Covenant OV

|
Start: 18.05.2017
Abenteuer, Action, Horror, Science Fiction, Thriller
The crew of the colony ship Covenant, bound for a remote planet on the far side of the galaxy, discovers what they think is an uncharted paradise. When they uncover a threat beyond their imagination, they must attempt a harrowing escape.

Hier klicken: Filmtrailer | Alien: Covenant OV

VORSCHAU |

Fluch der Karibik 5 - Salazars Rache

|
Start: 25.05.2017
Action, Abenteuer, Komödie, Fantasy
Im neuen Abenteuer gerät Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) einmal mehr in große Not, als er auf eine Horde Geister-Piraten trifft, angeführt von Sparrows Nemesis Captain Salazar (Javier Bardem). Die Untoten sind aus dem Bermuda-Dreieck entkommen, in dem sie gefangen waren, und verfolgen nun nur ein Ziel: Sie wollen alle Piraten töten, zuallererst Jack Sparrow. Dessen einzige Chance liegt nun darin, Poseidons Dreizack zu finden, dessen magische Kräfte die Geister-Piraten erneut bannen können und seinem Besitzer die Kontrolle über die Weltmeere verleihen.

Hier klicken: Filmtrailer | Fluch der Karibik 5 - Salazars Rache

VORSCHAU |

Fluch der Karibik 5 - Salazars Rache OV/OmU

|
Start: 25.05.2017
Action, Abenteuer, Komödie, Fantasy
Bei uns auch im OV/OmU Captain Jack Sparrow searches for the trident of Poseidon.

Hier klicken: Filmtrailer | Fluch der Karibik 5 - Salazars Rache OV/OmU

VORSCHAU |

Song to Song

|
Start: 25.05.2017
Musik, Drama | 129 Minuten
Auf einer Party des einflussreichen Produzenten und Musikmoguls Cook lernen sich die hoffnungsvollen aufstrebenden Musiker Faye und BV kennen. Faye hat in der Hoffnung auf bessere Karriereaussichten vor einiger Zeit eine Affäre mit Cook begonnen und BV ist Cooks neueste Entdeckung, doch die beiden beginnen trotzdem eine Beziehung - allerdings ohne, dass BV von Faye und Cook weiß. Doch die Dreiecksbeziehung ist nicht von langer Dauer, denn Cook lernt nur wenig später die Kellnerin Rhonda kennen und verführt sie. Als BV dann aber eines Tages von Fayes Vergangenheit mit Cook erfährt, trennen sie sich. Doch in der lebendigen Musikszene von Austin finden die beiden schnell wieder eine neue Liebe: BV lernt die ebenfalls frisch getrennte Amanda kennen, während Faye eine Beziehung mit der Französin Zoey beginnt.

Hier klicken: Filmtrailer | Song to Song

VORSCHAU |

Song to Song OmU

|
Start: 25.05.2017
Musik, Drama | 129 Minuten
Two intersecting love triangles. Obsession and betrayal set against the music scene in Austin, Texas.

Hier klicken: Filmtrailer | Song to Song OmU

VORSCHAU |

Kurzfilmtag im Mai: Rentner Rock'n Roll

|
Start: 29.05.2017
| 90 Minuten

Am Montag, 29.05., 18:30 Uhr

Wir freuen uns, monatlich einen Kurzfilmtag anbieten zu können. An jedem letzten Montag im Monat zeigen mit "Shorts Attack - Kurze greifen an" eine feine Auswahl an Mehrminütern aus verschiedensten Genres, immer zu einem bestimmten Thema, immer etwa 90 Minute, immer um 18:30 Uhr.

Eintritt 7,50 € / erm. 6,50 € / 5,50 €

Diesmal: Rüstige Rentner in Aktion: Sie tanzt gerne (Young Heards), kreiert neue Strickmuster (Pautinka), sehnt sich nach einem frischen Partner (Make a Wish) oder hat Erinnerungslücken (Wie immer). Er zieht in geheimer Mission durch die Stadt (Mr Invisible), hat als Junger reichlich Unfug angestellt (Grandpére) oder wankt zwischen Geilheit und Kriegserinnerung (Wurmloch). Und gemeinsam haben sie Beziehungsprobleme zu lösen (Head over Heels) oder werden orchestral begleitet von Stimmen, Erinnerungen und Visionen (The Orchestra).

VORSCHAU |

Berliner Philharmoniker LIVE im Kino: »Aus der neuen Welt« mit Gustavo Dudamel

|
Start: 09.06.2017

Zum Abschluss der philharmonischen Kinosaison erwartet Sie ein gleichermaßen aufregendes wie
facettenreiches Programm »Aus der Neuen Welt« mit dem Star-Dirigenten Gustavo Dudamel am Pult.

Fr, 9. Juni 2017, 19.30 Uhr

Gustavo Dudamel Dirigent

John Adams City Noir
Antonín Dvořák Symphonie Nr. 9 e-Moll »Aus der Neuen Welt«

Gesamtdauer: ca. 140 min (inkl. 30 min Vorprogramm, 25 min Pause mit Pausenprogramm)

Die Karten kosten 19,-€ (erm. 14,-€)

VORSCHAU |

Small Town Killers

|
Start: 15.06.2017
Krimi, Komödie
Ein Auftragsmörder ist billiger als eine Scheidung. Für Ib und Edward ist ein Killer also das Mittel der Wahl, um ihre Ehefrauen loszuwerden, derer sie überdrüssig geworden sind. Doch die Frauen sind nicht auf den Kopf gefallen und haben längst ihrerseits einen Mord in Auftrag gegeben… Im dänischen Hinterland ist es dadurch mit der Ruhe erst einmal vorbei.
VORSCHAU |

Small Town Killers OmU

|
Start: 15.06.2017
| 88 Minuten
De jyske håndværkervenner Ib og Edward er godt trætte af deres respektive ægteskaber med hhv. Gritt og Ingrid. Efter endnu et stort skænderi med hustruerne finder gutterne på at bruge de sorte penge, de har opsparet, til at hyre en russisk lejemorder. Men Gritt og Ingrid er ikke sådan at bide skeer med. Snart får Ib og Edward deres egen medicin at smage.
VORSCHAU |

Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch

|
Start: 15.06.2017
Familienfilm, Fantasy | 83 Minuten
Frans ist mit Leibe und Seele Lehrer und hat große Freude daran, die Kinder an seiner Schule zu unterrichten. Dementsprechend beliebt ist er bei seinen Schülern, doch keiner von ihnen ahnt, dass ihr Lehrer auch ein Geheimnis hat: Er verwandelt sich ab und zu in einen Frosch. Als die kleine Sita und ihre Mitschüler dann eines Tages selbst Zeugen einer solchen Verwandlung werden, setzen sie alles daran, das Geheimnis ihres Lieblingslehrers zu bewahren, versorgen ihn mit Insekten zum Essen und schützen ihn vor Störchen, deren Leibspeise bekanntlich Frösche sind. Doch es droht auch noch Gefahr aus einer anderen Richtung: Der neue Schulleiter ist nicht nur wenig begeistert von Frans' Unterrichtsmethoden, sondern droht seinem Geheimnis auch auf die Schliche zu kommen…

Hier klicken: Filmtrailer | Hilfe, unser Lehrer ist ein Frosch

VORSCHAU |

Monsieur Pierre geht online

|
Start: 22.06.2017
Lovestory, Komödie | 100 Minuten
Lucien ist schon ein wenig älter und will sich seine eintönigen Tage mit einer Affäre versüßen. Bald knüpft er auch Kontakt zu einer Frau – allerdings tut er dies über das Internet und zwar unter falschem Namen. Er gibt vor, ein junger Mann namens Alex zu sein – von diesem Alex hat Lucien seine rudimentären Kenntnisse über das Internet erworben. Seine Bekanntschaft heißt Flora und will sich schon bald mit ihm treffen. Nun sitzt der von der jungen Frau verzauberte Lucien in der Zwickmühle und setzt alles daran, Alex an seiner statt zu dem Rendezvous zu schicken…

Hier klicken: Filmtrailer | Monsieur Pierre geht online

VORSCHAU |

Monsieur Pierre geht online OmU

|
Start: 22.06.2017
Lovestory, Komödie | 100 Minuten
Pierre, veuf et retraité, ne sort plus de chez lui depuis deux ans. Il découvre les joies d'internet grâce à Alex, un jeune homme embauché par sa fille pour lui enseigner les rudiments de l'informatique. Sur un site de rencontre, une ravissante jeune femme, Flora63, séduite par le romantisme de Pierre, lui propose un premier rendez-vous. Amoureux, Pierre revit. Mais sur son profil il a mis une photo d’Alex et non la sienne. Pierre doit alors convaincre le jeune homme de rencontrer Flora à sa place.
VORSCHAU |

Kurzfilmtag im Juni: Bike Shorts on tour

|
Start: 26.06.2017
| 80 Minuten

Am Montag, 26. Juni, 18:30 Uhr

Wir freuen uns, monatlich einen Kurzfilmtag anbieten zu können. An jedem letzten Montag im Monat zeigen mit "Shorts Attack - Kurze greifen an" eine feine Auswahl an Mehrminütern aus verschiedensten Genres, immer zu einem bestimmten Thema, immer etwa 90 Minute, immer um 18:30 Uhr.

Eintritt 7,50 € / erm. 6,50 € / 5,50 €
Diesmal: 10 Filme, 80 Minuten! Dem Erfinder des Fahrrads auf der Spur: Die Animation „The Worlds First Bicycle“ folgt einem schottischen Bastler der Laufmaschine, „Moop Mama – Die Erfindung des Rades“ katapultiert das Kulturgut Fahrrad auf den Highway einer partybegabten Gang und Erwachsene, die nicht Rad fahren können, finden bei „Mama Agatha“ Rat. Profiradler mit Dopingerfahrung werden sich bei „Velodrool“ wiederfinden, bei „Cycles“ steht die Beziehung auf der Probe, „Mianzi Rei“ folgt einer Berliner Rennfahrerin, „Yes I rode here“ schwärmt vom Radeln durchs winterliche New York, wohingegen „GrannyMan“ über Autoabgase klagt. „If you want your mother back“ bewegt einen Jungen, sich in Sachen Fahrrad mit dem Dorfpfarrer anzulegen, und in „The Elephant“ träumt ein Elefant – wovon wohl – von einem Fahrrad!

Zur Geschichte:
Vor 200 Jahren wurde das Fahrrad erfunden: Am 12. Juni 1817 fuhr Karl Freiherr von Drais auf einer „Laufmaschine“ von Mannheim nach Schwetzingen (7 km) und zurück. Leute, die das sahen, waren begeistert. Und so kam es, daß das Phänomen Fahrrad seinen Lauf nahm. Der Forstbeamte von Drais suchte nach einer Alternative zum Pferd. Der Hintergrund war tragisch: Ein Vulkanausbruch im heutigen Indonesien hatte mit Aschewolken und Dunkelheit zu Ernteausfällen und Hungersnöten in ganz Europa geführt. Da viele Pferde starben, trachtete von Drais nach einer Mobilitätsinnovation. Zeitschriften weltweit berichteten über die Maschine aus Holz. Großherzog Karl dem Freiherrn erlaubte die kommerzielle Auswertung der Erfindung und bald gab es weltweit Fahrräder der ersten Generation. Erste Pedale am Vorderrad gab es 1864. Da man den Hinter­rad­an­trieb mit Kette noch nicht ­kannte, wurde das Vorderrad immer größer (Hochrad), um eine höhere ­Über­set­zung und somit Geschwin­dig­keit zu erreichen.

VORSCHAU |

Nur ein Tag

|
Start: 29.06.2017
Drama, Familienfilm | 80 Minuten
Fuchs und Wildschwein sitzen im Wald und beobachten fasziniert, wie die Eintagsfliege schlüpft, so fasziniert, dass darüber beide vergessen, dass nun eine unangenehme Pflicht auf sie wartet: Sie müssen der Fliege beibringen, dass sie – wie bei ihrer Art so üblich – nur einen Tag zu leben hat. Diese schlechte Nachricht zu überbringen fällt den beiden umso schwerer, als sie feststellen, dass die Fliege absolut charmant und bezaubernd ist. Da kommt ihnen eine Idee: Sie behaupten einfach, dass der Fuchs nur noch einen Tag zu leben hat, woraufhin die Fliege sofort beschließt, den vermeintlich letzten und einzigen Lebenstag des Fuchses so großartig und allumfassend wie möglich zu gestalten – der Fuchs soll das ganze Leben an einem einzigen Tag erfahren können.
VORSCHAU |

Stonewall OV

|
Start: 03.07.2017
Drama | 129 Minuten

Zum Kieler CSD wird STONEWALL in englischer Originalfassung gezeigt. Ein engagierter, historischer Spielfilm gegen Diskriminierung und für LGBT-Pride.


Neben Ron Perlman, Jonathan Rhys Meyers und Jeremy Irvine (GEFÄHRTEN von Steven Spielberg) bekamen viele junge Darsteller eine ganz große Chance: Caleb Landry Jones, Ben Sullivan, Karl Gluman, Joanne Vannicola, Joey King, der deutsche Wilson Gonzalez Ochsenknecht und die Entdeckungen Otoja Abit, Vlad  Alexis und Jonny Beauchamp (THIRSTY).
Die Stonewall-Veteranen Williamson Henderson und Martin Boyce haben  den Pulitzpreis-nominierten Autor Jon Robin Baitz beraten, Roland  Emmerich hat sich nach Absagen der großen Produktionsfirmen für das  Projekt stark gemacht und sich mit der queeren Community  solidarisiert. Der Film ist bewegend, beeindruckend und hat  Diskussionen ausgelöst.

STONEWALL is a drama about a young man during the 1969 Stonewall  riots. Daniel is forced to leave behind friends and loved ones when he  is kicked out of his parent's home and flees to New York. Alone and homeless in Greenwich Village, he befriends Ray and a group of queer outcasts who soon introduce him to The Stonewall Inn; however, this shady, mafia-run club is far from a safe-haven. As Danny and his friends experience discrimination, endure atrocities and are  repeatedly harassed by the police, the emotion runs through the entire  community of young gays, lesbians, drag queens and trans people who  populate the Stonewall Inn and erupts in a storm of anger.
"Roland Emmerich made a valiant attempt to do history right in a compassionate, humanist manner" (Caitlin Albritton/CL Tampa)
"The theme of STONEWALL is fundamental and significant" (Sky Gilbert)

Hier klicken: Filmtrailer | Stonewall OV

VORSCHAU |

Ostwind 3 - Aufbruch nach Ora

|
Start: 27.07.2017
Familie, Abenteuer
Im Therapiezentrum Kaltenbach ist Mika als „Pferdeflüsterin“ zu einer regelrechten Berühmtheit geworden, was ihr allerdings bald zu viel wird. Sie will endlich ihre Freiheit zurück! Kein Wunder, dass da der Haussegen schief hängt und es zu einem heftigen Streit mit ihrer Großmutter kommt. Deshalb schnappt sich Mika ihr Pferd Ostwind und gemeinsamen brechen sie nach Andalusien auf, wo vermutlich Ostwinds Wurzeln liegen...
VORSCHAU |

Luna Club Culture presents: Helge Timmerberg liest aus „Die Straßen der Lebenden“

|
Start: 10.10.2017
Lesung

Helge Timmerberg liest aus seinem neuen Buch „Die Straßen der Lebenden“ (2017)

Geschichten von unterwegs. Geschichten aus Rio, Tokio, Palermo, New Delhi, Marrakesch, Sarajevo, Wien, Himalaya, Ostfriesland, etc. …
„Und was die Themen angeht ist es der übliche Timmerberg - Wahnsinn, plus seine noch immer unbefleckte Liebe zum Leben.“

Helge Timmerberg, 1952 geboren, reiste mit siebzehn zum ersten Mal nach Indien. Dort beschloss er, Journalist zu werden; seitdem schreibt er Reisereportagen aus aller Welt und veröffentlichte mehrere Bücher u.a. »Tiger fressen keine Yogis«, »Jesus im Sexshop« und »Im Palast der gläsernen Schwäne«.
Timmerberg ist das „enfant terrible“ des deutschen Journalismus, der es geschafft hat, in BILD und ZEIT gleichzeitig zu schreiben, und darüber hinaus in vielen weiteren Titeln wie Bunte, Süddeutsche Zeitung Magazin, NZZ am Sonntag, Stern, Der Spiegel, Neon, Die Zeit, FACES, Die Woche, Bild, BZ, Elle, Playboy, Geo, Merian, Cosmopolitan, Amica, Glamour... Er testete für verschiedene Redaktionen so gut wie sämtliche Drogen und war ein wichtiger Reporter des legendären Magazins Tempo, bei dem er schon mal mit einer spektakulären Reportage über die Pornoindustrie aufgrund des erfolgten Verkaufsverbots in Bayern die Auflage verdoppelte.
Sibylle Berg über ihn: «Den ersten richtig großen und tiefen Neid empfand ich, als ich Helge Timmerberg kennenlernte. Er war in meiner Generation der beste Schreiber Deutschlands und der freieste Mensch, den ich jemals getroffen habe.» Er lebt in St. Gallen, Marrakesch und Wien.

Eintritt : Vvk 14,- € (zzgl. 0,50 € VvK-Gebühr) / Ak 17,- €

Einlass: 19:30 Uhr

Vorverkauf im Studio und über alle anderen Vvk-Stellen oder auch als Print&Home Ticket bei eventim.de.
 

VORSCHAU |

Fack ju Göhte 3

|
Start: 26.10.2017
Komödie
Weitere Fortsetzung der Komödien-Reihe um den unkonventionellen Lehrer Zeki Müller (Elyas M'Barek), die die Trilogie abschließen soll.